Das Wirtschaftsmagazin SHEconomy im Höhenflug

Die 3. Ausgabe von Sheconomy – die neuen Seiten der Wirtschaft aus dem Blickwinkel der Frau
 

Bereits mit der 3. Ausgabe, die am 30.11.19 unter dem Schwerpunkt “Strategie” erscheint, hat sich das neue Magazin SHEconomy – die neuen Seiten der Wirtschaft aus dem Blickwinkel der Frau – in der österreichischen Medienlandschaft bestens etabliert. Die rasch anwachsende Community, die neben dem Printmagazin auch online unterstützt wird, stellt dem innovativen Konzept besonders gute Noten aus.

“Unser Erfolg nach so kurzer Zeit zeigt, dass die öffentliche Diskussion rund um die Themenkreise Wirtschaft, Finanzen, Unternehmen und Networking aus dem Blickwinkel der Frau eine echte Lücke dargestellt haben. Und die füllen wir jetzt auf”, sagt Chefredakteurin Michaela Ernst. SHEconomy ist nicht nur ein Magazin, sondern versteht sich auch als Plattform für engagierte Frauen, fungiert als “Netzwerk der Netzwerke” in Österreich und unterstützt durch die Berichte und das Know How von versierten Journalistinnen und Journalisten sowie einem Expertenpool Frauen, die erfolgreich im Leben stehen.

Mit den Waffen einer Frau

Frauen im Management, engagierte Netzwerkerinnen oder Gründerinnen mit spannenden, innovativen Ideen werden vor den Vorhang gebeten. Sie schätzen vor allem die Objektivität, den hohen Informationsgehalt und den inspirierenden Themenmix. So erzählt Ottakringer Chefin Christiane Wenckheim in der Titelstory der kommenden Ausgabe über Change-Prozesse im Familienkonzern, soziales Träumen mit Vorständen und Storytelling als Strategie: “Mich fasziniert: Wie kannst du eine Organisation verändern, wie Menschen weiterentwickeln? Es geht darum, den Denkrahmen zu erweitern”, meint die Konzernchefin.

Auch Kathrin Glock, eine “Powerfrau der Industrie” öffnete für Sheconomy die Türe zu ihren neuen Plänen im Waffenkonzern: Sie ist Aufsichtsrätin in der Glock GmbH., leitet selbst ein Tochterunternehmen der Gruppe und sorgt für Wachstum und frischen Wirtschaftswind. “Man kann alles erreichen, wenn man das Ziel stets im Auge behält und hart dafür arbeitet”, sagt die Spitzenmanagerin.

Spannend sind auch die Einblicke von Ulli Ehrlich, die im September dieses Jahres die alleinige Geschäftsführung des österreichischen Modeunternehmens “Sportalm” übernahm: “Ein Familienunternehmen zu leiten, hat ein eigenes Flair”, schwärmt sie – “und es ist moglich, auch einmal unorthodoxe Entscheidungen zu treffen.”

Wie Wenckheim, Glock, Ehrlich und noch andere Frauen über Erfolgs-Strategien, Hemmschwellen, Rückschläge und Empowerment denken, ist in der aktuellen Ausgabe nachzulesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis