Der berufliche Werdegang von Markus Berendes Teil 2!

Markus Berendes Rückkehr aus Chicago, dem Angebot der Bank und seinem Weg zur Bonnfinanz.

Die Bonnfinanz und Markus Berendes

Interviewer: Bei der Bonnfinanz, wie ging es da los? Also wie war da der Anfang?

Markus Berendes: Ich sollte eigentlich zur Bank zurück. Und witzigerweise waren auch meine Eltern dafür, dass ich zur Bank zurückgehen sollte. Und der damalige Filialdirektor der Bonnfinanz in München hat mir für den Fall der Rückkehr aus Chicago eine Generalagentur, auf den Tag mit damals 21 Jahren, angeboten. Damit war ich der jüngste Generalagenturleiter zu der Zeit bei der Bonnfinanz und den Job konnte ich nicht ausschlagen.

Das habe ich dann natürlich gemacht. Und so bin ich in die selbständige Finanzdienstleistungsbranche hineingekommen. Vor allem war die Bonnfinanz damals der Marktführer in dem Bereich, Vermögensberatung aus einer Hand.

Interviewer: Wenn Du es vielleicht nochmal kurz zusammenfassen kannst. Was hat Dir bei der Bonnfinanz, im Gegensatz zu vorher bei der Bank besser gefallen? Was war der große Unterschied für Dich?

Lesen Sie hier das gesamte Interview Teil 2 mit Markus Berendes!

Weitere Informationen zu Markus Berendes erhalten Sie auf seiner Website!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis