Der IoT Solutions World Congress steht vor den Herausforderungen der industriellen Digitalisierung in Barcelona

Der IoT Solutions World
Congress (IOTSWC), die größte internationale Veranstaltung mit dem
Schwerpunkt Innovation im Bereich des industriellen Internet der
Dinge (Industrial Internet of Things, IIoT), wird 300 internationale
Experten für Technologien wie IoT, Artificial Intelligence (AI) und
Blockchain als wichtiges Transformationsinstrument für Unternehmen
weltweit zusammenbringen. Die fünfte Ausgabe des IOTSWC, die vom 29.
bis 31. Oktober in Barcelona stattfindet, wird auch eine spezielle
Reihe von Sitzungen über die Rolle der Frauen in der IoT-Industrie
veranstalten.

Die Veranstaltung findet in über 200 Sitzungen statt und unter den
Referenten befindet sich der amerikanische Analyst Joe Barkai, ein
globaler Vordenker mit über 30 Jahren Erfahrung im Schnittpunkt von
Business und Technologie und wie man diese neuen Technologien in
einer Vielzahl von Branchen einsetzen kann. Unter dem Titel Das
Zeitalter der künstlichen Intelligenz: Wie wird die Welt in zehn
Jahren aussehen? wird Barkai das Potenzial zweier Technologien – AI
und Machine Learning – beleuchten, die Unternehmen in rasantem Tempo
verändern, was sie tun können und was nicht, und die Chancen und
Gefahren autonomer Maschinen in einer von AI dominierten Zukunft
diskutieren.

Zu den Referenten gehören auch Direktoren von Unternehmen, die IoT
nutzen, wie Hugo Boss, McLaren Group, Airbus, Sanitas, Carrefour
Group, Daimler Motors, Ibercaja, Roca, SNCF Réseau, Maersk GTD und
Brussels Airport sowie große Technologieunternehmen wie ABB, Dell,
Ericsson, Google Cloud, Huawei, IBM, Hitachi, Microsoft, SAS, Wipro,
Fiware, Honeywell, Amazon Web Services und Thingstream.

IOTSWC wird sich auch für die Rolle der Frauen in der Branche
einsetzen. Jüngste Berichte belegen, dass Unternehmen mit mehr Frauen
in der Führungsebene eher ein nachhaltiges, profitables Wachstum
verzeichnen und besser auf digitale Störungen vorbereitet sind.
IOTSWC wird das Programm Women and Diversity in Industry
organisieren, um dieses Thema anzugehen. Zu den Teilnehmern gehören
Helena Lisachuk, Global Lead, IoT, Deloitte Consulting; Leila Dillon,
Shannon Lucas, EVP, Head of Emerging Business Global Customer Unit,
Ericsson; Kimberly Kerr, Senior VP, Sprint Business Solutions; und
Teresa Tung, Managing Director bei Accenture Labs.

Der von der Fira de Barcelona in Zusammenarbeit mit dem Industrial
Internet Consortium organisierte IoTSWC 2019 versammelt über 350
Aussteller, darunter Arm, Deloitte, Emnify, Fiware, Hewlett Packard
Enterprise, Hitachi, Kaspersky, Libelium, Linux Edge Foundation,
Microsoft, Nutanix, Orange, Relayr, SaS, T-Systems, Siemens, Relayr,
Thingstream, Vodafone, Wipro Digital und Zyfra.

www.iotsworldcongress.com

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/1014567/Fira_Barcelona_IoT.jpg

Logo –

Pressekontakt:
Maria Dolors Herranz
+ 34 932 333 25 41
mdherranz@firabarcelona.com

Original-Content von: Fira de Barcelona, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis