Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Der Linux Thin Client darf weiterleben


 

Viele Unternehmen können ein Lied davon singen. Kaum ist die Client-Hardware drei Jahre alt, fängt das System an zu lahmen. Spätesten nach Supportende des Betriebssystems ist Schluss und eine neue Hardware muss her. Für Linux Thin Clients von IGEL gilt das nicht – insbesondere, weil der Hersteller auch das ältere Thin Client-Betriebssystem IGEL Linux 4 weiter pflegt.
Gelebter Investitionsschutz
Wie viele andere Hersteller hätte es IGEL eigentlich damit bewenden lassen können, nur noch die neueste Version seines Betriebssystems für Linux Thin Clients anzubieten. Doch der deutsche Marktführer für Multiprotokoll-Thin Clients, Zero Clients und Software-Thin Clients tickt eben anders. Für volle drei Jahre nach Abkündigung eines Linux Thin Clients pflegt die Software-Abteilung im schwäbischen Augsburg das jeweilige IGEL-OS weiter. Mit der Aktualisierung des Vorgängersystems IGEL Linux 4 beweist das Unternehmen einmal mehr, dass es den Investitionsschutz für seine Kunden im Blick behält.
Update bringt Citrix Receiver in zwei Versionen
Das wohl wichtigste Update betrifft den Citrix Receiver für den Zugriff auf zentrale Anwendungen und virtuelle Desktops, die per Citrix XenApp und Citrix XenDesktop bereitgestellt werden. Ihn hält die erneuerte „alte“ Firmware gleich in zwei Versionen (12 und 13) bereit. So können sich die Anwender mit der Migration auf Citrix XenApp / XenDesktop 7.5 noch etwas Zeit lassen. Wer jedoch den Citrix Receiver 13.1.2 nutzt, dem ist unter anderem die Unterstützung seiner Linux Thin Clients für Citrix StoreFront sicher, das beispielsweise durch eine einfache und sichere User-Authentisierung mittels Smartcard und Passthrough besticht.
VMware Horizon, Microsoft RDS und 2X
Außerdem verteilt IGEL mit dem Update der früheren Universal Desktop-Firmware aktuelle Software-Clients für VMware Horizon, Microsoft RDS und 2X. Der VMware Horizon Client kommt in der Version 3.2, nebst dem von IGEL speziell für Linux Thin Clients entwickelte IGEL RDP Client inklusive RemoteFX 8 zum Zugriff auf Microsoft RemoteApp und Microsoft Remote Desktop (RDS). Im Sinne einer noch einfacheren Administration integrierte IGEL Darüber hinaus viele Zusatzfunktionen, darunter den IGEL Quick-Navigator. Das praktische Software-Tool macht die Konfiguration der Linux Thin Clients noch schneller, indem er direkt auf nötige und mögliche Setup-Einstellungen verweist.
Ältere IGEL Linux weiterhin aktuell
Unterm Strich lassen können IGEL-Kunden nun viele ältere Linux Thin Clients noch länger einsetzen, Zeit für vorrangige Projekte gewinnen und trotzdem von den neuesten Features ihrer zentralen IT- oder Cloud-Umgebung profitieren.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis