Der Tagesspiegel: Karliczek will mit dem “Futurium” Zukunftsängsten entgegentreten und lobt Fridays for future – Sperrfrist: 1 Uhr –

Bundesbildungs- und Forschungsministerin Anja
Karliczek (CDU) erwartet vom “Futurium”, dass es den Besuchern
Zukunftsängste nimmt. Die Skepsis gegenüber neuen Technologien
resultiere daraus, “dass sich viele Menschen nicht vorstellen können,
wie moderne Technik unser Leben verbessern kann”, sagte Karliczek dem
“Tagesspiegel” (Donnerstagausgabe) in einem Interview zur Eröffnung
des Ausstellungs- und Veranstaltungshauses in der Nähe des Berliner
Hauptbahnhofs an diesem Donnerstag. Zur Schülerbewegung “Fridays for
Future”, die die Politik vehement zum Handeln auffordert, sagte
Karliczek: Wenn ihr Ministerium nicht seit vielen Jahren die
Forschung zum Klimawandel vorangetrieben hätte, “dann gäbe es das
heutige Wissen über den Klimawandel nicht in dieser Form”.
Gleichzeitig betont die Bundesbildungsministerin, dass Forschungs-
und Entwicklungsprojekte und etwa die Digitalisierung der Mobilität
mit Bus, Bahn und E-Bikes wiederum “dank ,Fridays for Future– jetzt
ganz anderen Rückenwind in der Bevölkerung” hätten.

online ab 1 Uhr: https://www.tagesspiegel.de/wissen/eroeffnung-des
-futuriums-in-berlin-karliczek-will-mit-haus-der-zukunft-aengsten-ent
gegenwirken/24980132.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis