Der Tagesspiegel: Wehrbeauftragter Bartels: Niemand plant eine Zwei-Prozent-Bundeswehr

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter
Bartels (SPD), hat die Forderung der neuen Verteidigungsministerin
Kramp-Karrenbauer nach einem Wehretat in Höhe von zwei Prozent des
Bruttoinlandsprodukts (BIP) als “Pokern in Tarifverhandlungen”
abgetan. “Sie fordert tapfer mehr, damit am Ende genau die 1,5
Prozent, auf die man sich eigentlich in der Koalition schon geeinigt
hat, auch wirklich herauskommen”, sagte Bartels dem Berliner
“Tagesspiegel am Sonntag” (Sonntagausgabe).

https://www.tagesspiegel.de/politik/wehrbeauftragter-hans-peter-ba
rtels-spd-niemand-plant-eine-zwei-prozent-bundeswehr/24845148.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis