Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

DGAP-Adhoc: Siemens Aktiengesellschaft: Siemens wird Margenziel für 2014 voraussichtlich nicht erreichen

Siemens Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Gewinnwarnung

25.07.2013 14:15

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP – ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

—————————————————————————

Siemens geht für sein Unternehmensprogramm Siemens 2014 überwiegend
aufgrund geringerer Markterwartungen nicht mehr davon aus, bis zum
Geschäftsjahr 2014 eine Ergebnismarge der Summe Sektoren von mindestens 12
Prozent zu erreichen. Die strukturellen Maßnahmen zur Portfoliooptimierung
und Kostensenkung sind weitestgehend auf Kurs. Die Zahlen zum dritten
Quartal veröffentlicht Siemens wie geplant am 1. August 2013.

—————————————————————————

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Dieses Dokument enthält Aussagen, die sich auf unseren künftigen
Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige
Siemens betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und
zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Diese Aussagen sind
erkennbar an Formulierungen wie –erwarten–, –wollen–, –antizipieren–,
–beabsichtigen–, –planen–, –glauben–, –anstreben–, –einschätzen–, –werden–,
–vorhersagen– oder ähnliche Begriffe. Wir werden gegebenenfalls auch in
anderen Berichten, in Präsentationen, in Unterlagen, die an Aktionäre
verschickt werden, und in Pressemitteilungen zukunftsgerichtete Aussagen
tätigen. Des Weiteren können von Zeit zu Zeit unsere Vertreter
zukunftsgerichtete Aussagen mündlich machen. Solche Aussagen beruhen auf
den heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen des Siemens-Managements.
Sie unterliegen daher einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten. Eine
Vielzahl von Faktoren, von denen zahlreiche außerhalb des Einflussbereichs
von Siemens liegen, beeinflusst die Geschäftsaktivitäten, den Erfolg, die
Geschäftsstrategie und die Ergebnisse von Siemens. Diese Faktoren können
dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Erfolge und Leistungen von
Siemens wesentlich von den Angaben zu künftigen Ergebnissen, Erfolgen oder
Leistungen abweichen, die ausdrücklich oder implizit in den
zukunftsgerichteten Aussagen wiedergegeben oder aufgrund früherer Trends
erwartet werden. Diese Faktoren beinhalten insbesondere Angelegenheiten,
die in –Item 3: Key information-Risk factors– in unserem aktuellen, als
Form 20-F bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC eingereichten
Geschäftsbericht, im Abschnitt –Risiken– in unserem aktuellen, gemäß HGB
erstellten Geschäftsbericht und im Abschnitt –Chancen- und Risikenbericht–
in unserem aktuellen Zwischenbericht beschrieben sind, sich aber nicht auf
solche beschränken.

Weitere Informationen über Siemens betreffende Risiken und Ungewissheiten
sind dem aktuellen Geschäftsbericht, den aktuellen Zwischenberichten sowie
unserer aktuellen Ergebnisveröffentlichung, die auf der Siemens-Website
unter www.siemens.com abrufbar sind, sowie unserem aktuellen
Geschäftsbericht als Form 20-F und unseren anderen Einreichungen bei der
US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC, die auf der Siemens-Website unter
www.siemens.com und auf der Website der SEC unter www.sec.gov abrufbar
sind, zu entnehmen. Sollten sich eines oder mehrere dieser Risiken oder
Ungewissheiten realisieren oder sollte es sich erweisen, dass die zugrunde
liegenden Annahmen nicht korrekt waren, können die tatsächlichen
Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von Siemens wesentlich von denjenigen
Ergebnissen abweichen, die in der zukunftsgerichteten Aussage als
erwartete, antizipierte, beabsichtigte, geplante, geglaubte, angestrebte,
geschätzte oder projizierte Ergebnisse, Leistungen und Erfolge genannt
worden sind. Siemens übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch
nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer
anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Aufgrund von Rundungen ist es möglich, dass sich einzelne Zahlen in diesem
und anderen Berichten nicht genau zur angegebenen Summe addieren und dass
dargestellte Prozentangaben nicht genau die absoluten Werte widerspiegeln,
auf die sie sich beziehen.

Kontakt:
Siemens Investor Relations
Wittelsbacherplatz 2
80333 München
+49 (0) 89-636-32474
investorrelations@siemens.com

—————————————————————————

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Siemens Aktiengesellschaft
Wittelsbacherplatz 2
80333 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 636-00
Fax: +49 (0)89 636-52000
E-Mail: investorrelations@siemens.com
Internet: www.siemens.com
ISIN: DE0007236101
WKN: 723610
Indizes: DAX, EURO STOXX 50
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime
Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse
EUREX; London, NYSE, SIX

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

—————————————————————————

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis