Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

DGAP-News: Bulle&Bär Research: Gutschein-Marketing per Handyspot wird für Blueweb Mobile Media PLC zum Milliardenmarkt

EquityStory AG-News: Bulle&Bär Ltd. / Schlagwort(e): Prognose/Studie
Bulle&Bär Research: Gutschein-Marketing per Handyspot wird für
Blueweb Mobile Media PLC zum Milliardenmarkt

29.09.2011 / 09:10

———————————————————————

Die Smallcap-Experten von Bulle&Bär Research empfehlen spekulativen
Anlegern ein Investment in einen neuen Marketing-Trend:
–Proximity-Marketing– auf dem Mobiltelefon. Mit einem Grundkapital von 25
Millionen Euro ist der US-Branchenführer Blueweb Mobile Media PLC (ISIN:
IM00B407RH44, WKN: A1JJ15), mit operativem Sitz in Florida/USA, seit dem
22.6.2011 an der Frankfurter Börse gelistet.

Proximity-Marketing perfektioniert die Grundideen des Wachstumsgiganten
Groupon. Der feine Unterschied: Gutscheine und Werbeinhalte werden nicht
per E-Mail verschickt, sondern potentiellen Kunden direkt an
Geschäftsstandorten aufs Handy gesendet. Durch die NÄHE (–die Proximity–)
zum Geschäft werden Kampagnen deutlich effizienter und das Geschäftsmodell
viel nachhaltiger – bei gleichem Wachstumspotential. Der
US-Proximity-Marketing Markt steckt laut einer ersten Branchenstudie mit
200 Millionen USD Umsatz noch in den Kinderschuhen. Bis zum Jahre 2014 wird
er auf bis zu 6 Milliarden USD anwachsen. Darin peilt Blueweb Mobile Media
bis 2014 Umsätze von 144 Millionen und ein EBITDA von 93 Millionen USD an.
Bei Kursen von 0,55 Euro und einer Marktkapitalisierung von knapp 100
Millionen Euro halten die Smallcap-Experten von Bulle&Bär Research das
Wachstumspotential der Gruppe für deutlich unterbewertet.

Groupon Reloaded – Mobiltelefonmarkting in Ballungszentrenüber Wi-Fi&Bluetooth

Trotz unbestrittenem Wachstumspotential hat das Groupon-Geschäftsmodell
Schwächen. Gutscheine erreichen Konsumenten nicht in dem Moment, in dem sie
bereit sind, Geld auszugeben. Trotz Städte-Targeting sind Angebote für
Kunden oft nicht ortsnah genug, um attraktiv zu sein. Proximity Marketing
merzt beide Schwächen aus; es verkürzt den Weg vom Gutschein zum Umsatz
deutlich. In Ballungszentren (Einkaufszentren, Stadien, Züge) richtet
Blueweb in Kooperation mit Betreibern Hotspots mit der Blueweb Plattform
ein. Besucher könnenüber diese kostenlos Wi-Fi-Handy-Internet nutzen und
passende Inhalte abrufen (z.B. Stadionheft). Dazu werden am Standort
laufende Kampagnen eingeblendet. Kommt ein Besucher mit aktiver
Bluetooth-Verbindung an Geschäften des Hotspot-Gebietes vorbei, sendet ihm
die Plattform per SMS lokale Angebote, die er sofort nutzen kann. Durch
Nähe zum Anbieter und höhere Geld-ausgabebereitschaft sind
Proximity-Kampagnen deutlich effizienter. Als Bonus können sich
Werbeinhalte durch –Teilen– in soziale Medien weitüber den
Proximity-Marketing-standort hinaus verbreiten, obwohl nur eine lokale
Population mit dem Werbevirus –infiziert– wird.

Ein anschauliches Video zum Proximity Marketing findet sich auf U-Tube:
http://www.youtube.com/watch?v=g1zwMMBL4Do

Blueweb-Mobile Media Plattform weltweit führend: Win-Win-Win
Geschäftsmodell

Durch die exklusive Integration der Blueweb- mit der Bluevibe-Plattform des
Kooperationspartners Cytech Ltd (Übernahme geplant) ist Blueweb Mobile
Media PLC Marktführer. In den USA baut Blueweb derzeit lokale
Gutschein-Netzwerke auf und ist auf einem starkem Wachstumskurs. Betreibern
wird die Installation der Plattform (5 Jahre Mindestvertrag) angeboten; der
im voraus fällige Grundbetrag sorgt für niedrige Eigenkapitalbelastungen
bei der Installation. Nach Einrichtung können Gewerbetreibende der
Ballungszentren Proximity-Kampagnen schalten. Deren Kunden gewinnen
attraktive Angebote; die Umwelt profitiert von niedrigerem Papierverbrauch&mehr Sauberkeit. Blueweb (ca. 80%) und die Betreiber (20%) erschließen
neue Einnahmequellen.

Tarife einer Flyerkampagne – Umsätze von bis zu 250.000 USD/Monat je nach
Standort

Die Kosten einer Proximity-Kampagne liegen auf dem Niveau einer
Flyerkampagne. Die digitalen Inhalte sind frei gestaltbar. Je nach
Ballungszentrum und Größe des Einzugsgebietes sollen die monatlichen
Umsätze zwischen 60.000 und 250.000 USD (Verkehrsbetriebe); 50.000-100.000
USD (Stadien, Stadtgebiete) bzw. 2.500 USD und 100.000 USD bei Konferenzen
liegen.

Eingebaute Wachstumsgarantie. Joint Venture mit größtem US-Shopping-Mall
Besitzer

Der Hauptumsatz des kommenden Geschäftsjahres geht auf ein Joint Venture
mit der Simon Property Group zurück, mitüber 300 Einzelhandelsflächen
größter Shopping Mall Besitzer der USA. Gegen Zahlung von 600.000 USD hat
Blueweb das Recht erhalten, in 100 gemeinsam bestimmten Malls der Gruppe
jeweils 3 Hotspotstandorte einzurichten. Der Vertrag läuftüber 3 Jahre und
verlängert sich automatisch jeweils um 2 weitere. Die Simon Property Group
erhält zusätzlich 15% der Brutto-Umsatzerlöse und kann freie
Hotspot-Kontingente für sich nutzen. Damit hat die Blueweb Mobile Media PLC
einenüberregionalen Referenzkunden und garantierte Umsätze im
zweistelligen Millionenbereich. Diverse andere Verträge sind bereits
abgeschlossen.

Groupon vs. Blueweb: Bewertung der Blueweb Mobile Media PLC ein Schnäppchen

Vergleicht man die Bewertung der Blueweb Mobile Media PLC mit jener von
Groupon, erscheint das zukünftige Proximity Marketing Netzwerk im Vergleich
ein wahres Schnäppchen.

Bei derzeit 800 Millionen USD Umsatz und ca. 150 Millionen USD Verlust wird
Groupon von 14 Konsortialbanken mit ca. 30 Milliarden USD bewertet.

Bei einem für 2013 erwartetem (aufgrund der Kooperation mit Simon
Properties) realistischem Umsatz- und Gewinnziel von 60 Millionen bzw. 18
Millionen USD (EBIT), erscheint die Blueweb Mobile Media PLC mit einer
Marktkapitalisierung von 100 Millionen USD als ein wahres Schnäppchen.
Zumal sie durch Kontrolleüber das Medium ein nachhaltigeres wie
profitableres Geschäftsmodell besitzt. Aufgrund klarer Marketingvorteile
gegenüber anderen Werbeformen dürfte der führende
US-Proximity-Marketinganbieter auch in Sachen Wachstumstempo Groupon nicht
nachstehen.

Aufgrund des innovativen Konzeptes, des nachhaltigen Geschäftsmodells; des
soliden Grundkapitals und des hohen Wachstumspotentials im US-Proximity
Marketing Markt empfehlen die Smallcap-Experten von Bulle und Bär Research
spekulativen Anlegern, die Aktie der Blueweb Mobile Media PLC zu kaufen.

Die vollständige Research Studie zu Blueweb Media PLC können Sie kostenlos
als PDF herunterladen:
http://www.bulle-baer.com/Bulle_Baer_1125_Blueweb.pdfÜber die Blueweb Media PLC:
Die Blueweb Mobile Media PLC ist mit ihrer Plattform Marktführer im
US-Proximity Marketing.

Mit seiner proprietären Software ist das Unternehmen in der Lage, auf
Bedarf des Kunden zugeschnittene Mobilfunk-Applikationen zu entwickeln.
Proximity Marketing wird die Mobilfunk-gestützte Werbebranche
revolutionieren, indem Werbetreibende die Möglichkeit erhalten, an die
Mobilfunkgeräte von Verbrauchern Rich Media Inhalte in Form von
Hintergrundbildern, Klingeltönen, Videos, Spielen, Gutscheinen usw. zu
liefern.

Die Blueweb Mobile Media PLC befindet sich im Aufbau eines nationalen
Netzwerkes (USA) kostenloser Wi-Fi (WLAN) Zonen, mit der Möglichkeit, durch
demographisch-lokale, zielgruppengerechte Werbung bestehende Werbeformen zu
verbessern. Größter Partner ist die Simon Properties Group mitüber 100
Shoppingmalls.

Immer mehr Menschen blicken auf ihre Handydisplays, wenn sie einkaufen –
ein klares Zeichen, dass Werbungüber Mobilfunkgeräte der wirkungsvollste
Weg ist, kauffreudige Konsumenten zu beeinflussen. Nach Bordell Associates,
Inc, belaufen sich die Umsätze beim Proximity Marketing zurzeit auf 200
Millionen US-Dollar allein in den Vereinigten Staaten und wachsen auf 760
Millionen Dollar im Jahr 2011. Für 2015 werden bereits 6 Milliarden Dollar
erwartet.

ISIN: IM00B407RH44
WKN: A1JJ15
Kürzel: BWC

Blueweb Mobile Media PLC
777 E. Atlantic Ave. – Suite C2-398
Delray Beach, Florida 33483
USA

CEO: Daniel Kinney

info@bluewebmm.com
www.bluewebmm.comÜber Bulle&Bär Research:
Das Team von Bulle&Bär Research mit Sitz in London/UK hat langjährige
Erfahrung mit Engagements in börsennotierte Small-Caps. Die Analysten und
Autoren sind Profis und können das Potential von einem Unternehmen fundiert
einschätzen und die Risikofaktoren eruieren. Je nach Branche und Thema kann
für die Studien auf ein Portfolio von Spezialisten zurückgegriffen werden.

Bulle&Bär Ltd
145-157 St John Street
London, EC1V 4PY, UK

info@bulle-baer.com
http://www.bulle-baer.com

Disclaimer:
Die Publikationen und Webseiten der Bulle&Bär Ltd dienen ausschliesslich
der Information und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren dar. Jedes Investment in Aktien ist mit Chancen, aber auch mit
Risiken verbunden. Zudem können Engagements Währungsrisiken bergen. Lassen
Sie sich bei Ihren Anlageentscheidungen von einer qualifizierten Fachperson
beraten. Alle Angaben und Quellen, die verwendet werden, werden nach bestem
Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch kann eine Haftung nichtübernommen werden. Für dennoch auftretende Fehlerübernimmt die Bulle&Bär
Ltd keine Verantwortung. Im Rahmen unseres Angebots verweisen wir
gelegentlich auf andere Webseiten im Internet. Die Bulle&Bär Ltd hat
keinen Einfluss auf die verlinkten Seiten und macht sich deren Inhalte
ausdrücklich nicht zu Eigen. Bitte lesen Sie ausführliche Informationen
dazu auf http://www.bulle-baer.com/disclaimer

Ende der Medienmitteilung

———————————————————————

29.09.2011 Mitteilungübermittelt durch die EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EquityStory veröffentlicht regulatorische Mitteilungen,
Medienmitteilungen mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EquityStory Gruppe verbreitet Finanznachrichten fürüber 1–300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://www.equitystory.ch/nachrichten

———————————————————————

140610 29.09.2011

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis