Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

DGAP-News: Condor Blanco Mines Ltd.: Kauf eines Eisen-Projekts und Verkauf von Cautiva-Victoria

DGAP-News: Condor Blanco Mines Ltd. / Schlagwort(e): Sonstiges
Condor Blanco Mines Ltd.: Kauf eines Eisen-Projekts und Verkauf von
Cautiva-Victoria

28.06.2012 / 10:01

———————————————————————

Sydney, New South Wales, Australien. 28. Juni 2012. Condor Blanco Mines
Ltd. (WKN: A1H4KP, ASX: CDB):

Zusammenfassung

– Condor Blanco Mines wird 50 % eines chilenischen
Eisen-Rückstands-Projekts erwerben. Ein erster Vertrag mit den Eigentümern
eines Magnetit-Eisen-Projekts im chilenischen Copiapo ist geschlossen
worden. Planmäßig kann die Produktion zum Jahresende aufgenommen werden. Es
sind nur geringe Investitionen erforderlich. Vorher steht der Abschluss
eines Genehmigungsverfahrens an.

– Condor Blanco Mines strebt an, die Projekte Victoria, Cautiva und Fenix,
für die alle in naher Zukunft der Produktionsstart vorgesehen ist, zu
veräußern. Verhandlungen darüber werden geführt, nachdem chinesische und
koreanische Unternehmen Interesse bekundet haben.

Eisen-Rückstands-Projekt Copiapo

Condor Blanco Mines hat einen Vertrag mit Herrn Eduardo Aguirre, dem
Verkäufer eines Magnetit-Eisen-Projekts im chilenischen Copiapo,
geschlossen. Condor Blanco Mines wird Magnetit-Eisen-Erz mittels einer
magnetischen Trennung verarbeiten. Das Material ist bereits zerkleinert und
es wird erwartet, dass die Produktion bis zum Ende des Jahres aufgenommen
werden kann, sofern das gesetzliche Genehmigungsverfahren nach der
Installation einer einfachen magnetischen Trennungsanlage von geringer
Intensität (LIMS) abgeschlossen ist. Da eine Zerkleinerung und ein Mahlen
nicht erforderlich ist, ist der für die Aufnahme der Produktion
erforderliche Investitionsaufwand gering. Das Unternehmen verfügtüber ein
Produktionsteam in Copiapo unter Führung von Jose Bahamondes, dem Manager
des Betriebs.

In Copiapo sind ca. 11 Mio. t Material auf Halde mit einem Eisengehalt von
18 % gelagert. Dies ist eine Schätzung. Die Tonnage beruht auf
detaillierten Untersuchungen. Die Konzentration beruht auf auf mehreren
Proben aus Schürfgräben und zwei repräsentativen 38-t-Großproben. Die zwei
Großproben wurden einem LIMS-Prozess unterzogen. Dabei wurde ein Konzentrat
62 % Eisen hergestellt. Ergebnisse von Laboruntersuchungen zeigen, dass das
Konzentrat wirtschaftlich verkaufbar ist. Das Projekt befindet sich 80 bis
100 km von Häfen entfernt. Zwei Unternehmensgruppen haben bereits Interesse
am Kauf des Konzentrats bekundet.

Condor Blanco Mines wird einen 50-%-Anteil an dem Projekt erwerben, indem
es als erstes eine Zahlung von 300.000 US-Dollar leistet. Die Kombination
aus einfacher Mineralogie, die Geeignetheit des Magnetits für die
Konzentration mittels eines einfachen magnetischen Trennungsverfahrens, der
leichte Abbau, der geringe Investitionsaufwand und die hervorragende
logistische Situation ermöglichen es, das Projekt in relativ kurzer Zeit in
Produktion zu bringen – sobald die gesetzlichen Genehmigungsverfahren
abgeschlossen sind.

Glen Darby, Managing Director von Condor Blanco Mines, kommentiert: –Wir
freuen uns, einen Vertrag zum Erwerb dieses wirtschaftlich attraktiven
Projekts geschlossen zu haben. Wir können direkt mit der Produktion
beginnen ohne Explorationsrisiken, die typisch für Bergbau im kleinen
Maßstab sind. Der Wegfall der Zerkleinerung und des Mahlens tragen sehr zur
hohen Wirtschaftlichkeit des Projekts bei.–

Verkauf von Kupfer-Projekten

Das Board of Directors (vergleichbar: Aufsichtsrat) hat beschlossen, die
kleinen Kupfer-Produktionsbetriebe bei Cautiva-Victoria und Fenix zu
verkaufen. Condor Blanco Mines hat erhebliche Exploration auf diesen
Liegenschaften durchgeführt, so dass sie nun als Paket für kleinere
Bergbau-Unternehmen attraktiv sind. Mehrere nicht börsennotierte
koreanische und chinesische Firmen haben Interesse bekundet und führen
Prüfungen durch. Die Projekte werden verkauft, um den Fokus auf die
Projekte Carachapampa und Gold Iron zu legen, bei denen in allen Bohrungen
Erz angetroffen wurde. Dies wird kombiniert mit dem in naher Zukunft zu
erwartenden Cashflow aus dem neuen Eisen-Projekt.

Das Cautiva-Victoria-Projekt umfasst 1.100 m einer Erweiterung in
Streichrichtung der Veta-Gruesa-Struktur innerhalb der beiden
Liegenschaften Cautiva und Victoria. Das Projekt zeigt Potenzial für
Untertagebergbau von schmalen Adern, die per Schacht zugänglich sind. Der
Abbau sollte von Subunternehmen erfolgen. Das Erz würde per LKW zur Nahe
gelegenen ENAMI-Verarbeitungsanlage zum Verkauf geliefert werden.

Fenix ist ein Ader-Feld mit zahlreichen schmalen
Quarz-Barit-Chalcopyrit-Adern, die von Bergleuten im handwerklichen Stil im
kleinen Maßstab in oberflächennahen Tagebaugruben ausgebeutet wurden. Die
Hauptader Difunta besitzt Potenzial aufgrund ihrer großen Breiteüber eine
Streichlänge von 600 bis 700 m.

Verhandlungenüber die Projekte nach Interessenbekundungen von chinesischen
und koreanischen Unternehmen werden geführt. Dies basiert auf der Bewertung
der sich in Betrieb befindlichen Blanco-Mine, die sich auf der gleichen
Ader wie Cautiva-Victoria befindet. Condor hat auf Cautiva drei
Rückspül-Bohrungen durchgeführt. Drei Bohrungen wurden im nördlichen Sektor
der Victoria-Liegenschaft niedergebracht, nahe der Blanco-Mine. Diese
Bohrungen RCCB04 und RCCB05 haben Tiefen von 200 bzw. 218 m erreicht.
Bohrung RCCB04 traf in einem Bohrabschnitt von 2 m Länge auf massives
Magnetit, Pyrit und geringere Mengen Chalcopyrit in der vorhergesagten Lage
der Ader. Dieses Material istähnlich dem, das derzeit auf dem
Blanco-Lizenzgebiet abgebaut wird.

Zusammenfassung

Condor Blanco Mines unternimmt bedeutende Schritte, indem das Unternehmen
das Projekt Victoria-Cautiva zum Verkauf vorbereitet und eine einzelne
Eisen-Lagerstätte an der Oberfläche für Produktionsaufnahme in naher
Zukunft erwirbt. Condor Blanco Mines hat dem Victoria-Cautiva-Projekt Wert
hinzugefügt und erwartet einen Verkauf gegen Geldzahlung. Potenzielle
Erträge aus dem Joint Venture zur Eisen-Produktion sollten den Wert für
Aktionäre erhöhen.

Das Unternehmen hat eine umfassende Prüfung seiner Liegenschaften
durchgeführt und diese Veränderungen sollten große Auswirkungen auf die
Bilanz und die Profitabilität des Unternehmens haben, während das
Unternehmen Exploration von Weltklasse auf seinen Liegenschaften durchführt
und Ausschau nach anderen substanziellen Kupfer-Gold-Chancen in Chile hält.

Das Unternehmen wird weiterhin von seiner Entwicklung informieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Condor Blanco Mines
Suite 1901, Level 19, 109 Pitt St.
Sydney, NSW 2000
Australien
Tel.: +1 61 2 9225 4070
Fax: +1 61 2 9235 3889
www.condormines.com

AXINO AG
investor&media relations
Königstraße 26
70173 Stuttgart
Germany
Tel. +49 (711) 253592-30
Fax +49 (711) 253592-33
www.axino.de

Dies ist eineÜbersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.
Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine
Haftung für die Richtigkeit derÜbersetzung wird ausgeschlossen.

Ende der Corporate News

———————————————————————

28.06.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

175754 28.06.2012

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis