Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

DGAP-News: EnviTec Biogas AG kurbelt mit EnviThan den Bioerdgas-Markt an

DGAP-News: EnviTec Biogas AG / Schlagwort(e): Sonstiges
EnviTec Biogas AG kurbelt mit EnviThan den Bioerdgas-Markt an

17.07.2012 / 11:30

———————————————————————

EnviTec Biogas AG kurbelt mit EnviThan den Bioerdgas-Markt an
Baustart der ersten EnviThan-Gasaufbereitungsanlage in Sachsen-Anhalt

Lohne, 17. Juli 2012 – Innovativ, kosteneffizient und umweltfreundlich, das
ist die Biogasaufbereitungstechnologie EnviThan der EnviTec Biogas AG aus
dem niedersächsischen Lohne. Das mit dem diesjährigen
Biogas-Innovationspreis des Deutschen Bauernverbands ausgezeichnete
Verfahren findet nun seinen ersten Anwender: die Bioenergie Köckte GmbH&Co.KG in Sachsen-Anhalt gab im Juni den Startschuss für den Bau einer 349
Normkubikmeter großen EnviThan-Gasaufbereitungsanlage. Die Biomethananlage
wird im Gewerbegebiet von Köckte, in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem
landwirtschaftlichen Betrieb, gebaut – als Inputstoffe dienen Rindergülle,
Maissilage und Ganzpflanzensilage.

Für das neue Verfahren stattet EnviTec seine Aufbereitungsanlagen seit
Anfang 2012 mit Membranmodulen von Evonik Industries aus. –Diese
Hohlfasermembranen reinigen das in Biogasanlagen erzeugte Rohbiogas auf
mehr als 98 Prozent Gehalt besonders effizient–, erklärt Jürgen Tenbrink,
Technikvorstand der EnviTec Biogas AG. –So entsteht hochreines Biomethan,
das direkt in das Erdgasnetz eingespeist werden kann–, so Tenbrink weiter.
Biogasanlagenbetreiber wie die Bioenergie Köckte profitieren mit der neuen
Technologie vor allem von den Vorteilen, die das novellierte
Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für aufbereitetes Biogas vorsieht. Mit
dem neuen EEG erhalten beispielsweise Betreiber von Blockheizkraftwerken
(BHKW), die aufbereitetes Biogas nutzen, einen erhöhten
Gasaufbereitungsbonus auf die Stromvergütung. –Das macht natürlich den
Markt für Bioerdgas neben den wahrscheinlich steigenden Erdgaspreisen auch
für Biogasanlagenbetreiber attraktiver–, so Jürgen Tenbrink.

Die Membrantechnologie macht sich die unterschiedliche Größe und
Durchtrittsgeschwindigkeit von Gasmolekülen zunutze: da
Kohlendioxidmoleküle kleiner sind als Methanmoleküle, können diese
wesentlich schneller durch die Membran wandern, an deren Hochdruckseite
bleibt somit das Methan hängen, währenddessen die umweltschädlichen
CO2-Moleküle des Biogases passieren. Die Gasaufbereitung erfordert damit
weder Chemikalien noch Wasser oder andere Hilfsmittel. –Das macht EnviThan
im Vergleich zu anderen Methoden kostengünstig und umweltschonend, denn es
entsteht kein Abwasser–, erklärt Jürgen Tenbrink.

Das in der Anlage Köckte zukünftig erzeugte Biomethan wirdüber eine
1-bar-Leitung in das E.ON Avacon Netz eingespeißt und von der EnviTec
Energy, einem Tochterunternehmen der EnviTec Biogas AG,übernommen. –Wir
setzen das Biomethan in dezentralen BHKWs zur Strom- und Wärmeerzeugung
ein, dazu wurden bereits in Leipzig und Quakenbrück mit Kunden
entsprechende Verträge zur Wärmelieferung ausgehandelt–, so Alfred Gayer,
Geschäftsführer der EnviTec Energy GmbH&Co.KG.

Aktuell werden noch bis zu 80 Prozent des in Deutschland verbrauchten
Erdgases importiert. Durch eine erhöhte Nutzung der EnviThan-Technologie
könnte aufbereitetes Bioerdgas dazu beitragen, das Gros des
Erdgasverbrauchs aus heimischen, nachwachsenden Rohstoffen und organischen
Reststoffen zu decken. Gleichzeitig würde auch der Ausstoßvon
umweltschädlichem Treibgas gemindert, da bei der Verbrennung von Biomethan
nur so viel Kohlendioxid frei wird, wie die zur Erzeugung verwendeten
Substrate zuvor gebunden haben.Über die EnviTec Biogas AG
Die EnviTec Biogas AG deckt die gesamte Wertschöpfungskette für die
Herstellung von Biogas ab: Dazu gehört die Planung und der schlüsselfertige
Bau von Biogasanlagen ebenso wie deren Inbetriebnahme. Das Unternehmenübernimmt bei Bedarf den biologischen und technischen Service und bietet
außerdem das gesamte Anlagenmanagement sowie die Betriebsführung an.
Daneben betreibt EnviTec auch eigene Biogasanlagen. 2011 hat EnviTec Biogas
mit der EnviTec Energy GmbH&Co. KG und deren hundertprozentigen Tochter
EnviTec Stromkontor GmbH&Co. KG das Geschäftsfeld um die direkte
Vermarktung von aufbereitetem Biomethan sowie die Grünstrom- und
Regelenergievermarktung erweitert. Die EnviTec Biogas AG ist inzwischen
europaweit in 15 Ländern und darüber hinaus in Indien und den USA
vertreten. Im Jahr 2011 hat EnviTec einen Umsatz von 243,9 Mio. Euro und
ein EBIT von 10,8 Mio. Euro erzielt. Insgesamt beschäftigt die
EnviTec-Gruppe derzeit 470 Mitarbeiter. Seit Juli 2007 ist EnviTec Biogas
im Börsensegment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Pressekontakt:
Katrin Selzer
EnviTec Biogas AG
Tel: +49 25 74 88 88 – 810
E-Mail: k.selzer@envitec-biogas.de

Investor Relations:
Olaf Brandes
EnviTec Biogas AG
Tel: +49 44 42 8016 – 8130
E-Mail: ir@envitec-biogas.de

Ende der Corporate News

———————————————————————

17.07.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

Sprache: Deutsch
Unternehmen: EnviTec Biogas AG
Industriering 10a
49393 Lohne
Deutschland
Telefon: +49 (0) 44 42 – 80 65 0
Fax: +49 (0) 44 42 – 80 65 103
E-Mail: info@envitec-biogas.de
Internet: www.envitec-biogas.de
ISIN: DE000A0MVLS8
WKN: A0MVLS
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
———————————————————————
178124 17.07.2012

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis