Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

DGAP-News: getgoods.de AG veröffentlicht Konzernjahresabschluss 2011

DGAP-News: getgoods.de AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
getgoods.de AG veröffentlicht Konzernjahresabschluss 2011

29.06.2012 / 16:46

———————————————————————

Düsseldorf, 29. Juni 2012 – Die getgoods.de AG, ein Betreiber von
Online-Plattformen für IT- und Telekommunikationsprodukte im schnell
wachsenden E-Commerce-Markt, hat heute ihren Geschäftsbericht für das
Geschäftsjahr 2011 veröffentlicht.

Unter der Annahme der ganzjährigen Pro-forma-Konsolidierung der HTM GmbH
(zum 1.7.2011 in die getgoods.de AG eingebracht), liegt die Umsatz- und
Ergebnisentwicklung des Konzerns im Geschäftsjahr 2011 im Rahmen der zuvor
publizierten vorläufigen Ergebnisse:

Die Pro-forma-Umsatzerlöse 2011 beliefen sich insgesamt auf EUR 316,9 Mio.
Nach Abzug des Materialaufwands in Höhe von EUR 291,7 Mio. ergab sich ein
Pro-forma-Rohertrag von EUR 25,2 Mio. Die Pro-forma-Rohertragsmarge lag bei
7,9%.

Das Pro-forma-EBIT lag bei EUR 6,6 Mio. Somit betrug die
Pro-forma-EBIT-Marge vom Umsatz rund 2,1%. Nach Steuern ergab sich ein
Pro-forma-Konzernjahresüberschuss von EUR 4,1 Mio. Bezogen auf die zum
31.12.2011 ausstehenden 14,0 Mio. Aktien der getgoods.de AG errechnet sich
daraus ein Pro-forma-Ergebnis je Aktie in Höhe von EUR 0,29.

Im testierten Konzernjahresabschluss sind – wie in der
Pro-forma-Konsolidierung – die getgoods.de AG seit dem 01.01.2011 und die
Home of Hardware GmbH (HoH) seit dem 01.08.2011 einbezogen. Die HTM wird
jedoch aufgrund handelsrechtlicher Vorschriften erst seit dem 01.07.2011
konsolidiert.

Demnach erwirtschafteten die getgoods.de AG und ihre operativen
Tochtergesellschaften im Geschäftsjahr 2011 Konzernumsatzerlöse in Höhe von
EUR 193,7 Mio. Nach Abzug des Materialaufwands in Höhe von EUR 176,1 Mio.
ergab sich ein Rohertrag von EUR 17,6 Mio. Die Rohertragsmarge lag bei
9,1%. Das EBIT des Konzerns lag bei EUR 3,9 Mio. Die EBIT-Marge vom Umsatz
belief sich somit auf 2,0%. Nach Abzug der Steuern in Höhe von EUR 1,3 Mio.
ergab sich ein Konzernjahresüberschuss von EUR 2,1 Mio. Bezogen auf die zum
31.12.2011 ausstehenden 14,0 Mio. Aktien der getgoods.de AG errechnet sich
daraus ein Ergebnis je Aktie in Höhe von EUR 0,15.

Die Ergebnisentwicklung im Geschäftsjahr 2011 wurde von verschiedenen
Sondereffekten beeinflusst, die die Grundlage für weiteres dynamisches
Wachstum legen. Sie beinhalten die Einführung eines neuen
Warenwirtschaftsystems und einer neuen Shop-Software sowie den Kauf und die
Ausstattung des neuen Logistikcenters, das Anfang November in
Frankfurt/Oder eröffnet wurde. Darüber hinaus wirkten sich auch die Kosten
für die Integration der Home of Hardware GmbH, die im Juli 2011 von der
CANCOM AGübernommen wurde, verwässernd auf die operative Marge aus, wenn
auch das Ergebnis insgesamt positiv ausfiel.

Für das Geschäftsjahr 2012 geht der Vorstand davon aus, dass die
Gesellschaft weiterhin vom starken Wachstum des Online-Handels profitieren
wird und rechnet mit einer Umsatzsteigerung auf mindestens EUR 400 Mio. und
einer EBIT-Marge von ca. 2,5%.

Der vollständige testierte Konzernjahresabschluss, einschließlich Anhang
und Lagebericht, steht auf der Internetseite www.getgoods.ag zum Download
bereit.Über die getgoods.de AG:
Die getgoods.de AG vertreibt IT&Telekommunikations-Produkteüber
verschiedene Online-Plattformen im schnell wachsenden E-Commerce Markt. Der
Produkt-Fokus liegt auf Handys, Smartphones, Festnetztelefonen, Notebooks
und Tablets. Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch
Unterhaltungselektronik und weiße Ware an. Mit sechs Onlineshops wie z. B.
www.getgoods.de, www.hoh.de oder www.handyshop.de und Plattformen auf
Amazon und eBay, verfügt die Gesellschaftüber ein breites
Angebotsportfolio.

Weitere Informationenüber die Gesellschaft, das Management, sowie die
Aktie erhalten Sie unter www.getgoods.ag

IR-Kontakt:
Dorothea Schneider
Haubrok Investor Relations GmbH&CO. KG
Tel: 089 210 27 520
Email: d.schneider@haubrok.de

Ende der Corporate News

———————————————————————

29.06.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

176070 29.06.2012

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis