Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

DGAP-News: U.S. Silver Board empfiehlt Angebot von Hecla zurückzuweisen und bekräftigt Empfehlung für Zusammenschluss-Transaktion mit RX Gold

DGAP-News: U.S. Silver Corp. / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges
U.S. Silver Board empfiehlt Angebot von Hecla zurückzuweisen und
bekräftigt Empfehlung für Zusammenschluss-Transaktion mit RX Gold

30.07.2012 / 16:59

———————————————————————

Sprott unterstützt weiterhin Zusammenschluss-Transaktion

Toronto, 30. Juli 2012. U.S. Silver Corporation (TSX: USA, WKN: A1J TCF,
OTCQX: USSIF) (–U.S. Silver– oder das –Unternehmen–) gab bekannt, dass sein
Vorstand einstimmig empfiehlt, dass die Aktionäre von U.S. Silver das
unerbetene Cash-Angebot von Hecla Mining Company (–Hecla–), alle
ausstehenden Stammaktien von U.S. Silver zu erwerben (das –Hecla-Angebot–),
ABLEHNEN.

Gordon Pridham, Chairman&Interim-CEO von U.S. Silver kommentierte das
Angebot wie folgt: –Der Vorstand glaubt noch immer, dass die vorgeschlagene
strategische Zusammenschluss-Transaktion mit RX Gold im Interesse der
Aktionäre ist und empfiehlt weiterhin, dass die Aktionäre von U.S. Silver
bei der Aktionärsversammlung am 7. August für die
Zusammenschluss-Transaktion stimmen. Die Prämien auf die Bewertungen im
Edelmetallsektor sind auf oder in der Nähe von einem Allzeittief – das
Hecla-Angebot ist einfach nicht verlockend genug, um uns dazu zu bringen,
unseren strategischen Plan für die Zukunft aufzugeben.–

Der Vorstand hat die Bedingungen des Hecla-Angebots mit der Unterstützung
seiner juristischen und finanziellen Berater sorgfältig betrachtet und
geprüft und empfiehlt, dass die Aktionäre von U.S. Silver das Hecla-Angebot
ABLEHNEN und stattdessen die Stimmen ihrer U.S.-Silver-Aktien FÜR die
vorgeschlagene Zusammenschluss-Transaktion mit RX Gold&Silver Inc. (–RX
Gold–) abgeben. Dafür gibt es verschiedene Gründe, dazu zählen:

* Das Hecla-Angebot ist für die Aktionäre von U.S. Silver aus finanzieller
Sicht unangemessen. Cormark Securities Inc. hat den Vorstandüber seine
Meinung informiert, dass der im Rahmen des Hecla-Angebots offerierte Betrag
für die Aktionäre von U.S. Silver finanziell unangemessen ist.

* Das Hecla-Angebot wird weder durch Sprott, noch durch die Direktoren und
leitenden Angestellten von U.S. Silver unterstützt. Sprott, U.S. Silvers
größter Anteileigner, sowie die Direktoren und leitenden Angestellten von
U.S. Silver haben bestätigt, weiterhin die Zusammenschluss-Transaktion mit
RX Gold zu unterstützen.

* Das Hecla-Angebot ist extrem opportunistisch und bietet den Aktionären
von U.S. Silver keine angemessene Change-of-Control-Prämie. Der Vorstand
ist der Meinung, dass der Zeitpunkt für das Hecla-Angebot sehr
opportunistisch gewählt wurde, um von der jüngsten Zeit zu profitieren, in
der die Silberpreise und der Aktienkurs von Unternehmen der Silberbranche
einen Tiefpunkt erreicht haben. Sollte das Hecla-Angebot erfolgreich sein,
würde es den Aktionären von U.S. Silver die Möglichkeit nehmen, an einer
künftigen Wertschaffung teilzuhaben, wenn der Silberpreis sich erholt. Das
Hecla-Angebot liegt bei 1,80 CAD je Aktie von U.S. Silver in bar. Dies
stellt eine Prämie von 13% auf den 90-tägigen volumengewichteten
Durchschnittskurs und einen Abschlag von 10% auf den 180-tägigen
volumengewichteten Durchschnittskurs der Stammaktien von U.S. Silver zum
24. Juli 2012 dar. Diese Prämien liegen deutlich unter den Prämien, die bei
anderen unerbetenen Metall- und Bergbautransaktionen gezahlt wurden. Diese
waren im Durchschnitt bei abgeschlossenen Transaktionenüber 100 Millionen
Dollar seit 2005 deutlich höher.

* Das Hecla-Angebot spiegelt den Wert deraktuellen Assets und der
organischen Wachstumsmöglichkeiten von U.S. Silber nicht vollständig wider.
Der Vorstand glaubt, dass für das Unternehmen bei seinem aktuellen
Liegenschaft-Portfolio bedeutende Wachstumsmöglichkeiten bestehen. Derzeit
wird ein Plan umgesetzt, um die Mühlenanlagen des Unternehmens, die aktuell
mit einer Kapazität von circa 60% arbeiten, auszulasten. Die Umsetzung
dieses Plans würde die Produktion steigern und die Cash-Betriebskosten
reduzieren. Zudem verfügt das Unternehmenüber einen großen (auf
Staatsland) und vorherrschenden Landbesitz im Silver Valley, der in der
Vergangenheit noch nicht durch das Unternehmen exploriert wurde, da das
Betriebskapital in die Produktivitätsverbesserung der Minenproduktion
gesteckt wurde. Angesichts der verbesserten Finanzlage des Unternehmens
werden Explorationsprogramme durchgeführt und zeigen vielversprechende
Fortschritte. Der Vorstand glaubt nicht, dass das Hecla-Angebot den
potentiellen Wert von Coeur, Calladay und den anderen sehr prospektiven
Explorationsliegenschaften des Unternehmens hinreichend berücksichtigt.

* Der Vorstand glaubt auch weiterhin, dass die vorgeschlagene
Zusammenschluss-Transaktion mit RX Gold langfristigen Wert für U.S. Silber
bietet, weitüber die Angebotssumme im Rahmen des Hecla-Angebots hinaus. In
der ersten Jahreshälfte 2012 hat RX Golds Drumlummon-Liegenschaft, die mit
einer Genehmigung für kleine Bergbauunternehmen betrieben wird, circa
860.000 Unzen Silberäquivalent produziert. Zusammen mit der stabilen
kommerziellen Produktion von U.S. Silver (1,2 Millionen Silberäquivalent im
ersten Halbjahr 2012) wird der aktuelle Wachstumsplan des fusionierten
Unternehmens voraussichtlich ohne Verwässerung für die bestehenden
Aktionäre von U.S. Silver finanziert. Zusätzlich werden die Aktionäre von
U.S. Silver durch die vorgeschlagene Zusammenschluss-Transaktion einen
70%-Anteil an den 10 Millionen $ pro Jahr erhalten, die durch die kürzlich
identifizierten gemeinsame Synergien gewonnen werden.

* Das Hecla-Angebot vergütet den Aktionären von U.S. Silver die Synergien
und strategischen Vorteile, die Hecla durch den Erwerb von U.S. Silver
entstehen würden, nicht angemessen. Der Vorstand ist der Meinung, dass
Hecla durch dieÜbernahme von U.S. Silver, aufgrund der Nähe der Assets und
des großen und dominierenden Landbesitzes des Unternehmens im Silver
Valley, bedeutende Synergien und strategische Vorteile entstehen würden. Zu
solchen Synergien und Vorteilen gehören u.a. ein verbesserter Ablaufplan
der Mühlen, Kostenersparnisse durch eine größere Produktionsmenge sowie
besserer Zugang zu Arbeitskräften. Der Vorstand glaubt, dass das
Hecla-Angebot den Aktionären von U.S. Silver einen Teil dieser Synergien
und Vorteile nicht angemessen vergütet.

* Das Hecla-Angebot nutzt das bestehende Barguthaben von U.S. Silver, um
das Angebot zu finanzieren. U.S. Silver verfügt laut Bilanz zum 30. Juni
2012über ein Betriebskapital in Höhe von circa 29 Millionen CAD. Dies
stellt etwa 26% des Finanzierungsbedarfs des Hecla-Angebots dar, somit
bewertet das Hecla-Angebot die operativen Assets von U.S. Silver effektiv
mit 1,39 CAD je Aktie.

* Die Zusammenschluss-Transaktion mit RX Gold erhält die Vorteile eines
erwarteten Anstiegs des Silberpreises und der Edelmetallunternehmen. Die
vorgesehene Zusammenschluss-Transaktion mit RX Gold ist ein strategischer
Plan, der vom Vorstand empfohlen wird. Der Zusammenschluss mit RX Gold soll
die Möglichkeiten der derzeitigen Aktionäre von U.S. Silver erhalten, den
Wert der Cash-Flow produzierenden Assets beider Unternehmen zu maximieren
und die zukünftigen Aktionären des kombinierten Unternehmens sollen
teilhaben am Nutzen des kurz- bis mittelfristig erwarteten Anstiegs der
Kurse der Edelmetallunternehmen. Die Vollendung der
Zusammenschluss-Transaktion mit RX Gold behindert nicht die Möglichkeiten
des Unternehmens, sich in Zukunft an einer die Kontrolleändernden
Transaktion zu beteiligen.

* Gemäßder Bedingungen der Zusammenschluss-Vereinbarung mit RX Gold
besitzt das Unternehmen keine erwünschten Angebote von dritten Parteien in
Konkurrenz zum Hecla-Angebot.

Der Vorschlag des Vorstands an die Aktionäre von U.S. Silver ist, dass sie
das Hecla-Angebot ABLEHNEN und stattdessen mit ihren U.S. Silver Aktien FÜR
die vorgeschlagene Zusammenschluss-Transaktion stimmen. Eine detailliertere
Diskussion der Gründe für die Ablehnung des Hecla-Angebots und die Ansicht
der Unangemessenheit von U.S. Silvers Finanzberater wird im Rundschreiben
der Direktoren zu finden sein, das demnächst an jeden U.S. Silver Aktionär
inÜbereinstimmung mit den anzuwendenden Wertpapiergesetzen geschickt wird
und das auf SEDAR unter www.sedar.com und auf U.S. Silvers Webseite unter
www.us-silver.com zu finden sein wird. Die Aktionäre werden aufgerufen, das
Rundschreiben der Direktoren sorgfältig und vollständig zu lesen, da es
wichtige Informationen bezüglich U.S. Silvers und des Hecla-Angebots
enthalten wird. Falls Aktionäre irgendwelche Fragen haben oder weitere
Informationen anfordern möchten, dann sind sie ermutigt, den Dienstleiser
für die Stimmrechtsunterlagen des Unternehmens, Phoenix Advisory Partners,
kostenfrei unter 1-800-240-2133 oder von außerhalb von Nordamerika unter
(201) 806-2222 bzw. per Email unter inquiries@phoenixadvisorypartners.com
zu kontaktieren.

Diese Pressemeldung ist besonders dafür vorgesehen, in Zusammenhang mit dem
Management Rundschreiben von U.S. Silver vom 9. Juli 2012 gesehen zu
werden, das an die Aktionäre gesendet wurde und auf SEDAR unter
www.sedar.com und auf U.S. Silver Webseite unter www.us-silver.com
verfügbar ist.

Wie man FÜR die Zusammenschluss-Transaktion mit RX Gold stimmt

Jeder Aktionär, der schon FÜR die vorgesehene Zusammenschluss-Transaktion
mit RX Gold gestimmt hat, muss nichts mehr unternehmen, da ihre Stimmen
gezählt sind. Jeder U.S. Silver Aktionär, der GEGEN die vorgesehene
Zusammenschluss-Transaktion gestimmt hat, wird dazu aufgerufen, sein Votum
in FÜR die vorgesehene Zusammenschluss-Transaktion zuändern.

Registrierte Aktionäre von U.S. Silver sind aufgerufen, das
Abstimm-Formular, das das Informations-Rundschreiben des Managements
begleitet hat, zu komplettieren, zu datieren, zu unterschreiben und
zurückzusenden. Um gültig zu sein, muss das Abstimm-Formular unterschrieben
sein und bei der Abteilung für Stimmrechtsunterlagen von U.S. Silvers
Transfer-Agenten, Valiant Trust Company, per Post an 310-606 4 Street SW,
Calgary, Alberta, T2P 9Z9 oder per Fax an 1-855-375-6916 oder kostenfrei in
Nordamerika unter 1-866-313-1872 bis spätestens 17 Uhr (Toronto Zeit) am 2.
August 2012 eingegangen sein.

Nicht registrierte Aktionäre, die Abstimm-Unterlagen von ihren Mittlern
erhalten, sollten den Anweisungen ihres Mittlers sorgfältig folgen, um
sicherzustellen, dass die Abstimmung zählt. Nicht registrierte Aktionäre
sind dazu aufgerufen und können per Internet unter www.proxyvote.com
abstimmen.

Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, die nicht auf dem
Informations-Rundschreiben des Managements von U.S. Silver beantwortet
wurden oder Sie weitere Informationen wünschen, sollten Sie Ihre
professionellen Berater kontaktieren. Sie können auch Phoenix Advisory
Partners, den von U.S. Silver beauftragen Dienstleiser für die
Stimmrechtsunterlagen, kostenfrei unter 1-800-2140-2133 oder von außerhalb
Nordamerikas unter (201) 806-2222 bzw. per Email unter
inquiries@phoenixadvisorypartners.com kontaktieren, sollten Sie
irgendwelche Fragen zur Abstimmung Ihrer Aktien haben.

Wie man das Hecla-Angebot ABLEHNT und angediente Aktien zurückholt

Um das Hecla-Angebot abzulehnen, sollten Sie nichts unternehmen. Das
Hecla-Angebot kann bis 31. August 2012 angenommen werden. Aktionäre, die
ihre Aktien schon gemäßdes Hecla-Angebots angedient haben, können das
jederzeit zurücknehmen bevor die Aktien von Hecla angenommen und für die
Bezahlung akzeptiert wurden. Aktionäre, die Aktienüber einen Händler,
Broker oder anderen Beauftragten halten, sollen diesen Händler, Broker oder
Beauftragten kontaktieren, um ihre Aktien zurückzuholen. Aktionäre können
auch den von U.S. Silver beauftragten Informationsdienstleister Phoenix
Advisory Partners kostenfrei unter 1-800-240-2133 oder von außerhalb
Nordamerikas unter (201) 806-2222 bzw. per Email unter
inquiries@phoenixadvisorypartners.com kontaktieren.Über die U.S. Silver Corporation

U.S. Silver besitzt und betreibt durch seine hundertprozentigen
Tochterunternehmen die Silber-Blei-Kupfer-Minen Galena, Coeur, Caladay und
Dayrock in Shoshone County in Idaho. Die Galena-Mine ist die
zweitproduktivste Silbermine in der Geschichte der USA. Die
Gesamtproduktion aus U.S. Silvers Minenkomplex seit 1953 hat 217 Mio. Unzenüberschritten. U.S. Silver verfügtüber ein Landpaket von mittlerweile
circa 14.000 Morgen inmitten des Coeur d–Alene Bergbaudistrikts. U.S.
Silver konzentriert sich auf die Ausweitung der Produktion der laufenden
Anlagen sowie auf die Exploration und Entwicklung seiner umfangreichen
Liegenschaften im Silver Valley im Coeur-d–Alene-Bergbaudistrikt.
www.us-silver.com.

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können als
vorausschauende Aussagen angesehen werden, die die derzeitigen Annahmen und
Erwartungen von Vorstand und Management widerspiegeln und die Annahmenüber
zukünftig erwartete Ereignisse enthalten, die inhärente Risiken und
Unsicherheiten bergen. Es besteht ein großes Risiko, dass sich Annahmen und
andere vorausschauende Aussagen als nicht korrekt herausstellen. Viele
Faktoren können dazu führen, dass zukünftige Ergebnisse, Bedingungen oder
Ereignisse wesentlich von den Ergebnissen oder dargestellten Folgen
wesentlich abweichen, darunter Risiken und Unsicherheiten in Bezug zu:
Erhalt der erforderlichen Genehmigungen der Aktionäre und der Gerichte für
die Zusammenschluss-Transaktion mit RX Gold, Währungsschwankungen, dem
Bergbau innewohnende Risiken wie Umweltbedrohungen, Industrieunfälle,
ungewöhnliche oder unerwartete geologische Formationen, Probleme der
Bodenkontrolle undÜberflutungen, Risiken in Zusammenhang mit der Schätzung
von Mineralressourcen und -reserven und mit der Geologie, den Gehalten und
der Kontinuität der Minerallagerstätten, die Möglichkeiten, dass zukünftige
Exploration, Entwicklung oder Abbauergebnisse nicht mit den Erwartungen des
Unternehmensübereinstimmen, das Potential für und die Auswirkungen von
Arbeits-Streitigkeiten oder andere unerwartete Schwierigkeiten oder die
Knappheit von Arbeit oder Unterbrechungen der Produktion, die Abweichung
des wirklich abgebauten Erzes von den geschätzten Gehalten, Tonnagen,
Verwässerung und metallurgischen und anderen Eigenschaften, die inhärenten
Unsicherheiten der Produktion und der Kostenschätzungen und das Potential
für unerwartete Kosten und Ausgaben, Schwankungen der Rohstoffpreise,
unsichere politische und wirtschaftliche Umgebung,Änderungen von Gesetzen
oder Politiken, ausländische Besteuerung, Verzögerungen oder und
Unfähigkeit, notwendige Regierungsgenehmigungen zu erhalten und andere
Risiken und Unsicherheiten, darunter die in den Veröffentlichungen des
Unternehmens dargestellten. Die dargestellte Liste von Faktoren ist nicht
vollständig. Dementsprechend sollten Anleger kein unangemessenes Vertrauen
in die vorausschauenden Aussagen haben. U.S. Silver schließt in dieöffentlich verfügbaren und bei der SEC und der Toronto Stock Exchange
eingereichten Dokumente von Zeit zu Zeit eine umfangreiche Diskussion der
Risikofaktoren ein, die dazu führen können, dass die erwarteten Ergebnisse
von den tatsächlichen Ergebnissen abweichen. Vorausschauende Aussagen
werden nur für das Datum dieser Pressemeldung bereitgestellt und sie
sollten zu keinem anderen Datum als verlässlich angesehen werden und U.S.
Silverübernimmt keine Verpflichtung für eine Aktualisierung oder
Revidierung dieser Informationen, um neue Ereignisse oder Umstände
widerzuspiegeln, es sei denn, es wird laut Gesetz verlangt. Es gibt keine
Sicherheit, dass die vorgesehene Zusammenschluss-Transaktion mit RX Gold
die erforderlichen Genehmigungen der Aktionäre und des Gerichts erhält oder
dass irgendwelche andere Transaktionen, darunter das Hecla Angebot,
abgeschlossen werden.

Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft
verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von
einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder
zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den
Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieserÜbersetzungübernommen. Aus Sicht desÜbersetzers stellt die Meldung keine
Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische
Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der
Firmenwebsite!

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

U.S. Silver Corporation
Gordon Pridham, Chairman&Interim CEO
oder Chris Hopkins, CFO
(416) 907-5501
E-Mail: info@us-silver.com (www.us-silver.com)

Deutsche Anleger:
Metals&Mining Consult Ltd.
Tel.: 03641 / 597471

Ende der Corporate News

———————————————————————

30.07.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

179604 30.07.2012

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis