“didacta – die Bildungsmesse”: Verband Bildungsmedien beendet die Messe-Kooperation

Zwischen Verband Bildungsmedien e. V. (VBM) und Didacta Verband der Bildungswirtschaft wird es vorerst keinen neuen Kooperationsvertrag zur Ausrichtung der “didacta – die Bildungsmesse” geben. Der VBM entscheidet sich vielmehr für eine Neuausrichtung der Messeaktivitäten.

“Wir haben beschlossen, unsere ideelle Trägerschaft an dem Format “didacta – die Bildungsmesse” nicht mehr fortzusetzen und nicht mehr als Veranstalter aufzutreten”, erklärt Dr. Ilas Körner-Wellershaus, Vorsitzender des Verband Bildungsmedien e. V.: “Die Corona-Krise stellt viele bewährte Formate in Frage – gerade auch mit Blick auf Großveranstaltungen. Zugleich hat sich das Spektrum der Aufgaben des Verbandes deutlich erweitert und weiterentwickelt. Im Vordergrund steht die direkte inhaltliche Partnerschaft von Bildungsmedienverlagen und Lehrkräften, Ausbilder*innen, Bildungsinstitutionen und der Politik in den Ländern und Regionen. Es geht darum, die Qualität des Lehrens und Lernens hierzulande gezielt voranzubringen und dabei auch die Möglichkeiten der technologischen Entwicklung im Sinne der Bildung zu nutzen. Die Corona-Krise verdeutlicht diese Notwendigkeit mehr denn je und sorgt für eine deutliche Beschleunigung. Die “didacta – die Bildungsmesse” in ihrem aktuellen Zuschnitt trägt diesen Verbandszielen nur noch begrenzt Rechnung. Trotz intensiver Verhandlungen ist es leider nicht gelungen, eine gemeinsame Linie für die zukunftsorientierte Fortführung der Kooperation für die Ausrichtung der “didacta – die Bildungsmesse” zu finden. Nach mehr als 20 Jahren bewährter Zusammenarbeit mit dem Didacta Verband haben sich die Erwartungen an Messe- und Ausstellungsformate zwischen den Verbänden zu sehr verändert.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns für eine Neuausrichtung der Messeaktivitäten entschieden. Dem Didacta Verband bleiben wir partnerschaftlich verbunden. Eine Messe-Zusammenarbeit unter veränderten Vorzeichen schließt der VBM mittelfristig nicht grundsätzlich aus.”

Die didacta – die Bildungsmesse ist im Jahr 2000 aus einem Zusammenschluss der Messen “Interschul” und “didacta” hervorgegangen, die 1999 in Stuttgart erstmals als Kombi-Messe stattgefunden hatten. Mit einem Kooperationsvertrag hatten die beiden ideellen Träger, der Verband Bildungsmedien e. V. und der didacta Verband der Bildungswirtschaft, sich zunächst für zehn Jahre und nach einer Verlängerung bis zum Jahr 2020 verpflichtet.

Der Verband Bildungsmedien e. V. ist der führende Zusammenschluss professioneller Bildungsmedienanbieter in Deutschland. Seine Mitglieder entwickeln im Dialog mit Lehrenden und Lernenden didaktisch passgenaue Lehrinhalte und Lernlösungen. Gerade im digitalen Zeitalter ermöglichen qualitätsgesicherte Bildungsmedien individuellen Bildungserfolg und gesellschaftliche Teilhabe. https://www.bildungsmedien.de/

Pressekontakt:

Verband Bildungsmedien e. V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Dagny Ladé
Kurfürstenstraße 49
60486 Frankfurt am Main
Tel.: 069 9866976 – 14 https://www.bildungsmedien.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/106895/4623699
OTS: Verband Bildungsmedien e.V.

Original-Content von: Verband Bildungsmedien e.V., übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis