Die Bayerische mit Rekordwachstum im Geschäftsjahr 2019 / Erstmals über 600 Millionen Euro Beitragseinnahmen

Das Geschäftsjahr 2019 war das Beste seit Bestehen der
Versicherungsgruppe die Bayerische: Nach den vorläufigen Zahlen – vorbehaltlich
des finalen Bilanzabschlusses – steigen die Brutto-Beitragseinnahmen der
Versicherungsgruppe auf 607 Millionen Euro (Vorjahr 504 Millionen Euro) – ein
Plus von 20 Prozent. Die Beitragssumme Neugeschäft Leben erreichte erstmals
sogar den Rekordwert von 1,15 Milliarden Euro – eine Steigerung von 23 Prozent
gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Kunden sprang auf 905.000 – 29 Prozent mehr.

“Unser Transformationsprogramm schlägt sich auch höchst erfreulich in den
Geschäftsergebnissen nieder”, sagt Dr. Herbert Schneidemann,
Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe. “Die hohe Nachfrage nach unseren
innovativen Produkten spornt uns an, die Kundenbedürfnisse mehr denn je in den
Mittelpunkt unseres Handels zu stellen.”

Dabei verbesserte sich besonders die operative Lebensversicherungs-Tochter Neue
Bayerische Beamten Lebensversicherung AG bei den Beitragseinnahmen um rund 38
Prozent auf 275 Millionen Euro. Auch Pangaea Life, die neue nachhaltige Marke
der Bayerischen, entwickelte sich exzellent mit einem Plus von 170 Prozent bei
der Beitragssumme. Die Nettoverzinsung der Kapitalanlagen betrug 5,1 Prozent.

“Der Erfolg am Kapitalmarkt zusammen mit den gestiegenen Umsätzen ermöglichen
es, einen deutlich höheren Gewinn auszuweisen”, sagt Vorstand Thomas Heigl.
“Unsere diversifizierte Anlagestrategie zahlt sich aus.”

Die Komposit-Tochter Bayerische Beamten Versicherung AG schaffte bei den
gebuchten Brutto-Beitragseinnahmen ein Plus von 15 Prozent auf 156 Millionen
Euro. Im Neugeschäft kam die Zahnzusatzversicherung auf einen Zuwachs von 28
Prozent. Die Kfz-Sparte legte um 18 Prozent zu, SHU um 16 Prozent.

“Die Zahlen zeigen: Das Unternehmen ist auf dem richtigen Weg”, sagt Vorstand
Martin Gräfer. “Gerade einzigartige Lösungsansätze für unsere Versicherten, wie
der Testsieger Zahnzusatzversicherung, die Meine-eine-Police oder die
Dashcam-Kfz-Versicherung finden starken Widerhall am Markt.”

Die Ratingagentur Assekurata erteilte der Bayerischen in einem umfangreichen
Unternehmensrating zum fünften Mal in Folge die Qualitätsnote A+ (“sehr gut”).
Das Rating erhält die Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG. Das
Spitzenauszeichnung “sehr gut” erzielte die Bayerische jeweils in den vier
Teilkategorien Sicherheit, Erfolg, Kundenorientierung und Wachstum.

Details zu den Geschäftszahlen der Versicherungsgruppe die Bayerische werden auf
der Bilanzpressekonferenz am 14. Mai 2020 in München bekanntgegeben.

Pressekontakt:

Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische
Wolfgang Zdral, Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München,
Telefon (089) 6787-8258, Telefax (089) 6787-718258
E-Mail: presse@diebayerische.de, Internet: www.diebayerische.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/36847/4507514
OTS: die Bayerische

Original-Content von: die Bayerische, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis