Die Consumenta gibt der regionalen Wirtschaft neue Impulse

1952 fand die erste Consumenta, damals noch als ?Einkaufstasche?, in Nürnberg statt und seitdem gilt die Messe als das Wirtschaftsschaufenster der Region. Und doch hat die Messe, gerade für die regionale Unternehmen und Institutionen, in diesem Jahr eine besondere Bedeutung. Die Consumenta findet vom 24. Oktober bis 1. November in der Messe Nürnberg statt.

In einem außergewöhnlichen Jahr ist die Consumenta für viele Unternehmen endlich wieder eine Möglichkeit für persönliche Gespräche und individuelle Beratung. Rund 35 Prozent der 600 Consumenta-Aussteller kommen aus der Metropolregion Nürnberg. Dazu zählen Handwerksbetriebe, Dienstleister, selbstständige Unternehmer, Direktvermarkter und Händler, die besonders in diesem Jahr auf neue Impulse hoffen, um die Verluste aus dem ersten Halbjahr aufzuholen.

Regional einkaufen und Regionalität erleben

Auf der Consumenta haben die Besucher die Möglichkeit, handgemachte Köstlichkeiten persönlich beim Direktvermarkter zu kaufen. Nicht nur bei Lebensmitteln ist der Faktor Regionalität häufig ein entscheidender Kaufgrund. Das Netz regionaler Einzelhändler ist in den Fokus gerückt, als viele kleine Unternehmen in der Krise neue Möglichkeiten gesucht haben, um ihre Kunden zu erreichen. Auf der Consumenta präsentieren sich mit der Initiative ?Erlebnis Nürnberg? erstmals die kleinen Geschäfte aus den verschiedenen Stadtteilen Nürnbergs und auch die Stadt Fürth ist wieder mit dabei. Inspirationen, Entdeckungen und Erlebnisse gehören fest ins Consumenta-Programm. Dafür sorgen unter anderen die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, die Bayerischen Staatsforsten, die Landkreise Nürnberger Land und Fürth, die Comödie Fürth, der Airtime Trampolin Park, Musik Klier aus Nürnberg oder die Schönheitsstube Wendelstein.

Die Consumenta in einem außergewöhnlichen Jahr

Für Consumenta-Projektleiter Maik Heißer und sein Team gibt es in diesem Jahr viele zusätzliche Fragen Seitens der Aussteller und Besucher: ?Die Vorbereitungen auf die diesjährige Consumenta waren unheimlich intensiv. Neben echten Consumenta-Fans sind auch neue und starke Partnerschaften entstanden, die wir in diesem Jahr schon zum ersten Mal präsentieren können. Alle sind sich einig: mit der Consumenta gibt es endlich wieder eine Möglichkeit, Kunden live zu sehen. Gerade bei Dienstleistungen, beratungsintensiven Produkten oder regionalen Kostbarkeiten ist die Live-Präsentation unersetzlich.?

Das Messewesen hat von Seiten der Bayerischen Staatsregierung früh die nötige Planungssicherheit und Unterstützung erhalten: ?Messen und Kongresse sind ein wichtiger Bestandteil des Wirtschaftsstandorts Bayern. Ein erfolgreicher Neustart des Messe- und Kongressbetriebs im Herbst kann als Marktplattform einen wertvollen Beitrag zur konjunkturellen Stabilisierung leisten und der bayerischen Wirtschaft neuen Schub geben. Die bayerischen Messen zeichnen sich grundsätzlich durch eine gute Infrastruktur aus, die höchste Hygienestandards gewährleistet?. (1)

Die Consumenta präsentiert in neun Hallen 13 Themenwelten. Von einer ganzen Halle für die Region über die Themen Genuss, Küche und Haushalt, Bauen und Wohnen, Mode und Beauty, Spiel und Hobby sowie die begleitenden Messen GINmarket (ab 18 Jahren) und eat & STYLE (beide nur 24. + 25. Oktober), Faszination Pferd (27. Oktober bis 1. November), die Erfindermesse iENA (29. Oktober bis 1. November) und die Heimtier Messe (30. Oktober bis 1. November). Die Besucher können alle parallel laufenden Themenwelten mit einem Ticket besuchen. Die Tickets gibt es in diesem Jahr nur online oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Ein abgestimmtes Sicherheits- und Hygienekonzept ermöglicht einen entspannten Messebesuch für Aussteller und Besucher. www.consumenta.de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis