Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Die Executives im Jahr 2030 – wie sie arbeiten und wo man sie findet

Wer sind die Entscheiderinnen und Entscheider des Jahres 2030? Um diese Frage zu beantworten, hat die Hager Unternehmensberatung mit einem der namhaftesten Zukunfts-Institute Deutschlands zusammengearbeitet: dem Thinktank 2bAHEAD mit Sitz in Leipzig.

Das Forschungsergebnis wirft ein überraschendes Licht auf die Arbeitswelt von morgen, in der Executives die Anführerinnen und Anführer von diversen, globalen, dezentral arbeitenden Teams sein werden. Chef-Gehabe? Dominanz-Verhalten? Vorbei. Die Entscheiderinnen und Entscheider von übermorgen werden menschlich und nahbar sein, angetrieben von einem starken, moralischen Kompass.

Mehr noch: Sie werden den Einsatz von künstlicher Intelligenz wie selbstverständlich beherrschen, Entscheidungen auf Basis von Daten statt von Bauchgefühl treffen und sie werden: nur kurz bei einem Arbeitgeber bleiben.

Denn die Zukunft, so das Ergebnis der Studie „Executives 2030. How they work and where to find them“ ist in vieler Hinsicht mobil. Alle zwei Jahre den Job wechseln, von überall aus arbeiten können, permanent das eigene Wissen aktualisierend, so sieht die Arbeitswelt von übermorgen aus. Und vor allem werden die Executives 2030 ihren Arbeitgeber auswählen können. Denn durch den demografischen Wandel werden die Unternehmen zu Bewerben bei den rar gesäten Spitzenkräften.

Sogar der Zweck der Arbeit wird sich laut Sven Gábor Jánszky, der die 2bAHEAD-Studie geleitet hat, verlagern. Denn statt Arbeit als Tätigkeit zum Geldverdienen zu verstehen, werden immer mehr Executives vor allem eines in ihrer Arbeit suchen: Sinn.

In ihrem White Paper „Executives 2030. How they work – and where to find them“ beleuchtet die Hager Unternehmensberatung neben all dem die Frage, wie genau die Talente von übermorgen und ihr Traumarbeitgeber zueinanderfinden, welche Technologien beiden Seiten bis zur Gen-Analyse dabei helfen werden und welche Rolle der Personalberatung im Jahr 2030 dabei zukommen wird.

Das White Paper ist von der Hager Unternehmensberatung erhältlich.

Pressekontakt:

Hager Unternehmensberatung GmbH
Angela Keuneke
Zur Charlottenburg 3
D-60437 Frankfurt
Telefon +49 69 95092-333
Fax +49 69 95092-111
presse@hager-ub.de
www.hager-ub.de

Original-Content von: Hager Unternehmensberatung GmbH, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis