Die Piratenpartei Mecklenburg-Vorpommern schreibt erstmalig einen Aaron-Swartz-Preis aus

Die Piratenpartei Mecklenburg-Vorpommern schreibt erstmalig
einen Aaron-Swartz-Preis aus.

Der Preis ist dotiert mit 500 Euro und ausgezeichnet werden Projekte und
Initiativen, die sich in öffentlich wahrnehmbarer Form die Freiheit von Wissen
engagiert haben und Informationen öffentlich zugänglich gemacht haben, die aus
vielerlei Gründen hinter monetären bzw. nicht-monitären Schranken verborgen
waren. Auch die Entwicklung von Applikationen oder Programmen zum
Zugänglichmachen von Informationen ist preiswüedig.

Der Einsendeschluss für Vorschläge ist der 2. Mai 2020. Die Jury besteht aus den
Mitgliedern des Landesvorstandes. Der Preis ist benannt nach dem amerikanischen
Internetaktivisten und Programmierer Aaron Swartz

Swartz galt als brillanter Denker und setzte sich dafür ein, dass Wissen im
Internet frei verfügbar ist. Der Hacker entwickelte als 14-Jähriger den
Web-Standard RSS mit, später baute er das Netzkultur-Forum Reddit mit auf. Er
hatte als 14-Jähriger Programmierstandards definiert, die noch heute gelten. Und
er arbeitete maßgeblich an der technischen Umsetzung der
Creative-Commons-Lizenzen mit, ein System, das Urherberrechte im Netz auch für
Privatpersonen einfach einsetzbar und verständlich macht. Er starb im Alter von
26 Jahren im Jahr 2013.

Ausschreibung Aaron Swartz Preis 2020

Wer kann sich bewerben?

Der Aaron Swartz Preis der Piratenpartei MV wird alle 2 Jahre verliehen. Die
Verleihung erfolgt auf der Grundlage

– der Bewerbung auf eigene Initiative oder
– durch den Vorschlag Dritter.

Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine.

Wer war Aaron Swartz?

Aaron Swartz galt als brillanter Denker und setzte sich dafür ein, dass Wissen
im Internet frei verfügbar ist. Der Hacker entwickelte als 14-Jähriger den
Web-Standard RSS mit, später baute er das Netzkultur-Forum Reddit mit auf. Er
hatte als 14-Jähriger Programmierstandards definiert, die noch heute gelten. Und
er arbeitete maßgeblich an der technischen Umsetzung der
Creative-Commons-Lizenzen mit, ein System, das Urherberrechte im Netz auch für
Privatpersonen einfach einsetzbar und verständlich macht. Er starb im Alter von
26 Jahren im Jahr 2013.

Das können Sie gewinnen?

Der Preis ist mit 500 Euro dotiert.

Machen Sie mit:

Bewerben sie sich als Person oder mit Ihrem Verein/Ihrer Initiative für den
Preis 2020. Oder schlagen Sie der Jury eine Person, ein Projekt oder einen
engagierten Verein zur Auszeichnung vor. Ausgezeichnet werden Projekte und
Initiativen, die sich in öffentlich wahrnehmbarer Form die Freiheit von Wissen
engagiert haben und Informationen öffentlich zugänglich gemacht haben, die aus
vielerlei Gründen hinter monetären bzw. nicht-monitären Schranken verborgen
waren. Auch die Entwicklung von Applikationen oder Programmen zum
Zugänglichmachen von Informationen ist preiswüedig.

Einsendeschluss: 2.Mai

Die Bewerbungsfrist für den Aaron Swartz 2020 beginnt am 12. Februar 2020 und
endet am 2. Mai 2020. Sie erhalten eine Empfangsbestätigung nach Eingang Ihrer
Bewerbungsunterlagen. Die Auswahl der Preisträger erfolgt im Mai 2020. Bis Juli
2020 werden alle Bewerber bzw. Einreicher von Vorschlägen über die Vergabe des
Aaron Swartz Preises informiert. Eingereichte Unterlagen werden auf Wunsch
zurückgeschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Bewerbung/Der Vorschlag:

Voraussetzung für eine gültige Bewerbung beziehungsweise einen Vorschlag ist die
fristgemäße Einreichung der Bewerbung oder des Vorschlags bis zum 2.Mai 2020.

Pressekontakt:

Piratenpartei MV
Severinstrasse 28
19053 Schwerin

E-Mail: vorstand@piraten-mv.de
Infotelefon: 01714008064 Dennis Klüver

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/76876/4518395
OTS: Piratenpartei Deutschland

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis