Die Sieger des Alfred Gerardi Gedächtnispreises stehen fest

Für den Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV) ist die Förderung des Nachwuchses ein wichtiges Anliegen: In Gedenken an den Dialogmarketingpionier Alfred Gerardi zeichnet der DDV deshalb einmal im Jahr die besten wissenschaftlichen Abschlussarbeiten zum Dialog- und Data-Driven Marketing in den Kategorien Dissertation, Master- und Diplomarbeit sowie Bachelorarbeit mit dem Alfred Gerardi Gedächtnispreis (AGGP) aus. Teilnahmeberechtigt sind Studierende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Unter der Leitung von Bernd Ambiel, Ambiel Direkt-Marketing-Beratung, hat eine Jury aus renommierten Hochschullehrern und Agenturvertretern die diesjährigen Gewinner des AGGP ausgewählt.

“Wir stellen mit Freude fest, dass aktuelle Technologien und Kanäle wie beispielsweise Chatbots, Influencer und Instagram an den Hochschulen immer stärker mit Relevanz für die Praxis behandelt werden. Im Fall der Masterarbeit, die in diesem Jahr mit dem AGGP ausgezeichnet wird, können daraus sogar Impulse für die “Corona-gebeutelte” Tourismusbranche entstehen. Das methodische Niveau ist bei allen Siegerarbeiten sehr hoch und fachlich fundiert”, so der Juryvorsitzende Bernd Ambiel.

Eine preiswürdige Dissertation war in diesem Jahr nicht unter den Einreichungen. Es gibt jedoch zwei Gewinnerinnen in der Kategorie Bachelorarbeit, da beide Arbeiten nach Meinung der Jurymitglieder qualitativ ebenbürtig sind.

Kristina von der Bank, Hochschule Niederrhein, überzeugte die Jury mit ihrer Masterarbeit “Akzeptanz von Chatbots im Tourismus”.

Gewinnerin in der Kategorie Bachelorarbeit ist Tina Montibeller, Fachhochschule St. Pölten. Ihre Arbeit trägt den Titel “Wenn aus Geschichten Geld wird: Eine Untersuchung über den Einfluss von Visual Storytelling in Instagram-Postings von High- bzw. Low-Involvement Produkten auf die Einstellung und die Kaufabsicht”.

Auch die Bachelorarbeit “Influencer-Kommunikation in der Finanzbranche – Ein empirischer Eignungstest zur Implementierung digitaler Meinungsführer in die Marketingstrategie von Regionalbanken” von Laura Zengel, Hochschule Mainz, wird mit dem AGGP ausgezeichnet.

“Der AGGP honoriert das Engagement von Hochschulabsolventen im deutschsprachigen Raum, das die wissenschaftliche Forschung im Bereich des Dialog- und Data-Driven Marketings vorantreibt. Unsere diesjährige Gewinnerin von der Fachhochschule St. Pölten bestätigt uns darin, dass die in Kooperation mit dem DMVÖ und dem SDV entstandene Science Talks Reihe ein ganz wichtiger Schritt ist, um Synergien zu nutzen und den wissenschaftlichen Austausch viel stärker international auszurichten.”, sagt DDV-Präsident Martin Nitsche.

Die Verleihung des AGGP (https://www.ddv.de/alle-veranstaltungen/verleihung-alfr ed-gerardi-gedaechtnispreis-2020.html) bildet den Auftakt der in Kooperation zwischen dem DDV, DMVÖ und SDV initiierten Science Talks Reihe (https://www.ddv.de/events/science-talks.html) und findet am Donnerstag, 1. Oktober 2020, um 15 Uhr virtuell statt.

Alle Informationen zum Wettbewerb, den Preisträgerinnen und den Siegerarbeiten unter:

http://www.aggp.de

Pressekontakt:

DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.
Boris von Nagy, Leiter Kommunikation
Hahnstr. 70, 60528 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 401 276 513, Fax: (069) 401 276 599
b.vonnagy@ddv.de
http://www.ddv.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/56536/4690266
OTS: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

Original-Content von: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis