Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Die Supercheck-Advoware-Allianz: Schuldnersuche per Knopfdruck

Mit dem Zusatzmodul „Supercheck“ der Kanzleisoftware Advoware gehört die kostenintensive und langwierige Suche nach unbekannt verzogenen Mandanten und säumigen Schuldnern der Vergangenheit an. Neben dem großen Funktionsumfang und den zahlreichen Vorzügen dieser Software-Allianz besticht die Supercheck-Suche durch ein unschlagbares Preisleistungsverhältnis. So zahlen Advoware-Kunden nur für den entstandenen Rechercheaufwand, versteckte Kosten wie eine einmalige Anmeldepauschale oder monatliche Grundgebühren entstehen bei der Nutzung des Supercheck-Moduls nicht.

Nordwalde, 28. Juni 2012. Tag für Tag, Monat für Monat beklagen Anwälte, Notare und deren Mandanten wegen nicht auffindbarer Schuldner offene Rechnungen, da sich die Empfängeradresse geändert hat oder der Klient unbekannt verzogen ist. Mithilfe des Zusatzmoduls „Supercheck“ kümmert sich die Kanzleisoftware Advoware von Hülskötter & Partner um genau diese Fälle, und das höchst zuverlässig und effizient mit einem Minimum an Kosten und Aufwand. Denn bei der Adressermittlung unbekannt verzogener Schuldner werden nur die Kosten berechnet, die für das Auffinden der säumigen Klienten anfallen. Versteckte Kosten sind bei Hülskötter & Partner nämlich tabu.

Vor dieser Situation stehen Anwälte und Notare regelmäßig: die offene Rechnung des Schuldners eines Mandanten konnte nicht zugestellt werden, denn das Schreiben kam zurück mit dem Vermerk „Empfänger unbekannt verzogen“. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern erfordert eine aufwändige Recherche des aktuellen Anschrift des säumigen Klienten. In diesen Fällen können sich Anwender der Kanzleisoftware Advoware äußerst glücklich schätzen, denn mit dem Zusatzmodul „Supercheck“ gelingt das Auffinden des unbekannt verzogenen Personen quasi per Knopfdruck.

Hierfür stehen dem Advoware-Anwender dank der Supercheck-Funktionalität innerhalb der Kanzleisoftware zahlreiche Vorteile zur Verfügung:

– automatisierte Übernahme der Auftragsdaten aus der elektronischen Akte heraus

– automatische Benachrichtigung bei vorliegenden Ermittlungsergebnissen
einfache Übernahme der Ermittlungsergebnisse in die Mandantenakte

– Speichern des Rechercheauftrages in die Akten-Historie

– direkter Ausdruck von gerichtsfähigen Einzelkostennachweisen

– Vermeidung einer doppelten Auftragserteilung innerhalb der Kanzlei.

Durch diese nahtlose Integration des Supercheck-Moduls in Advoware kommen die Kunden von Hülskötter & Partner in den Genuss folgender Vorzüge:

– professionelle Ermittlung von Adressen mittels Einwohnermeldeamtsanfrage

– das Ermittlungsergebnis ist ein gerichtsfähiger Einzelkostennachweis für die Akte
die Erfolgsquote ist um rund 30 Prozent höher als bei herkömmlichen Verfahren zur Ermittlung unbekannt verzogener Rechnungsempfänger

– ein sehr hoher Adressbestand der Supercheck GmbH (ca. 7 Millionen Einträge)

– Abgleich über externe Auskunfts- und Konsumentendatenbanken (ca. 40 Mio. Personendaten)

– jede Adresse wird explizit auf ihre Zustellbarkeit hin überprüft.

Die Kosten für diese Serviceleistung sind im Vergleich zu anderen Methoden äußerst moderat: je nach Aufwand kostet die Recherche pro Mandant zwischen 4,70 Euro und 9,30 Euro. Hierin ist die die Einwohnermeldeamtsgebühr bereits enthalten. Weitere Kosten wie eine Monatspauschale oder ähnliche Aufwendungen fallen dabei nicht an.

Infos zur Advoware-Supercheck-Allianz auf dem Advoblog

Weitere Informationen unter:
http://advoblog.huelskoetter.info


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis