Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Die Verantwortung von IT-Unternehmer/innen für Familie, Mitarbeiter und Kunden

Dabei geht es im Wesentlichen ?nur? um das Thema Verantwortung. Die Folgen einer fehlenden Patientenverfügung betreffen aber uns ggfls. auch persönlich, wenn das Schicksal uns trifft.

Die anderen ?Themen? betreffen Familie, Mitarbeiter und Kunden, wenn Sie nicht geregelt sind.

Anwälte bieten zu diesem Thema ?Notfallkoffer? an. Wir Unternehmer sollten diese Verantwortung wahrnehmen und regeln.

Das Thema: Unternehmensnachfolge wird zuweilen auch mit spitzen Fingern angefasst ? meist aber gar nicht. Dabei ist es ein wichtiges Thema das Zeit braucht, bis man eine für sich passende Lösung gefunden hat.

Eine Nachfolgelösung sollte in die Unternehmensstrategie eingearbeitet werden.

Mitarbeiter und Kunden machen sich meist vor den IT-Unternehmern Gedanken wie es mit dem Unternehmen weiter geht. Potentielle Neukunden schreckt es ab, wenn Ihnen ein ?Silverback? das Angebot überreicht und sie sich fragen, was passiert wenn er nicht mehr da ist ? sind meine Investitionen sicher?

Viele IT-Unternehmer sprechen das Nachfolgethema nur außerhalb ihres Unternehmens an ? höchste Geheimstufe ist angesagt. Ja, Vertraulichkeit ist essentiell wichtig, aber ist man es nicht auch seinen Mitarbeiter und Kunden schuldig ihnen eine Perspektive zu geben?

Der Prozess einer Nachfolgeplanung ist den meisten unbekannt, auch, wenn viel darüber zu lesen ist.

In unseren Spezialseminar für IT-Unternehmer am 22.2.2018, zum Thema: Unternehmens-zu und ?verkauf, Unternehmensbewertung gehen wir auf die Fragestellungen ein und zeigen den Prozeß auf, den IT-Unternehmer gehen können, um die für sich beste Variante der Nachfolge zu finden.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis