Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Die Zukunft der Personalabteilung: Fachkräftemangel und die Entwicklung zum Transformationspartner dominieren die Agenda der Personalverantwortlichen

Der Fachkräftemangel und die Suche nach
qualifiziertem Personal („War for Talents“) sind die bestimmenden
Trends, von denen Personalabteilungen erwarten, dass sie in den
kommenden Jahren die größten Auswirkungen auf ihre Arbeit im
Unternehmen haben werden. Das sind die Ergebnisse der Studie
„Navigating the future: HR 2020“ der internationalen
Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland, die in Zusammenarbeit mit
dem Marktforschungsinstitut Winmark durchgeführt wurde. Befragt
wurden 126 Personalentscheider aus Unternehmen in Europa (davon 29
aus Deutschland), Großbritannien und Asien.

Die Ergebnisse im Überblick

– Für 72 Prozent steht der Einsatz digitaler Technologien bei
Effizienzverbesserungen an oberster Stelle – anders als in Asien
sind deutsche Personalentscheider aber noch zurückhaltend bei der
Automatisierung von Prozessen
– Zweidrittel der deutschen Personalabteilungen priorisieren eine
stärkere Ausrichtung der Personalfunktion auf Führungskräfte und
den Vorstand
– Arbeit 4.0: Mit der Digitalisierung rücken Weiterbildung und
Talentmanagement in den Fokus
– Fachkräftemangel und „War for Talents“ anhaltende Makro-Trends,
demografischer Wandel besonders in Deutschland wichtige
Herausforderung

Für die vollständigen Ergebnisse der Studie und weiterführende
Informationen besuchen Sie bitte http://www.hr2020report.com/.

Über Eversheds Sutherland

Eversheds Sutherland zählt mit 2.300 juristischen Mitarbeitern und
61 Büros in 29 Ländern in Afrika, Asien, Europa, dem Nahen Osten und
den USA zu den weltweit größten und leistungsstärksten
Anwaltskanzleien.

In Deutschland beraten rund 100 Rechtsanwälte, Steuerberater und
Notare von Berlin, Hamburg und München aus deutsche und
internationale Mandanten in allen wesentlichen Gebieten des
Wirtschaftsrechts.

Pressekontakt:
Paul Heydari
Eversheds Sutherland (Germany) LLP
T: +49 89 54565 233
paulheydari@eversheds-sutherland.de

Katharina Schäfer
Weber Shandwick Deutschland
T: +49 221 949918 79
kschaefer@webershandwick.com

Original-Content von: Eversheds Sutherland, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis