Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Digitale Bildung am Gerhardt-Gymnasium in Lübben: InnoTruck kommt virtuell

Wie wird aus einer Idee eine erfolgreiche Innovation? Was sind wichtige Zukunftstechnologien? Und wie können Jugendliche in MINT-Berufen die Welt von morgen mitgestalten? Antworten auf diese und andere spannende Fragen gibt in den kommenden Wochen das Wissenschafts-Team der BMBF-Initiative InnoTruck. Da Präsenzunterricht aufgrund der Corona-Pandemie nur vereinzelt möglich ist, findet das außerschulische Bildungsangebot digital statt.

Normalerweise würden die Wissenschaftler der Initiative InnoTruck mit einer mobilen, doppelstöckigen Erlebnisausstellung voll mit Hightech-Beispielen aus der Forschung ans Paul-Gerhardt-Gymnasium nach Lübben kommen. Doch der anhaltende Lockdown verhindert eine außerschulische Präsenzveranstaltung.

Um das Weiterbildungsangebot des Bundesforschungsministeriums dennoch wahrnehmen zu können, finden für Schülerinnen und Schüler in den kommenden drei Wochen von Montag, 08.02., bis Dienstag, 23.02., zahlreiche interaktive Online-Formate zu unterschiedlichsten Zukunftsthemen statt. Von der innovativen Arbeitswelt über intelligente Mobilität bis hin zu Medizin und Nachhaltigkeit werden die Jugendlichen per Livestream gemeinsam mit dem InnoTruck-Team den aktuellen Stand der Forschung erkunden oder sogar an einem virtuellen Workshop zur Rasterelektronenmikroskopie teilnehmen.

Online-Kurse für mehr Flexibilität

Das digitale Lernformat erfordert keine besonderen technischen Voraussetzungen, so dass die Teilnahme ergänzend zum Fernunterricht von Zuhause aus möglich ist. Anhand von Videoclips, interaktiven Umfragen und Quizelementen erfahren die Schülerinnen und Schüler in einer abwechslungsreichen Präsentation, wie sie mit einer Ausbildung oder einem Studium im ?MINT-Bereich? (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zur Lösung wichtiger Zukunftsaufgaben wie dem Klimawandel oder der Therapie von Volkskrankheiten beitragen können.

Sobald die äußeren Umstände es zulassen, wird der Präsenztermin vor Ort am Paul-Gerhardt-Gymnasium in Lübben nachgeholt. Der InnoTruck wird dann für Schülerworkshops und alle interessierten Gäste geöffnet sein.

„InnoTruck – Technik und Ideen für morgen“: Mit dieser deutschlandweiten mobilen Informationsinitiative fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bereits seit 2017 den öffentlichen Dialog über die Frage, wie Innovationen im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich vorangetrieben werden sollen, um ihren größtmöglichen Nutzen zu entfalten. Im Mittelpunkt der crossmedialen Initiative steht der InnoTruck – eine mobile Ausstellungs- und Erlebniswelt. Auf zwei Ebenen und mit mehr als 80 Technik-Exponaten stellt sie die Herausforderungen vor, welche im Rahmen der Hightech-Strategie 2025 der Bundesregierung als besonders bedeutsam definiert werden. Unterstützt von multimedialen Inhalten und einfachen Experimenten zeigen die wissenschaftlichen Betreuer, welche Technologien in welchen Bereichen die bedeutendsten Entwicklungen versprechen, wie aus einer Idee eine Innovation mit echtem Mehrwert für die Gesellschaft wird und wo sich vor allem für Jugendliche interessante Berufsaussichten ergeben. Der InnoTruck besucht in Zusammenarbeit mit lokalen Veranstaltungspartnern neben Schulen auch Marktplätze, Technik- und Wissenschaftsevents sowie Hochschulen und Messen in ganz Deutschland.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis