Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Doppelte Power im Netz

Das neue Leistungselektronikportal PowerGuru (www.powerguru.org) wird ausgebaut: Nach dem erfolgreichen Start im Mai haben PowerGuru und das Leistungselektronikmagazin Bodo–s Power Systems im Juni eine Kooperation geschlossen. Alle vergangenen und zukünftigen Fachbeiträge des Magazins werden jetzt bei PowerGuru online zur Verfügung gestellt.
Das Magazin „Bodo–s Power Systems“ ist 2006 auf den Markt gekommen und hat mittlerweile eine internationale Druckauflage von 20.000 Exemplaren im Monat. Seit 2006 wurden rund 750 Fachbeiträge in Bodo–s Power veröffentlicht. Alle vergangenen und zukünftigen Beiträge werden ab sofort bei PowerGuru online den Lesern zur Verfügung gestellt. Sie werden dabei nach Themen kategorisiert, such- und kommentierbar gemacht. „Bodo–s Power hat großartige Fachbeiträge publiziert“, erklärt Bodo Arlt, Chefredakteur und Herausgeber von Bodo–s Power. „Ich freue mich, dass die Autorenbeiträge nun den Lesern auch online strukturiert unter B2B Social Media Gesichtspunkten zur Verfügung stehen.“ „Wir haben eine Win-Win-Partnerschaft“, erklärt Dr. Walter Demmelhuber, Geschäftsführer des Leistungselektronik eCommerce-Portals SindoPower und neben Epcos, Lem, Mersen, Proton-Electrotex, Semikron und Weidmüller einer der Gründungspartner von PowerGuru. „Durch die Veröffentlichung der Beiträge erhält das Leistungselektronikportal einen ganz neuen Stellenwert.“
PowerGuru verzeichnet seit Start Ende Mai 2012 eine permanent steigende Besucherzahl. „Es kommen kontinuierlich tausende Leser täglich“, bestätigt Donald Dahl, Projektverantwortlicher für PowerGuru. „Das Portal ist extrem international verbreitet und die Leser kommen gleichmäßig aus allen Kontinenten.“
Die inhaltliche Aufteilung des Portals ist folgendermaßen:
– Ein neutraler Bereich stellt auf verschiedenen Schwierigkeitsgraden dem Leser Leistungselektronikwissen aufbereitet in lesbaren –Häppchen– zur Verfügung
– Ein unternehmensspezifischer Bereich veröffentlicht Firmenartikel und Pressemitteilungen
– Ein Jobbereich zeigt weltweit offene Stellen explizit für Leistungselektronikingenieure von vielen Firmen
– Der Verlagsbereich zeigt alle Beiträge von Bodo–s Power Systems
„Neben den Fachartikeln steht außerdem die Jobrubrik im Fokus der Leser“, erklärt Dahl.
Über powerguru.org
PowerGuru (www.powerguru.org) ist eine gemeinsame Kommunikationsplattform der Unternehmen LEM, Mersen, Proton-Electrotex, SEMIKRON, Sindopower, Epcos und Weidmüller. Die Website ist fokussiert auf die Bedürfnisse von Ingenieuren, die in der Leistungselektronik-Branche arbeiten. Die derzeitige Basis von PowerGuru sind Texte zu den Partnerprodukten wie IGBTs, Thyristoren, Dioden, Sensoren, Kondensatoren, Varistoren, Terminals und Sicherungen, Texte zum Design und Basistexte zur Leistungselektronik. Weitere Texte zu den Anwendungen Brückengleichrichter, Induktion, industrielle Treiber, Fahrstühle, UPS, Automotive oder zum Einsatz von Leitungselektronik-Bauteilen in Solar- und Windanlagen werden folgen. Alle publizierten Artikel werden online abgelegt. Es werden Pressemitteilungen zu Produkten und zum Unternehmen allgemein veröffentlicht und darüber hinaus Stellenausschreibungen spezifisch für Leistungselektronikingenieure weltweit von einer Vielzahl von Firmen.

SEMIKRON ist einer der führenden Leistungshalbleiterhersteller weltweit. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Nürnberg beschäftigt weltweit 3.900 Mitarbeiter. Ein internationales Netzwerk aus 36 Gesellschaften mit Produktionsstandorten in Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Indien, Italien, Korea, Slowakei, Südafrika, und den USA garantiert eine schnelle und umfassende Betreuung des Kunden vor Ort.
SEMIKRON ist ein Hersteller von Chips, diskreten Halbleitern, Transistor-, Dioden- und Thyristor-Modulen und leistungselektronischen Systemen für Anwendungen in Industrieantrieben, Wind- und Solaranalagen, Hybrid- und Elektrofahrzeugen, Schienenfahrzeugen und Stromversorgungen. SEMIKRON ist mit einem Anteil von 30% Marktführer bei Dioden- und Thyristor-Halbleitermodulen. (Quelle: IMS Research, The World Market for Power Semiconductor Discretes & Modules – 2011 Edition)
Mit der mehrheitlichen Übernahme von Compact Dynamics, einem Entwicklungsspezialisten für innovative elektrische Antriebe und Kontrollsysteme, dem Joint Venture mit drivetek, einem Anbieter von applikationsspezifischer Kontrolltechnologie und der Firmenübernahme von VePOINT, einem Entwickler und Hersteller von Umrichtern, DC/DC-Wandlern und Ladegeräten setzt SEMIKRON erneut ein Zeichen im Hybrid- und Elektrofahrzeugmarkt.
Kürzlich präsentierte das Unternehmen eine revolutionäre Aufbau- und Verbindungstechnologie für Leistungshalbleiter, die komplett auf Bonddrähte, Lötverbindungen und Wärmeleitpaste verzichtet. Die neue SKiN-Technologie ersetzt Bonddrähte durch eine flexible Folie sowie Lötverbindungen und Wärmeleitpaste durch Sinterverbindungen. Eine höhere Stromtragfähigkeit und eine zehn Mal höhere Lastwechselfestigkeit, die bei bisherigen Aufbauten mit limitierenden Bonddrähten nicht erreichbar war, ist damit möglich. Das Volumen eines Umrichters wird dadurch um 35% reduziert. Besonders für Umrichter in Fahrzeugen und Windkraftanlagen ist diese zuverlässige und platzsparende Technologie optimal.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis