DRACOON besetzt zwei unternehmerische Schlüsselrollen

DRACOON, der Marktführer im Bereich Enterprise Filesharing im deutschsprachigen Raum konnte mit Dr. Björn Momsen einen neuen CFO gewinnen. Ergänzend übernimmt Sandra Schneider-Dragon im Sales das High Velocity Team des Regensburger SaaS-Unternehmens.

Die Rolle des CFO ist für Dr. Björn Momsen kein Neuland: Er war zuletzt bei Wachstumsunternehmen wie Webtrekk oder Trusted Shops als CFO tätig und für die Professionalisierung und den Ausbau von kaufmännischen Prozessen und Teams zuständig. Zuvor war er unter anderem als Senior Investmentmanager bei der High-Tech-Gründerfonds Management GmbH mit der Finanzierung und Betreuung von Startups betraut. In seiner neuen Position wird er sich vorrangig um das effiziente Wachstum und die Skalierbarkeit von DRACOON kümmern. ?DRACOON ist am Markt, aber auch technologisch sehr gut positioniert. Mich begeistert bereits nach den ersten Tagen das ambitionierte Team und die Möglichkeit, DRACOON auf der weiteren Reise zu begleiten und fördern zu können?, führt der neue CFO aus.

Sandra Schneider-Dragon war bereits für große Player wie Huawei und Microsoft tätig. Sie bringt eine langjährige Erfahrung aus unterschiedlichen Unternehmen mit, von denen DRACOON sicherlich profitieren wird. ?Ich sehe unglaublich viel Potential bei DRACOON und freue mich auf die neue Herausforderung?, erklärt die Sales-Expertin. ?In den kommenden Monaten möchte ich den Fokus des Velocity Sales Teams noch stärker auf ?Cloud First? ausrichten?, so Schneider-Dragon weiter.

Jedes Unternehmen steht vor der Herausforderung, Daten digital sicher zu speichern, zu verwalten und zu teilen. DRACOON gibt der Welt mit seiner Cloud-Lösung die Souveränität über ihre Daten zurück. ?Mit Dr. Björn Momsen und Sandra Schneider-Dragon konnten wir zwei wichtige Schlüsselpositionen in unserem Unternehmen besetzen, die für das weitere Wachstum und den Ausbau unserer sehr guten Marktposition eine große Rolle spielen?, äußert sich Managing Director Arved Graf von Stackelberg zu den beiden neuen Mitarbeitern. ?Wir haben noch einiges vor: Um diese Ziele zu erreichen, werden wir unser Team Schritt für Schritt weiter mit fokussierten Playern verstärken, die uns mit vollem Einsatz auf unserem Weg unterstützen?, ergänzt Marc Schieder, CIO DRACOON.

Jedes Unternehmen steht vor der Herausforderung, Daten digital sicher zu speichern, zu verwalten und zu teilen. DRACOON aus Regensburg ist Marktführer im Bereich Enterprise Filesharingim deutschsprachigen Raum und gibt der Welt die Souveränität über ihre Daten zurück.

Der Service wurde von unabhängigen Top-Analysten wie ISG als “Leader” bezeichnet, außerdem bescheinigen verschiedene Zertifikate und Siegel wie ISO27001, EuroPriSe und ULD-Datenschutz-Gütesiegel DRACOON höchste Sicherheitsstandards. Nach dem Prinzip “Privacy by Design” verfügt die Software über eine integrierte clientseitige Verschlüsselung. Versendete und gespeicherte Daten sind somit maximal geschützt; nicht einmal der Admin oder der Betreiber hat Zugriff auf die Daten. Das feingranulare Benutzer- und Rechtemanagement bietet individuelle Zugriffsrechte auf alle abgelegten Daten. Somit haben die autorisierten Nutzer die vollständige Kontrolle über die Daten. DRACOON lässt sich intuitiv bedienen und ist für alle Mitarbeiter als zentrale Datenaustauschplattform geeignet. Das universelle API ermöglicht die Integration externer Services und Applikationen, über sichere E-Mail-Kommunikation bis hin zur vollständigen Modernisierung des File Services.

Diese Unternehmen vertrauen DRACOON:

KfW, Rossmann, Helios Kliniken, Rödl & Partner, ElringKlinger, EbnerStolz, DATEV, Nürnberger Versicherung, Thyssen Steel, Deutsche Telekom, Hutchison, Bechtle u.v.m.

Weitere Informationen finden Sie im Netz unter www.dracoon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis