Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

DRK-Medienpreis 2021 – Shortlist der Preisträger

Die Jury des DRK-Medienpreises 2021 hat jetzt die Shortlist der Gewinner vorgelegt. Aus den 258 Einsendungen wählte die unabhängige Jury Beiträge aus, die aktuelle sozialpolitische Themen beleuchten und zeigen Menschen, die sich in unvorhergesehenen Lebenssituationen befinden.

Folgende Beiträge schafften den Sprung in die Shortlist:

Print

Astrid Geisler, Daniel Müller, Christian Parth, Kai Biermann, Karsten Polke-Majewski

Es begann mit einem Foto?

? hochgeladen bei einem Messengerdienst. Als die Ermittler der Spur nachgingen, stießen sie auf weitere Bilder, auf immer mehr Männer, die Kindern sexuelle Gewalt antun ?

DIE ZEIT, Dossier, 23.07.2020

Björn Stephan

Tief im Verborgenen

Zwei Schwestern wurden in ihrer Kindheit schwer traumatisiert. Wodurch, wissen sie viele Jahre nicht zu sagen. Doch als erwachsene Frauen erinnern sie sich und zeigen ihren Vater wegen Missbrauch an.

SZ, Magazin, 31.07.2020

Vivian Pasquet

Den Feind im Nacken

Bis zur Erschöpfung ringt ein Team im Uni-Klinikum Bonn mit dem Virus. In der Corona-Krise verfolgen Reporter über Wochen im Inneren dieses Apparats, wie es um Leben und Tod geht.

GEO, 8.2020

Hörfunk

Jens Schellhaas

Pflege ohne Nähe

Feature über den Umgang mit Covid-19 in Seniorenheimen. Besonders schwer leiden die Bewohner/innen unter wochenlanger Isolation, weil sie ihre Angehörigen nicht mehr sehen können ?.

Radio Bremen 2, ARD Radio-Feature, 26.09.2020

Dorothea Brummerloh

Vom Leben nach dem Überleben

Junge zu Pflegende und die Grenzen des Pflegesystems. Ein schwerer Verkehrsunfall veränderte alles in Renés Leben. Er bleibt behindert. Pflegeheime für Menschen seines Alters gibt es kaum ?

Deutschlandfunk, Das Feature, Zeitfragen, 29.09.2020

Duska Roth

Halle, 9. Oktober ? das Jahr danach

Wie geht es der Stadt Halle nach diesem Ereignis? Wie gehen ihre Einwohner mit der neuen Lage um? Wie verarbeiten Augenzeugen das Erlebte?

MDR kultur, 07.10.2020

Fernsehen

Sherry Hormann

Nur eine junge Frau

Aynur ist eine junge Frau mit türkisch-kurdischen Wurzeln. Weil sie sich gegen die Traditionen ihrer Familie stellt, kommt es zur Katastrophe. Sie wird von ihrem Bruder erschossen ?

RBB, ARD, 29.01.2020

Gerburg Rohde-Dahl, Wladek Jurkow

Die Aufseherin

Der fall Johanna Langefeld, Oberaufseherin der Frauen-KZs Ravensbrück und Auschwitz. Sie floh mit Hilfe ihrer früheren polnischen Gefangenen 1946 aus dem Gefängnis ? Wer war sie?

RBB, ARD, 29.07.2020

Anette Heinrich, Christian Hestermann

Der heilige Schein

Tatort Kirche. Die Opfer sexuellen Missbrauchs fordern bessere Aufklärungsarbeit und Gerechtigkeit. Fünf Opfer sagen aus ?? Die Leitragenden fühlen sich allein gelassen, Täter kommen oft davon ?

RTL 2, 07.11.2020

Sonderpreis: Digitale Medien

Eva Anna Achinger, Ann-Kathrin Wetter, Katrin Langhans

Riskante Dosis

Das Medikament Cyotec wurde über Jahre hinweg – riskant dosiert – Gebärenden verabreicht ? mit schweren Folgen für Mutter und Kind.

BuzzFeed, 16.12.2020

Dennis Leiffels

Polizeigewalt

Warum die Flucht nach Europa zum gefährlichen ?Spiel? wird. Die Abwehr von Geflüchteten (Kroatien) verstößt gegen die europäische Menschenrechts-Konvention ?

YouTube, 19.11.2020

Annalena Schieber

Bitte, lasst mich Mama werden!

Wie modern ist unsere Reproduktionsmedizin wirklich? Individueller Leidensweg und medizinischer Hintergrund. Fallgeschichten ?

Brigitte.de, ab 25.11.2020

Susanne Klingner, Lea Hampel, Sham Jaff

Wir schaffen das

Wie ein Satz Deutschland veränderte. Wo stimmt das, wo nicht, wie hat sich das Land verändert?

Podcast-Plattform von ProSieben/Sat 1, 8 Folgen ab 31.08.2020

Robert Schöffel und weitere ?

Wie Facebook beim Hass im Netz versagt

BR-, NDR-, WDR ? Reporter/innen haben 2,6 Mio. Posts und Kommentare rechter Facebook-Gruppen ausgewertet ?

web.br.de/interaktiv/hassmaschine / 23.06.2020

Anfang August 2021 stehen die Gewinner in den vier Kategorien fest. Die Preisträger und ihre Arbeiten werden im Rahmen eines Festaktes am 21.September 2021 in der Bremischen Bürgerschaft dem Publikum ausführlich vorgestellt.

Im Beisein von DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt und Bürgerschaftspräsident Frank Imhoff werden die Preise übergeben.

Zum 15. Mal würdigt das Deutsche Rote Kreuz mit dem DRK-Medienpreis journalistische Arbeiten, die sich mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes beschäftigen. Die Preise in den drei Sparten Print, Hörfunk und Fernsehen sind mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Hinzu kommt das Preisgeld in Höhe von 3.300 Euro für den Sonderpreis ?Digitale Medien?.

Organisiert wird der Preis vom DRK-Kreisverband Bremen. Die Arbeiten werden von einer vom DRK unabhängigen Jury gesichtet, der renommierte Journalisten angehören. Schirmherr ist der Präsident der Bremischen Bürgerschaft, Frank Imhoff.

Der DRK-Medienpreis 2021 wird unterstützt von der AOK und dem DIAKO Bremen. Den Sonderpreis stiftet die Sparkasse Bremen.

www.drk-bremen.de

www.drk-medienpreis.de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis