dynaCERT investiert in USA und erhält Auftrag über 3.000 HydraGEN (TM)-Einheiten

Toronto (Ontario), 11. Mai 2020. dynaCERT Inc. (TSX Venture: DYA, OTCQB: DYFSF, FRA: DMJ) (dynaCERT oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es KarbonKleen Inc. (KK), dem bevorzugten Dienstleister von dynaCERT, bis 31. Dezember 2024 die exklusiven Händlerrechte in der Lkw-Branche in den USA gewährt hat. Die KK gewährte Exklusivität unterliegt bestimmten Quoten von mindestens 150.000 HydraGENä-Technologieeinheiten über etwas mehr als drei Jahre. Am 9. Mai 2020 hat KK dem Unternehmen einen Auftrag über 3.000 HydraGENä-Technologieeinheiten erteilt (siehe unten).

Gleichzeitig mit dieser Transaktion ist KK eine strategische Partnerschaft mit Velociti Inc. (Velociti) eingegangen, wobei Velociti Installationsdienstleistungen für KK in den gesamten USA und an anderen Orten, an denen Velociti tätig ist, erbringen und auch den bestehenden Kunden von Velociti die HydraGENä-Technologieeinheiten bereitstellen wird.

Die bereits bestehenden Rechte und Händlerbeziehungen, die dynaCERT in den USA hat, bleiben uneingeschränkt bestehen und dynaCERT kann die Gespräche hinsichtlich der Aufnahme mancher qualifizierter Händler in den USA bis 1. November 2020 oder bis zum Ende der Beschränkungen aufgrund von COVID-19 in den USA fortsetzen. Solche Händler werden weiterhin ungeachtet der hierin beschriebenen Transaktionen und der Exklusivität von KarbonKleen tätig sein. Die Preisbestimmung der HydraGENä-Technologie von dynaCERT in den USA unterliegt der eigenen US-Preisliste von dynaCERT, die von Zeit zu Zeit exklusiv für die Händler von dynaCERT veröffentlicht wird und für KK gültig bleibt.

dynaCERT freut sich auch, die Gründung einer 100-Prozent-Tochtergesellschaft namens dynaCERT International Strategic Holdings Inc. (DISH) bekannt zu geben, um den weltweiten Vertrieb mit Investitionen in strategisch einzigartige und außergewöhnliche Cleantech-Innovatoren zu unterstützen, die in direktem Zusammenhang mit dem Geschäft von dynaCERT stehen, einschließlich eines Subskriptionsprogramm für die HydraGENä-Technologie von dynaCERT, um die Akzeptanz des Endkunden zu verbessern.

Im Rahmen einer Reihe von damit in Zusammenhang stehenden Transaktionen mit KK hat DISH zugestimmt, KK bis 31. Dezember 2021 HydraGENä-Technologieeinheiten bereitzustellen, wobei KK weiterhin auf Back-to-Back-Basis ein Subskriptionsprogramm anbietet, um große kanadische und US-amerikanische Lkw-Flotten mit der HydraGENä-Technologie auszustatten. DISH wird die neue Bestellung von dynaCERT über 3.000 Einheiten durch KK zu den Bedingungen dieser Vereinbarung liefern.

Als erste Investition hat sich DISH bereit erklärt, insgesamt 1.092.000 US-Dollar in KK zu investieren, wobei das Unternehmen indirekt über DISH 20 Prozent von KK und einen am 31. Dezember 2021 fälligen Schuldschein von KK mit einem Zinssatz von zehn Prozent pro Jahr besitzt. Der Zweck dieser Investition von DISH besteht in der Beschleunigung der Marktdurchdringung und des Verkaufs auf dem US-Markt, den sowohl dynaCERT als auch KK als eine immer wichtiger werdende Priorität in Nordamerika erkannt haben.

DISH kann so lange im Board of Directors von KK vertreten sein, wie DISH seine Aktien von KK behält und DISH Vorkaufsrechte auf alle zukünftigen Finanzierungen von KK behält. Die Aktionäre von KK werden auch ein Aktionärsvereinbarung unterzeichnen, das die Art und Weise regelt, mit der über die Aktien des Unternehmens abgestimmt werden kann. Das Unternehmen ist der Auffassung, dass die Gesamtzahl der Aktien, die von solchen Parteien gehalten, kontrolliert oder gelenkt werden, weniger als zehn Prozent der emittierten und ausstehenden Aktien des Unternehmens ausmacht.

Brian Semkiw, Chairman und CEO von KarbonKleen, sagte: In den vergangenen Monaten haben einige der größten Flotten Nordamerikas die HydraGENä-Technologie eingeführt. Diese Flotten haben die Vorteile von geringeren Emissionen, höheren Leistungen und Kraftstoffeinsparungen bei allen Nutzern erkannt und wir rechnen mit einer beträchtlichen Erweiterung der Pilotprogramme bis zum vollständigen Flotteneinsatz nach dem Abflauen der Coronavirus-Pandemie. Diese Investition von DISH und unsere Partnerschaft mit Velociti werden es uns ermöglichen, die erwartete Nachfrage mit jener Liefer- und Wartungsprofessionalität zu befriedigen, die große Flotten verlangen.

Jean-Pierre Colin, Executive Vice President von dynaCERT, sagte: Die Errichtung eines langfristigen, razor-blade-Stroms an monatlich wiederkehrenden Cashflows von großen Flotten, die die HydraGENä-Technologie von dynaCERT verwenden, bietet eine bessere Sicherheit des Aktienwerts. Die Strategie, dynaCERT International Strategic Holdings Inc. oder DISH als Finanzierungsarm von dynaCERT zu gründen, ist von Vorteil für potenzielle Logistikunternehmen und LKW-Besitzer, die nun auf monatlicher Basis die Einführung ihrer HydraGENä-Einheiten in ihrer gesamten Flotte finanzieren können. DISH wird in der Lage sein, die Vorab-Investitionskosten für die Endbenutzer unserer Produkte erheblich zu senken. Da dynaCERT zukünftiges Wachstum verzeichnet, beabsichtigt DISH als Tochtergesellschaft von dynaCERT, das Umsatzwachstum so zu finanzieren, dass es für dynaCERT nicht verwässernd ist.

Jim Payne, President und CEO von dynaCERT, sagte: KarbonKleen hat bewiesen, dass es in der Lage ist, mit den größten Flotten Nordamerikas zusammenzuarbeiten und an diese zu verkaufen. Bei unseren jüngsten internationalen Verkaufsgesprächen im Februar 2020 hat dynaCERT Velociti eingeladen, seine einzigartigen Fähigkeiten und seine beträchtliche Reichweite in der Lkw-Branche in den USA zu präsentieren, und wir waren stolz darauf, ihnen die Partnerschaft mit KarbonKleen zu vermitteln. Unsere dreiseitige Zusammenarbeit führt zu einem beispiellosen strategischen Wachstumsmotor mit positivem Potenzial in unserem eigenen Umfeld. Ich bin zuversichtlich, dass dynaCERT mit einem solch professionellen und hochkarätigen Team die richtige Lösung gefunden hat, um den Kunden unserer Händler sowohl Finanzierung als auch Service zu bieten. Zusätzlich zu unseren laufenden Arbeiten hinsichtlich der Prüfung zukünftiger Emissionszertifikate kommen die verbleibenden monatlichen Cashflows von Zeichnungen unseren Aktionären zugute.

Die hierin beschriebenen Transaktionen unterliegen einer behördlichen Genehmigung, einschließlich der Genehmigung der TSX Venture Exchange. Es ist davon auszugehen, dass der Abschluss nach dem Erhalt einer solchen Genehmigung erfolgen wird.

Über Velociti Inc.

Velociti Inc. mit Sitz in Kansas City (Missouri) ist ein globaler Anbieter von Technologiedienstleistungen und bietet in 46 Ländern und allen 50 US-Bundesstaaten spezialisierte Installations- und Serviceleistungen für ein umfassendes Sortiment an Transport- und Netzwerktechnologieprodukten an. Die Erfahrung von Velociti ermöglicht es Technologieanwendern auf Unternehmensebene, die Kapitalrendite zu maximieren, indem sie eine fachkundige, rasche Anwendung nutzen. Zu den Kunden von Velociti zählen viele Fortune 500-Unternehmen aus einer Vielzahl an Marktsegmenten, einschließlich Transport, Einzelhandel, Vertrieb, Produktion, Gesundheitswesen, Behörden, Bildung, Gastronomie und öffentliche Einrichtungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter .www.velociti.com.

Über KarbonKleen Inc.

KarbonKleen bietet eine Ende-zu-Ende-Freightech-Lösung zur Verbesserung der Dieseleffizienz und zur Reduzierung der CO2-Emissionen. Durch starke Partnerschaften und innovative Technologieentwicklung, gepaart mit eigenen Service-, Support- und Schulungsmethoden, hilft KarbonKleen seinen Kunden dabei, durch den Einsatz von Technologie ihre primären Geschäftsziele zu erreichen. KarbonKleen ist ein bevorzugter Systemanbieter für dynaCERT und widmet sich der Verbreitung der dynaCERT-Technologie zum Vorteil seiner Kunden und des Planeten. Website: www.karbonkleen.com

Über dynaCERT Inc.

dynaCERT Inc. produziert und vertreibt eine Technologie zur Reduktion von CO2-Emissionen, die in Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommt. Im Rahmen der international immer wichtiger werdenden Wasserstoffwirtschaft erzeugen wir mit unserer patentierten Technologie anhand eines einzigartigen Elektrolysesystems nach Bedarf Wasserstoff und Sauerstoff. Diese Gase werden über die Luftzufuhr eingebracht und optimieren die Verbrennung bzw. tragen zu einem geringeren CO2-Ausstoß und einem höheren Brennstoffwirkungsgrad bei. Unsere Technologie ist mit vielen Arten und Größen von Dieselmotoren kompatibel, wie sie in PKWs, Kühl-LKWs, bei Bauarbeiten im Gelände, in der Stromerzeugung, in Bergbau- und Forstmaschinen, Schiffen und Eisenbahnloks zum Einsatz kommen. Internet: www.dynaCERT.com

HINWEIS FÜR DEN LESER

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen”, erwarten”, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten insbesondere, sind aber nicht beschränkt auf die potenzielle Investitionen von DISH in Cleantech-Innovatoren, potenzielle Einnahmen aus dem KK-Abonnementprogramm, die Beschleunigung der Marktdurchdringung in den USA, die Absicht von KK, 3.000 HydraGEN-Technologieeinheiten einzuführen, die auf der Grundlage künftiger Quoten gewährte Exklusivität und die potenzielle Erweiterung der Pilotflotten bis zum vollständigen Flotteneinsatz. Wir gehen davon aus, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, auf vernünftigen Annahmen beruhen; es kann allerdings keine Gewähr übernommen werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen. Wir können zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge nicht garantieren. Es kann daher nicht bestätigt werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse zur Gänze oder auch nur zum Teil den Ergebnissen entsprechen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind.

Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Manche Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf die Ungewissheit, ob unsere Strategien und Geschäftspläne die erwarteten Vorteile bringen werden; die Verfügbarkeit und die Investitionskosten; die Fähigkeit, neue Produkte und Technologien zu identifizieren und zu entwickeln und damit kommerziellen Erfolg zu haben; die Höhe der erforderlichen Ausgaben, um die Qualität von Produkten und Dienstleistungen aufrechtzuerhalten und zu steigern; Änderungen der Technologie sowie von Gesetzen und Vorschriften; die Ungewissheit der aufstrebenden Wasserstoffwirtschaft, einschließlich der Wasserstoffwirtschaft, die sich in einem nicht erwarteten Tempo entwickelt; unsere Fähigkeit, strategische Beziehungen und Vertriebsvereinbarungen zu erzielen und aufrechtzuerhalten; sowie die anderen Risikofaktoren, die in unserem Profil auf SEDAR unter www.sedar.com beschrieben werden. Die Leser sind dazu angehalten, diese Auflistung der Risikofaktoren nicht als vollständig zu betrachten.

Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen bzw. unseren geänderten Erwartungen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Die Leser werden davor gewarnt, sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen.

Die Börse TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit der Meldung.

Für das Board:
Murray James Payne, CEO
Nähere Informationen erhalten Sie über:

Jim Payne, CEO & President
dynaCERT Inc.
#101 – 501 Alliance Avenue Toronto, Ontario M6N 2J1
+1 (416) 766-9691 x 2
jpayne@dynaCERT.com

Investor Relations
dynaCERT Inc.
Nancy Massicotte
+1 (416) 766-9691 x 1
nancy@irprocommunications.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis