EANS-News: AMAG Austria Metall AG / Verschiebung der ordentlichen Hauptversammlung

——————

Hauptversammlungen/Vorstandssitzungen

Ranshofen – Der Vorstand der AMAG Austria Metall AG hat entschieden, die für 15. April 2020 geplante ordentliche Hauptversammlung in Linz auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Gründe für diese Verschiebung sind die Ausbreitung des Corona-Virus und die hiermit verbundenen gesetzlichen Vorschriften und Empfehlungen zur Eindämmung des Virus. Die Gesundheit der Aktionärinnen und Aktionäre sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch der beteiligten Dienstleister haben für die AMAG oberste Priorität.

Der neue Termin für die ordentliche Hauptversammlung wird festgelegt, sobald sich die Gefährdungslage in Zusammenhang mit dem Corona-Virus deutlich gebessert hat.

Die Verschiebung der Hauptversammlung führt auch zu einer späteren Entscheidung über allfällige Beschlussvorschläge. Die Ausschüttung der Dividende kann erst nach einem zustimmenden Beschluss der Hauptversammlung veranlasst werden.

Rückfragehinweis: Investorenkontakt: Dipl.Kfm. Felix Demmelhuber Leitung Investor Relations AMAG Austria Metall AG Lamprechtshausenerstrasse 61 5282 Ranshofen, Österreich Tel.: +43 (0) 7722-801-2203 Email: investorrelations@amag.at

Ende der Mitteilung euro adhoc ——————————————————————————–

Emittent: AMAG Austria Metall AG Lamprechtshausenerstraße 61 A-5282 Ranshofen Telefon: +43 7722 801 0 FAX: +43 7722 809 498 Email: investorrelations@amag.at WWW: www.amag.at ISIN: AT00000AMAG3 Indizes: ATX GP, VÖNIX, ATX BI, WBI Börsen: Wien Sprache: Deutsch

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/100615/4550303 OTS: AMAG Austria Metall AG

Original-Content von: AMAG Austria Metall AG, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis