edacentrum verleiht EDA Achievement Award 2019 an Dr. rer. nat. Alexander Viehl vom FZI Forschungszentrum Informatik

Herr Viehl ist durch sein Engagement auf dem Gebiet des Entwurfs für eingebettete Hardware- und Softwaresysteme ein herausragender Akteur für die Weiterentwicklung der EDA-Landschaft. Mit ihm als kreativem und ausdauerndem Treiber wurden hervorragende EDA-Projekte, wie z.B. EffektiV, autoSWIFT, COMPACT, SAFE4I, initiiert und erfolgreich umgesetzt. Ein Schlüssel für den Erfolg ist dabei seine ausgeprägte Fähigkeit, Partner und Themen zielgerichtet zusammenzubringen. Mit wichtigen Projektergebnissen vom modellbasierten Entwurf über Verifikationsmethoden bis hin zu neuen Zusammenarbeitsmodellen für die Entwicklung von Systemen hat er einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung von EDA-Tools und -Methoden geleistet.

Der EDA Achievement Award wird für besondere Forschungs- und Entwicklungsleistungen im Bereich EDA (Electronic Design Automation) verliehen. Damit sollen Leistungen hervorgehoben und prämiert werden, die in Projekten des BMBF-Forschungsprogramms für die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT 2020) erbracht worden sind.

Preiswürdig waren Arbeiten von Einzelpersonen oder Teams, die zur Erreichung der Ziele der IKT 2020 besonders beigetragen haben. Dabei sind insbesondere solche Beiträge berücksichtigt worden, die eine mess- und damit nachweisbare Verbesserung bzw. Beschleunigung des Entwurfsprozesses und damit einen industriellen Nutzen bewirkt haben.

Das edacentrum ist das Netzwerk für Elektronik, Design und Anwendungen in Wirtschaft und Wissenschaft. Als unabhängige Instanz gestaltet das edacentrum Forschung & Entwicklung für eine durchgängige Design-Methodik entlang der gesamten Wertschöpfungskette. In dieser Rolle ist das edacentrum anerkannter Innovationsbeschleuniger für die Mikroelektronikindustrie und deren Anwenderindustrien.

Das edacentrum initiiert, koordiniert und begleitet industriegeführte, öffentlich geförderte F&E-Projekte auf dem Gebiet EDA, sowohl im klassischen Sinn von ?Electronic Design Automation? als auch im Sinn von ?Elektronik, Design und Anwendungen? und bietet ein umfangreiches Spektrum an Dienstleistungen wie z.B. Projektmanagement für diese F&E-Projekte an. Weiterhin organisiert es die Bündelung vorhandener EDA-Kompetenz an deutschen Forschungseinrichtungen im Rahmen von EDA-Clusterforschungsprojekten und bietet innovative technische Lösungen für den Austausch und die firmenübergreifende Zusammenarbeit.

Das edacentrum bündelt die Interessen der Wirtschaft und der Wissenschaft bezüglich neuer Herausforderungen im Themenfeld des Entwurfs mikroelektronischer Komponenten und Systeme sowie deren Anwendungen. Dazu koordiniert es branchenspezifische Arbeitskreise, organisiert eigene Fachtagungen und betreibt Plattformen für zielgruppenspezifische Dienstleistungen und Öffentlichkeitsarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis