Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Eine Kulturmarke macht großes Theater: Marketingclub Mittelhessen bei den Burgfestspielen Bad Vilbel.

Der Marketingclub Mittelhessen besuchte zur geselligen Highlight-Veranstaltung in diesem Jahr die Burgfestspiele Bad Vilbel. Unter dem Motto „Eine Kulturmarke macht großes Theater“ erlebten die Mitglieder dabei die fast 30-jährige Geschichte der Marke „Burgfestspiele Bad Vilbel“ von den Anfangen bis hin zur heute nach Besucherzahlen größten Freilichtbühnen Hessens.

Der Intendant der Burgfestspiele, Claus Günther Kunzmann, und Frank Hussendörfer, Geschäftsführer der PUNKTUM Werbeagentur, nahmen die Mitglieder des MC Mittelhessen dabei mit auf eine Reise von den Anfängen im Jahr 1987 mit etwa 5.000 Besuchern bis in die heutige Zeit mit etwa 200 Aufführungen und über 100.000 Zuschauern. Die mittlerweile vier eigene Inszenierungen im Abendspielplan sowie eigene Programme für Kinder und zu später Stunde im Theaterkeller bedeuten dabei nicht nur die Organisation eines professionellen Theaterbetriebs, sondern auch zahlreiche Marketing- und PR-Aktivitäten.

„Mit dem steigenden Erfolgs des Theaters unter freiem Himmel positionierte sich auch die Marke ‚Burgfestspiele Bad Vilbel’ immer klarer. Zunächst eher lokal verwurzelt, haben sie sich zu einer über das Rhein-Main-Gebiet hinaus etablierten Kulturmarke und einer der meist besuchten Freilichtbühnen Deutschlands entwickelt“, erklärt Frank Hussendörfer von PUNKTUM. Die in Bad Vilbel ansässige und eigentlich auf B2B-Kommunikation spezialisierte Werbeagentur unterstützt die Burgfestspiele bereits seit Mitte der 1990er Jahre bei der Weiterentwicklung ihrer Kommunikation und ist auch für die heutige Kulturmarke weitgehend verantwortlich. Daher sind die Burgfestspiele aktuell nicht nur durch ein herausragendes Programm, sondern auch durch ein unverwechselbares Markenbild geprägt, das von zahlreichen Marketingmaßnahmen in der gesamten Region begleitet wird. Claus Kunzmann gab hier ganz konkrete und spannende Einblicke in die aufwändige Planung der Veranstaltung und das anspruchsvolle Marketing rund um den Kartenvorverkauf.

Nach dem informationsreichen Vortrag hatten die rund 60 teilnehmenden Mitglieder des MCM die Gelegenheit, sich im Theaterkeller mit den beiden Protagonisten auszutauschen. Die PUNKTUM Werbeagentur präsentierte sich mit ihrem breiten Leistungsspektrum und ausgewählten national sowie international erfolgreichen B2B-Kampagnen.

Ein weiterer Höhepunkt war der gesellige Teil im Anschluss, bei dem die Mitglieder mit ihrer Präsidentin Andrea Janzen Gäste der Eigenproduktion „Ein Sommernachtstraum“ waren. Nach Ende des Stücks waren sich alle einig: eine rundum gelungene Veranstaltung mit interessanten Gesprächen, einer tollen Inszenierung und herrlichem Sommerwetter. Dazu das Fazit von Andrea Janzen: „Ein super spannender Abend, bei dem wir erlebt haben, wie komplex das Marketing und die Vorbereitung und wie phantastisch und stimmungsvoll die Aufführungen der Burgfestspiele sind!“

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis