Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Eines der besten 50 Unternehmen im Freistaat


 

Zum fünfzehnten Mal in Folge wurden die 50 besten Unternehmen im Freistaat mit dem Preis ?Bayerns Best 50? ausgezeichnet. Für ihre stetig positive Mitarbeiter- und Umsatzentwicklung erhielt auch die MBFZ Toolcraft GmbH die begehrte Auszeichnung. Ilse Aigner (stellvertretende Bayerische Ministerpräsidentin und Bayerische Wirtschaftsministerin) und Prof. Dr. Thomas Edenhofer (Vorstand der Baker Tilly Roelfs AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft) überreichten den Preis im Rahmen der Feierlichkeiten in der Münchner Residenz.
Begehrte Auszeichnung für Wachstum und Innovation
Die Auszeichnung ?Bayerns Best 50? ehrt mittelständische Unternehmen, die den hohen Lebensstandard in Bayern sichern. Die ausgezeichneten Mittelständler haben in den letzten Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern können. Zugleich erfolgt die Anerkennung der betrieblichen Ausbildung als zentrales Element für unternehmerisches Wachstum und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Daher verlieh das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie zusätzlich einen Sonderpreis für herausragendes Engagement bei der Ausbildung im eigenen Betrieb.
Die besten 50 Unternehmen im Freistaat
Neben Toolcraft freuen sich weitere 49 Unternehmen darüber, zu den 50 besten Unternehmen im Freistaat zu gehören. ?Wir investieren in die konsequente Umsetzung von Industrie 4.0. Dabei setzen wir auf neue Technologien und Bereiche wie den 3D-Druck in Metall oder die Robotertechnik. Beide Bereiche sind große Wachstumsmärkte?, so Bernd Krebs, Gründer und Inhaber von Toolcraft. ?Vor allem durch das Vertrauen in unsere Mitarbeiter und die Schaffung der notwendigen Freiräume, verwirklichen sich diese auf ihrem Gebiet. Somit gibt es in jedem Geschäftsbereich die richtigen Mitarbeiter, die auf Innovationen setzen und unsere Leistungen voranbringen.?, ergänzt Christoph Hauck, Geschäftsführer seit 2012.
Außerordentliches Wachstum ? Erfolgsfaktor Mitarbeiter und Innovationen
Seit Gründung durch Bernd Krebs im Jahr 1989 verfolgt Toolcraft eine konsequente Strategie des Wachstums durch Innovation, stetige Erweiterung des Leistungsspektrums und höchste Produktqualität. Im Stammwerk Georgensgmünd und im Formenbau Spalt sind heute insgesamt rund 300 Mitarbeiter beschäftigt. Dabei legt das Unternehmen großen Wert auf die Ausbildung der eigenen Nachwuchskräfte. Alle bisherigen Auszubildenden wurden in ihrem jeweiligen Fachbereich in eine Festanstellung übernommen. Weiterhin hat sich Toolcraft darauf spezialisiert, Innovationen und Ideen in die Praxis umzusetzen. Dafür greift das Unternehmen auf eine Vielzahl von neuen Technologien im eigenen Hause zurück. Ein Netzwerk zu weiteren Hightech-Unternehmen begünstigt zudem ein umfangreiches Know-How-Management.

Als Partner von Konstrukteuren aus den verschiedensten Bereichen fertigt Toolcraft Präzisionsteile, Baugruppen, Werkzeuge und Spritzgussteile. Beispielbranchen sind die Halbleiterindustrie, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, optische Industrie, der Spezialmaschinenbau sowie Motorsport und Automotive.
Dabei setzt Toolcraft auf Innovationen und investiert in zukunftsweisende Technologien wie den 3D Druck in Metall und den Bau von individuellen Roboterlösungen. Teil der Unternehmensphilosophie ist zudem eine intensive Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Dazu zählen die Unicam Software GmbH, YPTI Indonesia oder Concept Laser GmbH.
Das mittelständische Familienunternehmen mit Sitz im Georgensgmünd und Spalt wurde 1989 von Bernd Krebs gegründet.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis