Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Excellon durchteuft bei neuer Entdeckung im Projekt Silver City 1.043 g/t Silberäquivalent auf 1,3 Metern

Toronto (Ontario), 18. Februar 2021. Excellon Resources Inc. (TSX: EXN, EXN.WT; NYSE: EXN; FWB: E4X1) (Excellon oder das Unternehmen) freut sich, weitere Ergebnisse aus dem Diamantbohrprogramm 2020 im Projekt Silver City in Sachsen (Deutschland) bekannt zu geben. Die Analyseergebnisse aus acht weiteren Löchern stehen noch aus.

Neue Entdeckung bei Grauer Wolf

– Hochgradige Silberentdeckung bei Grauer Wolf, dem vierten Ziel bei Silver City, in dem Bohrungen absolviert wurden:
o 1.043 g/t Silberäquivalent (AgÄq) auf 1,3 Metern (954 g/t Ag, 0,1 g/t Au, 0,7 % Pb und 2,0 % Zn), enthalten in 8,1 Metern mit 194 g/t AgÄq (173 g/t Ag, 0,1 g/t, Au, 0,4 % Pb und 0,3 % Zn); und
o 331 g/t AgÄq auf 1,2 Metern (325 g/t Ag, 0,1 g/t Au, 0,03 % Pb und 0,03 % Zn) im Hangende;
– Mächtige Durchörterung mit anomaler Silber- und Goldmineralisierung im zweiten Bohrloch entlang des Abschnitts;
– Hochgradige Silbermineralisierung auf einem 12-Kilometer-Abschnitt einer potenziellen Streichenlänge von 36 Kilometern durchteuft; muss noch erprobt werden.

Mit dieser hochgradigen Silberentdeckung bei Grauer Wolf eröffnet sich uns ein viertes vorrangiges Gebiet, das wir im Zuge unseres Bohrprogramms 2021 bei Silver City genauer untersuchen werden, erklärt Ben Pullinger, seines Zeichens SVP Geology & Corporate Development. Es gilt anzumerken, dass sich diese Entdeckung im Bereich eines geologischen Kontakts befindet, in dem in der Vergangenheit kaum Bergbau stattgefunden hat. Dadurch eröffnet sich eine parallele Streichenlänge für zusätzliche mögliche Entdeckungen. Die bisherigen Bohrungen haben eine hochgradige Silbermineralisierung auf einem 12 Kilometer langen Abschnitt der potenziellen Streichenlänge von 36 Kilometern innerhalb des Projekts nachgewiesen, was die beeindruckenden Ausmaße dieses epithermalen Silbersystems hervorhebt. Wir bemühen uns derzeit um die Genehmigungen für das Bohrprogramm 2021, wobei umfangreichere Bohrungen in den Zielgebieten Bräunsdorf, Reichenbach, Peter Vein und jetzt Grauer Wolf geplant sind. Außerdem wollen wir auch zusätzliche neue Ziele innerhalb dieses Explorationsprojekts mit bezirksartigen Ausmaßen erproben.

Bohrloch-Abschnitt AbschnAg Pb Zn Au AgÄq(2
Nr. itt )

von bis (m)(1)g/t % % g/t g/t

SC20GWO0176,8 78,0 1,2 325 0,0 0,0 0,1 331
2

und 95,7 103,7 8,1 173 0,1 0,3 0,1 194
einschlie96,5 97,8 1,3 954 0,7 2,0 0,1 1.043
ßlich

(1) Alle Abschnitte werden als Kernlängen angegeben. Im Zielgebiet sind weitere Bohrungen erforderlich, um die wahre Mächtigkeit zu bestimmen.
(2) Die AgÄq-Werte wurden unter Verwendung der folgenden Rohstoffpreise – 1.800 USD pro Unze Gold, 24 USD pro Unze Silber, 0,90 USD pro Pfund Blei und 1,20 USD pro Pfund Zink – und unter Annahme einer metallurgischen Gewinnungsrate von 100 % berechnet.

Das Zielgebiet Grauer Wolf befindet sich im Bereich des weniger bekannten und relativ unerschlossenen mafischen Vulkangesteinskontakts, ungefähr 1,5 Kilometer nördlich des Zielgebiets Reichenbach, wo die Bohrungen ebenfalls eine bedeutende Mineralisierung auf dem Kontakt durchteuft haben. Diese Entdeckung hebt das Explorationspotenzial entlang dieses zweiten Trends weiter hervor. Die Bohrungen bei Grauer Wolf durchschnitten ein mächtiges und brüchiges strukturelles Paket mit ausgeprägter Alteration und Erzgangbildung. Die hochgradige Silber- und die begleitende Goldmineralisierung sind in epithermale Erzgänge gelagert, wobei die Muttergesteinseinheiten von Material mit geringeren Gehalten durchdrungen sind.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56799/Excellon_210218_DEPRcom.001.jpeg

SC20GWO012 ist das achte Bohrloch, das aus dem ersten Programm gemeldet wurde; die Probenergebnisse aus acht weiteren Bohrlöchern stehen noch aus. Das Bohrprogramm 2020 beinhaltete 16 Diamantbohrlöcher über insgesamt 3.700 Meter. Die überwältigende Nachfrage nach Labordienstleistungen führt zusammen mit den logistischen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Pandemie nach wie vor zu Verzögerungen beim Erhalt von Analyseergebnissen für Explorationsunternehmen weltweit. Weitere Ergebnisse und Updates werden zu gegebener Zeit bereitgestellt.

Im Rahmen des Bohrprogramms 2020 wurden vier vorrangige Zielgebiete definiert: Bräunsdorf, Reichenbach, Peter Vein und jetzt auch Grauer Wolf. Diese werden im Mittelpunkt der Bohrungen 2021 stehen. Darüber hinaus erschließt und erprobt das Unternehmen weiterhin neue Zielgebiete entlang der 36-Kilometer-Streichenlänge innerhalb der Konzession Bräunsdorf.

Vom 11. bis zum späten 19. Jahrhundert wurde im Projekt Silver City hochgradiges Silber abgebaut, bis Deutschland 1873 den Silberstandard verließ und das Gold-Silber-Verhältnis zusammenbrach. Aufzeichnungen aus dem Projekt weisen auf eine hochgradige Silberproduktion über beträchtliche Mächtigkeiten im gesamten Revier hin. Excellon hat mit dem ersten modernen Explorationsprogramm begonnen, das sich auf Edelmetalle konzentriert.

Excellon hält eine Option zum Erwerb einer 100%igen Beteiligung am Projekt Silver City von Globex Mining Enterprises Inc. (TSX: GMX) (OTCQX: GLBXF) und (FWB: G1MN).

Bevorstehendes Webinar

Brendan Cahill, CEO von Excellon Resources, wird am 19. Februar um 14 Uhr ET (20 Uhr MEZ) auf der von Adelaide Capital ausgerichteten Silver Week eine Präsentation halten, der eine Fragerunde folgen wird. Eine Anmeldung ist unter folgendem Link möglich: https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_0w8bBzrjQ6mX2rCvsLtDiQ.

Für diejenigen Teilnehmer, die dem Webinar nicht über Zoom folgen können, wird es auch als Live-Stream auf YouTube übertragen: YouTube-Live-Stream.

Fragen können während des Webinars gestellt oder im Vorfeld per E-Mail an info@adcap.ca geschickt werden.

Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle (QA/QC)

Die Bohrkernproben wurden von Bureau Veritas Mineral Laboratories in Vancouver (Kanada), einem gemäß ISO/IEC 17025:2017, RG-MINERAL akkreditiertem Labor, aufbereitet und analysiert. Das Unternehmen verfolgt ein umfassendes QA/QC-Programm, das von einem unabhängigen qualifizierten Sachverständigen beaufsichtigt wird.

Qualifizierter Sachverständiger

Herr Ben Bullinger, P.Geo., Senior Vice President Geology & Corporate Development, fungierte in Bezug auf die Bekanntmachung der wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung als qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift NI 43-101.

Über Excellon

Excellons Vision ist es, durch Disziplin und Innovation sowie die Umsetzung strategischer Chancen Werte zugunsten unserer Mitarbeiter, Gemeinden und Aktionäre zu generieren. Das Unternehmen widmet sich derzeit dem Ausbau einer Reihe von wachstumsstarken Edelmetallprojekten: Platosa, ein Bergbaubetrieb mit den höchstgradigen Silberressourcen in Mexiko seit Produktionsbeginn im Jahr 2005; Kilgore, ein hochwertiges Golderschließungsprojekt in Idaho mit exzellenten Wirtschaftskennzahlen und einem beeindruckenden Wachstums- und Entwicklungspotenzial; sowie eine Option auf das Projekt Silver City, eine hochgradige epithermale Silberbergbauregion in Sachsen (Deutschland) mit einer 750 Jahre langen Bergbautradition, wo bisher keine Exploration unter Einsatz moderner Technologien stattgefunden hat. Das Unternehmen will die aktuelle Marktlage auch weiterhin dazu nutzen, unterbewertete Projekte zu erwerben.

Zusätzliche Einzelheiten zu den Konzessionsgebieten von Excellon finden Sie unter www.excellonresources.com.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Excellon Resources Inc.
Brendan Cahill, President & Chief Executive Officer
Ben Pullinger, Senior Vice President Geology & Corporate Development
(416) 364-1130
info@excellonresources.com
www.excellonresources.com

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die Toronto Stock Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung, die vom Management erstellt wurde, nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für ihre Angemessenheit oder Genauigkeit. Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act und Abschnitt 27E des Exchange Act. Solche Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Aussagen über Mineralressourcenschätzungen; die zukünftigen Betriebsergebnisse, Leistungen und Erfolge des Unternehmens, einschließlich möglicher Konzessionsgebietserwerbe; des Zeitpunkts, des Inhalts, der Kosten und der Ergebnisse von geplanten Arbeitsprogrammen; der Entdeckung und Abgrenzung von Minerallagerstätten/Ressourcen/Reserven; geologischer Interpretationen; geplanter Produktionsraten; möglicher Mineralgewinnungsverfahren und -raten; Geschäfts- und Finanzierungspläne; Geschäftsentwicklungen; und zukünftiger Betriebseinnahmen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen angemessen sind, kann es nicht gewährleisten, dass sich die Erwartungen als wahrheitsgemäß herausstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen können gewöhnlicherweise an Wörter wie glauben, erwarten, rechnen mit, beabsichtigen, schätzen, behaupten und ähnlichen Ausdrücken erkannt werden und stellen naturgemäß Aussagen dar, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen weist die Investoren ausdrücklich darauf hin, dass die zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen sind, und dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von jenen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: Variationen in der Beschaffenheit, der Qualität und der Menge von etwaigen Minerallagerstätten, die entdeckt werden; eine bedeutende rückläufige Entwicklung der Marktpreise der produzierten Minerale; die Unfähigkeit des Unternehmens, die für seine Aktivitäten erforderlichen Genehmigungen, Zulassungen oder Zustimmungen einzuholen; die Unfähigkeit des Unternehmens, aus seinen Konzessionsgebieten erfolgreich oder rentabel Minerale zu produzieren; die Unfähigkeit des Unternehmens, sein geplantes Wachstum fortzusetzen; die Unfähigkeit des Unternehmens, die notwendigen Mittel einzunehmen oder seine Geschäftsstrategien vollständig umzusetzen. Alle öffentlichen Unterlagen des Unternehmens können unter www.sedar.com eingesehen werden und die Leser werden angehalten, diese Unterlagen zu prüfen. Diese Pressemeldung stellt kein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten und darf in keiner Weise als ein solches Angebot verstanden werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis