Farbanschlag auf Wohnhaus des Hamburger AfD-Landeschefs Dirk Nockemann: “Feiger Angriff auf unsere Demokratie”

In der vergangenen Nacht gegen 2 Uhr flogen mehrere mit Farbe
gefüllte Flaschen gegen das Wohnhaus von Dirk Nockemann. Die Fenster des
Mehrfamilienhauses wurden teilweise beschädigt. Die Polizei ermittelt.

Dazu erklären AfD-Bundesvorstandsmitglied Alexander Wolf und Dirk Nockemann,
AfD-Spitzenkandidat für die Bürgerschaftswahl am 23. Februar:

“Das ist ein feiger Anschlag auf unsere Demokratie. Wir lassen uns davon nicht
einschüchtern. Die Hetze gegen die AfD muss endlich aufhören. Wir sind eine
Partei, die bei demokratischen Wahlen in alle Länderparlamente und in den
Bundestag gewählt wurde. Besonders perfide ist, dass es auch vollkommen
unbeteiligte Mitbewohner hätte treffen können. Linksextremisten agieren immer
skrupelloser in unserer Stadt. Die Kuschelpolitik des rot-grünen Senates trägt
ihren Teil dazu bei.”

Pressekontakt:

Alternative für Deutschland
Bundesgeschäftsstelle

Schillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 220 5696 50
E-Mail: presse@afd.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/110332/4516787
OTS: AfD – Alternative für Deutschland

Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis