Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

FINMAS: Monatliches Transaktionsvolumenüberschreitet erstmals 100 Millionen Euro

Webbasierter Finanzmarktplatz markiert neue
operative Bestmarke

Der internetbasierte Finanzmarktplatz für Sparkassen Finmas hat im
operativen Geschäft ein weiteres Zwischenziel erreicht. Im Februar
2014 stieg das monatliche kumulierte Transaktionsvolumen zum ersten
Mal über 100 Millionen Euro. Rund vier Jahre nach dem Start von
Finmas verbessert das Joint Venture des Ostdeutschen
Sparkassenverbandes und der Hypoport AG kontinuierlich seine
operativen Leistungen.

Nachdem der Finanzmarktplatz in den letzten neun
Geschäftsquartalen jeweils ein kumuliertes Transaktionsvolumen
Baufinanzierung von deutlich über 100 Millionen Euro erzielte, wurde
dieser Wert nun erstmals innerhalb eines Monats erreicht. Klaus
Kannen, Geschäftsführer der Finmas GmbH, sieht die Plattform weiter
auf dem richtigen Weg: „Rund 66 Sparkassen sind inzwischen an Finmas
angeschlossen, darunter befinden sich zwölf der 25 größten Institute
der Sparkassen-Finanzgruppe sowie weitere überregionale Institute.
Diese Entwicklung bestätigt Finmas in seinem Unternehmensziel, mit
einem gezielt auf die Bedürfnisse der Sparkassen ausgerichteten
Finanzmarktplatz die strategische und operative Arbeit seiner Kunden
nachhaltig zu unterstützen.“

Finmas ermöglicht den Mitgliedern der Sparkassen-Finanzgruppe eine
Optimierung ihrer Marktposition, insbesondere im aktuell attraktiven
und wettbewerbsintensiven Geschäft für Immobilienvermittlungen und
Baufinanzierungen. Die Verschlankung von Anbahnungs- und
Bearbeitungsprozessen sowie eine strukturierte Umsetzung neuer
regulatorischer Anforderungen rücken für Finanzinstitute immer
stärker in den Vordergrund, um sich in einem herausfordernden
Marktumfeld dauerhaft erfolgreich behaupten zu können. Im Zuge einer
Anbindung an die Plattform werden Anforderungen dieser Art zielgenau
und zeitnah umsetzbar.

Einen neuen Ansatz stellt die systematische Nutzung von
Potenzialen aus dem Vermittlergeschäft dar. „Besagte Potenziale
können von Sparkassen sowohl organisationsintern als auch in der
Zusammenarbeit mit externen Partnern weiterentwickelt werden“,
ergänzt Frank Axel, Geschäftsführer der Finmas GmbH. „Zur
Unterstützung des operativen Geschäfts ist eine gezielte
Tiefenanalyse des gesamten Immobiliengeschäfts angeschlossener
Sparkassen möglich, aus der Handlungsempfehlungen auf
Best-Practice-Basis abgeleitet werden.“ In Zusammenarbeit mit dem
Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) wird den Sparkassen ein
Support-Paket zur Verfügung gestellt, um die Weiterentwicklung des
Vermittlergeschäfts über Finmas zu unterstützen.

++ Von den hier genannten Transaktionszahlen kann weder direkt auf
Umsatz- noch auf Ergebniszahlen geschlossen werden. ++

Hier finden Sie die Pressemitteilung: www.bit.ly/1iej096

Über FINMAS

Finmas, der Finanzmarktplatz für Sparkassen, ist eine Initiative
des Ostdeutschen Sparkassenverbandes und der Hypoport AG, die den
Finanzmarktplatz Europace betreibt. Die internetbasierte
B2B-Finanzplattform ermöglicht Mitgliedern der
Sparkassen-Finanzgruppe die Effizienzsteigerung ihrer
Vertriebsprozesse und die Erschließung neuer Marktpotenziale.
Sparkassen können als Produktanbieter, als Vertrieb oder in beiden
Rollen auf dem Marktplatz auftreten. Über den Finanzmarktplatz Finmas
können Sparkassen ihren Kunden auch Baufinanzierungsprodukte anderer
Produktanbieter anbieten und ihnen so unter Berücksichtigung
verschiedenster Sondervereinbarungen ein individuell passendes
Angebot zur Verfügung stellen.

Pressekontakt:
Michaela Reimann
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 (0) 30 / 4 20 86 1936
E-Mail: presse@finmas.de

FINMAS GmbH
Klosterstraße 71
D-10179 Berlin
www.finmas.de

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis