First Responder Technologies benennt neuen Director

Nicht für die Verbreitung über US-Nachrichtendienste oder in den Vereinigten Staaten bestimmt

Vancouver, British Columbia, Kanada – 30. September 2020 – First Responder Technologies Inc. (First Responder oder das Unternehmen) (CSE: WPN | OTCQB: WPNNF | FWB: 3WK), ein Entwickler von WiFi-basierten Technologien zur Erkennung und Prävention von Massenmorden und Terroranschlägen mit versteckten Waffen, gibt bekannt, dass Frau Erin Campbell zum Mitglied des Board of Directors des Unternehmens benannt wurde. Frau Campbell ist die Nachfolgerin von Dr. Mark Williams, der seit 2019 Director war.

Robert Delamar, CEO des Unternehmens, sagte: “Das Unternehmen freut sich, dass eine Person mit über zwanzig Jahren Erfahrung in internationalen, öffentlichen Märkten Mitglied unseres Board of Directors und des Prüfungsausschusses ist. Frau Campbell hat sich in der Welt der Politik, des Risikokapitals und privaten Eigenkapitals hervorgetan und bringt für ihre Rolle als Mitglied des Boards von First Responder tiefgehendes Wissen über Kapitalmärkte und die Finanzierung technologischer Entwicklungen durch kanadische öffentliche Märkte mit.

Frau Campbell sagte: Ich bin beeindruckt von der Fähigkeit des First Responder-Teams, sehr schnell wichtige Meilensteine für die Kommerzialisierung einer dringend benötigten technischen Sicherheits- und Verteidigungslösung zu erreichen. Eine für das Unternehmen wichtige Phase wird kommen, wenn das Alpha-/Minimal Viable-Produkt vorliegt und die ersten Geräte an Kunden geliefert werden. Ich freue mich, Teil dieser nächsten Phase zu sein und das Team bei der für den Erfolg nötigen Finanzierung und Kapitalaufbringung zu leiten und zu unterstützen.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und Dr. Williams für seine Dienste als Director unseres Unternehmens danken. Dr. Williams hat unermüdlich gearbeitet und es war mir eine Freude, mit ihm zusammenzuarbeiten. Ich wünsche Dr. Williams und seiner Familie alles Gute für die Zukunft, fügte Herr Delamar hinzu.

Gewährung von Restricted Share Units

Das Unternehmen hat 200.000 Restricted Share Units (jeweils eine RSU) an einen Director des Unternehmens ausgegeben, deren Sperrfrist am 30. September 2021 endet. Alle RSUs unterliegen den Konditionen des rollierenden Restricted-Share-Unit-Plans des Unternehmens sowie der anwendbaren Aktienhaltefristen.

Keine Wertpapieraufsichtsbehörde hat den Inhalt dieser Pressemitteilung genehmigt oder dementiert. Die Aktien des Unternehmens wurden nicht und werden nicht entsprechend der geänderten Fassung des United States Securities Act von 1933 oder anderen staatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen in den USA werden angeboten noch verkauft werden, auch nicht an oder im Namen von Personen in den USA, sofern keine Eintragung bzw. eine Ausnahmegenehmigung von den Registrierungsvorschriften vorliegt. Diese Pressemitteilung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf von Stammaktien in den USA oder in einem anderen Rechtsgebiet dar, in dem ein solches Angebot, Vermittlungsangebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Für das Board of Directors:

Robert F. Delamar

Robert F. Delamar, CEO

First Responder Technologies Inc.
915 – 700 West Pender Street
Vancouver, BC. V6C 1G8
info@firstrespondertech.com
+1-604-227-9821

Über Erin Campbell

Erin bietet Advisory Leadership für CEOs und oberste Führungsteams in wachstumsorientierten öffentlichen und privaten Unternehmen, die den Wechsel weg vom selbständigen Unternehmer- und Subkapitalmarkt zum erfahrenen privaten bis hin zum öffentlichem Aktienbesitz vollziehen wollen. Sie wurde vor Kurzem zur Beraterin von Raiven Capitals Silicon Valley-Canada Cross-Border Fund benannt. In dieser Rolle verbindet sie das Kapital durch technologische Entwicklungen in der Frühphase mit hervorragenden Technik-Investitionen. Erin hat besondere Erfahrung bei komplexen Projekten, die eine Finanzierungslösung suchen, einschließlich Offtakes und multilaterale Regierungs-Bankengruppen-Investitionen. Sie hat von 2010 bis 2015 wichtige Beziehungen zu chinesischen Technologie-, Produktions- und Finanzgruppen geknüpft und ein multinationales Team aus Angehörigen verschiedener Fachrichtungen geleitet, das die Kobaltmine Karakul in Altai, Russland, erschloss. Seit Ende der 1980er ist sie in der kanadischen Politik aktiv und hat Kampagnen und Führungsrennen auf allen Regierungsebenen gemanagt und beraten. Sie war auch Mitarbeiterin von Bundes- und Provinzministern, einschließlich des Leader of the Opposition (British Columbia) und des kanadischen Ministers of Indian Affairs and Defense. Frau Campbell ist zurzeit President von Canada Clean Energy Corp., einem privaten Unternehmen, bei dem auch Herr Delamar ein Director ist.

Über First Responder Technologies Inc.

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen können zukunftsgerichtete Informationen darstellen, einschließlich Aussagen über Einnahmen, die vom First Responder erwartet werden. Das Unternehmen entwickelt eine WiFi-basierte Technologie, die zum Teil auf wissenschaftlicher Forschung basiert, die von Rutgers, der State University of New Jersey (Rutgers), lizenziert wurde und die zum Aufspüren verborgener Waffen verwendet werden kann. Der Geschäftsbereich des Unternehmens für die Technologie zur Erkennung von Bedrohungen wurde geschaffen, um einen bedeutenden Teil des globalen Marktes für Waffenerkennungssysteme und insbesondere des globalen Marktes für die Erkennung von Sicherheitsrisiken an Außengrenzen von Grundstücken und Gebäuden zu erschließen. Nach Ansicht des Unternehmens kann die WiFi-basierte Technologie zur Erkennung von Bedrohungen von einer Vielzahl von Einrichtungen, einschließlich Schulen, Gotteshäusern, Einkaufszentren und Theatern, genutzt werden, nicht nur um ihre Räumlichkeiten sicherer zu machen, sondern auch die Kosten für ihre Sicherheitsvorkehrungen zu senken, vom Inneren einer Einrichtung bis hin zum Randbereich.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Allgemeine Anfragen:

info@firstrespondertech.com

Medienkontakt:

Herr Alastair Macmichael

alastair@firstrespondertech.com

Weder die kanadische Wertpapierbörse noch ihr Regulation Services Provider (wie dieser Begriff in den Richtlinien der kanadischen Wertpapierbörse definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

VORSICHT BEI ZUKUNFTSGERICHTETEN INFORMATIONEN

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen können zukunftsgerichtete Informationen darstellen. Zukunftsgerichtete Informationen werden oft, aber nicht immer, durch die Verwendung von Wörtern wie “antizipieren”, “planen”, “schätzen”, “erwarten”, “können”, “werden”, “beabsichtigen”, “sollten” und ähnlichen Ausdrücken identifiziert. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen erwarteten abweichen. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können aufgrund von behördlichen Entscheidungen, Wettbewerbsfaktoren in den Branchen, in denen das Unternehmen tätig ist, den vorherrschenden wirtschaftlichen Bedingungen, Änderungen der strategischen Wachstumspläne des Unternehmens und anderen Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen erwarteten Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Erwartungen, die sich in den zukunftsgerichteten Informationen widerspiegeln, angemessen sind, aber es kann nicht zugesichert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden, und auf solche zukunftsgerichteten Informationen sollte man sich nicht übermäßig verlassen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen stellen die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dar und könnten sich nach diesem Datum verändern. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis