Flexibler, robuster managed Gigabit Switch mit grossem Temperatur- und Spannungs-Bereich

Alle ?MAGBES-Konfigurationen sind äusserst kompakt und beginnen mit einer Grösse von 136mm x 113mm x 50mm. Für die Integration in ein vorhandenen Schrank oder Gehäuse ist der Switch auch in einer Open Frame Konfiguration mit einer Montageplatte zur einfachen Integration erhältlich. Somit die perfekte Lösung um auf kleinem Raum angepasst und integriert zu werden.

Der Eingangsleistungsbedarf des ?MAGBES beträgt 5-36 VDC und das Gerät verbraucht weniger als 6W bei voller Geschwindigkeit und 10 Ports in Betrieb. Der Switch kann in einer Umgebung von -20?C bis + 60?C und optional -40?C bis +85? C betrieben werden und muss nicht von einem Lüfter gekühlt werden.

Zusätzlich zur RJ45-Konfiguration ist der ?MAGBES auch mit M12 Steckern erhältlich, oder kann in ein 19? Rack Gehäuse integriert werden. Auf Kundenwunsch bietet MPL auch Lösungen mit einem IP67 MIL Gehäuse und MIL 38999 Steckverbindern an. Gleiches gilt falls Fiber Ports erforderlich sind.

Der neue ?MAGBES kann in einer Master-Slave-Konfiguration betrieben werden, wodurch ein flexibles System mit einem kaskadierten Switch möglich wird. Die Lösung ist mit 10 und 19 Ports verfügbar, einschliesslich einer CLI-Option (Command Line Interface). Alle Ports verfügen über Status LEDs, welche die Aktivität und Geschwindigkeit jedes Ports anzeigen und auf einem externen LED Panel verfügbar sind, inklusive Reset-Schalter und die Standardeinstellungen.

Der ?MAGBES-Produkte unterstützen Funktionen wie:

? Konfigurierbar über Webinterface (einschliesslich SSL), Telnet, SNMP oder RS232 / USB (CLI)

???- Portbasiertes und IEEE 802.1Q-VLAN

???- IEEE 802.1D Rapid Spanning Tree

???- IEEE 802.1X MAC Adressprüfung

???- Servicequalität

???- Portüberwachung

???- Statistik wechseln

? Firmware Aktualisierung über HTTP oder TFTP

? Konfiguration zum download und upload in XML-Format

? GMPv3-Unterstützung

Alle MPL Produkte sind auf Langzeitverfügbarkeit ausgelegt, und die ?MAGBES-Familie wird mindestens 10 Jahre lang verfügbar sein. Das MPL eigene Komponentenlager garantiert eine Reparaturdauer von bis zu 20 Jahren. Erweiterte Temperaturbereiche können erfüllt werden und werden auf Kundenwunsch in MPL eigenen Klimakammern getestet.

Der ?MAGBES ist zu 100% von der MPL AG in der Schweiz entwickelt und hergestellt, und erfüllt, oder übertrifft die gängigsten Standards. Besondere Referenzen sind: EN 55022, EN 55024, EN 61000, MIL-STD-461E, EN 60068, EN 50155, MIL-STD-810-F, EN 60601, EN 60950, CE, IEC 60945, IACS und E10.

MPL AG befindet sich in der Schweiz und wurde 1985 gegründet. Seit jeher steht MPL für robustes Design, lange Verfügbarkeit, geringer Stromverbrauch sowie lüfterlose Kühlung. Die Produkte werden für den erweiterten Temperaturbereich entwickelt (-40?C bis +85?C) und entsprechen somit den hohen Anforderungen der rauen Umgebungen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis