Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Frank Verbeeten von der IMA zum Honorarprofessor ernannt

IMA® (Institute of Management Accountants), der Verband der
Wirtschaftsprüfer und Finanzexperten in der Wirtschaft, gab die
Ernennung von Frank Verbeeten zum Honorarprofessor für
Betriebsbuchführung für IMA in Europa bekannt. Verbeeten, der
außerdem Professor für Rechnungswesen an der
Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Amsterdam
(UvA) ist, ist der erste Holländer, der diese Position innehat.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/638786/Institute_of_Manage
ment_Accounts_Logo.jpg )

(Photo:
https://mma.prnewswire.com/media/638787/IMA_Frank_Verbeeten.jpg )

Als Honorarprofessor wird Verbeeten dafür zuständig sein, das
Wachstum des IMA sowohl in den Niederlanden als auch im übrigen
Europa zu fördern. Einer seiner Schwerpunkte wird der Einfluss der
Technologie auf die Finanzfunktion sein. Dies steht im Zusammenhang
mit dem CMA® (Certified Management Accountant)-Programm von IMA, das
Fachleute dabei unterstützt, die höheren Qualifikationen zu erwerben,
die im Zeitalter der Automatisierung erforderlich sind. Verbeeten und
IMA teilen die Vision, Fachleuten dabei zu helfen, ihre strategischen
Fähigkeiten zu entwickeln, um bessere Entscheidungen auf der
Grundlage von in automatisierten Prozessen gesammelten Daten zu
treffen.

„Ich lege großen Wert auf den Austausch von Ideen, Wissen und
Erfahrungen zwischen Theorie und Praxis, gerade in diesen Zeiten des
rasanten technologischen Wandels“, so Professor Verbeeten. „Das
CMA-Programm wurde entwickelt, um nicht nur Controller, Buchhalter
und Finanzexperten auf die aktuellen technologischen Entwicklungen
vorzubereiten, sondern auch zukünftige Chancen für Finanzexperten zu
nutzen, damit sie als strategische Geschäftspartner Mehrwert
schaffen.“

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Professor
Verbeeten“, sagte Alain Mulder, Regional Partner Relations Manager
von IMA Benelux. „Mit seiner Forschungskompetenz, seiner
pädagogischen Erfahrung und seiner Erfolgsbilanz in der Geschäftswelt
ist er bestens positioniert, um einen wichtigen Beitrag nicht nur für
den IMA-Verband, sondern auch für die Betriebsbuchführung insgesamt
zu leisten.“

Verbeeten studierte Betriebswirtschaftslehre (Tilburg University,
1993) und erwarb seinen MBA an der University of South Carolina
(1993) sowie seinen Doktortitel an der Tilburg University (2001).
Verbeeten hat an mehreren Universitäten in den Niederlanden
gearbeitet, unter anderem an der Universität Utrecht und der Vrije
Universiteit Amsterdam. Vor seinem Eintritt in die akademische Welt
war Verbeeten acht Jahre lang in der Finanzberatungspraxis von
Deloitte tätig. Er war Mitglied der Redaktionsleitung des MCA,
Journal for Financial Executives und ist Redaktionsmitglied des
Journal of Management Control. Darüber hinaus publiziert er
regelmäßig in verschiedenen nationalen und internationalen
Fachzeitschriften (z. B. The Accounting Review und Management
Accounting Research).

Die Ernennung von Professor Verbeeten zum Honorarprofessor fällt
mit der Ankündigung (https://www.imanet.org/about-ima/news-and-media-
relations/press-releases/2018/1/29/ima-reaches-100000-member-mileston
e-on-the-cusp-of-its-centennial?ssopc=1) zusammen, dass sich die
IMA-Mitgliederbasis weltweit auf mehr als 100.000 Fachkräfte in den
Bereichen Rechnungswesen und Finanzen erweitert hat – erstmalig in
der fast 100-jährigen Geschichte der Organisation. Während des
vergangenen Jahres stieg die Zahl der CMA-Prüfungskandidaten um mehr
als 75 Prozent.

Informationen zu IMA® (Institute of Management Accountants)

IMA®, vom The Accountant/International Accounting Bulletin als
Berufsverband des Jahres 2017 benannt, ist einer der größten und
meist geachteten Verbände, dessen Schwerpunkt ausschließlich auf der
Entwicklung des Berufsstands der Wirtschaftsprüfer liegt. Auf
globaler Ebene unterstützt IMA den Berufsstand durch das CMA®
(Certified Management Accountant)-Programm, Weiterbildungsprogramme,
Netzwerke und das Eintreten für höchst ethische Geschäftspraktiken.
IMA verfügt über ein globales Netzwerk von über 100.000 Mitgliedern
in 140 Ländern und 300 professionelle und studentische Initiativen.
Der Verband hat seinen Hauptsitz in Montvale, New Jersey (USA) und
bietet lokalspezifische Dienste in seinen vier globalen Regionen an:
Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik, Europa und Naher
Osten/Indien. Weitere Informationen zu IMA erhalten Sie auf der
Website http://www.imanet.org.

Pressekontakt:
Falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen
wenden Sie sich bitte an: Wytse Sonnema
Omnicom Public Relations Group
+31(0)6-5088-3767
Wytse.Sonnema@omnicomprgroup.com

Original-Content von: Institute of Management Accountants (IMA), übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis