Frankfurter Rundschau: Führung gesucht

Jan Böhmermann ist unter den bisherigen
Kandidatinnen und Kandidaten für den Vorsitz der Sozialdemokraten
nicht der einzige Satiriker. Es gibt im 20-köpfigen Bewerberfeld
mindestens drei ganz unbekannte Aspiranten, denen es nur um die von
Andy Warhol benannten 15 Minuten Ruhm zu gehen scheint. Die Grünen
kennen dieses Phänomen von der Urwahl der Spitzenkandidaten im Jahr
2012. Ein die anderen Konkurrenten in den Schatten stellender
Kandidat – ob weiblichen oder männlichen Geschlechts – ist bei der
SPD hingegen nicht zu sehen. Das hat Gründe. Die SPD befindet sich in
einem ordnungslosen Zustand, in dem nun vieles dem freien Spiel der
Kräfte überlassen wird. Das muss kein Schaden sein. Womöglich wird
der Wettbewerb um die Gunst der Partei zeigen, wer stark ist und wer
nicht. Auf diese Weise könnte sich das künftige Duo jene Autorität
verschaffen, die die letzten Vorsitzenden nie hatten oder allmählich
verloren.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis