Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Frankfurter Rundschau: Prohibition hilft nicht

Das Verbot, als Erwachsener Marihuana zu sich zu
nehmen, um sich zu berauschen, ist unangemessen. Man muss sogar die
Frage stellen, ob es die Aufgabe des Staates ist, Marihuana zu
verbieten, wenn derselbe Staat Steuern einnimmt, weil sich die
Menschen an legalen Drogen wie Alkohol oder Nikotin berauschen. Warum
machen wir es nicht den USA nach, die in zahlreichen Bundesstaaten
Marihuana unter strengen Auflagen legalisiert haben und dann
zumindest einen Teil der Einnahmen aus der Kiffer-Steuer zum Beispiel
in die Aufklärung stecken. Prohibition funktioniert nicht, das ist
hinlänglich belegt. Sie führt im Gegenteil dazu, dass der
Schwarzmarkt aufblüht. Und wer schon einmal in einem Park in einer
x-beliebigen Stadt in Deutschland spazieren gegangen ist, der wird
womöglich bemerkt haben, dass viele Menschen kiffen und sich um das
gesetzliche Verbot nicht scheren. Repression führt nicht zu weniger
Cannabis-Konsum. Wer kiffen will, kifft – ob Cannabis verboten ist
oder nicht.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis