Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Früh übt sich…: Projekt MAI Bildung produziert Filme über Faserverbundwerkstoffe für Kinder und Heranwachsende


 

„Was ist eigentlich Carbon?“ – Diese Frage gehört nicht nur bei jungen Leuten zu den meistgestellten im Zusammenhang mit dem Zukunftswerkstoff Carbon Composite. Das Projekt MAI Bildung hat daher im Rahmen des Spitzenclusters MAI Carbon einen Film für Kinder produziert, der hier einfache Antworten gibt. Ein weiterer Film soll Heranwachsende an die Berufswelt der Faserverbundbranche heranführen.
Eine der Aufgaben des Projekts MAI Bildung im Spitzencluster MAI Carbon ist es, Interesse für die Faserverbundwerkstoffe und ihre Verarbeitung schon in einem möglichst frühen Alter zu wecken. Zwei Filme sollen das junge Publikum gezielt informieren, aber auch die Faszination für den vielseitigen Werkstoff Carbon fördern.
Der Imagefilm „Zukunftschance Faserverbund“ wendet sich an Heranwachsende: Er vermittelt Informationen, die der beruflichen Orientierung im Bereich der zukunftsorientierten Technologie dienen sollen. In dem Film wird das gewisse „Etwas“ und die Einzigartigkeit von Faserverbundmaterialien dargestellt. Junge Leute, die bereits als Auszubildende oder Studierende ihre Erfahrungen mit der Branche gesammelt haben, berichten aus erster Hand über die Möglichkeiten, sich in der Faserverbundbranche beruflich zu verwirklichen.
Mit dem Wissensfilm „Was ist eigentlich Carbon?“ sollen Kinder und Schüler der Sekundarstufe eine einfache und verständliche Erklärung bekommen, aus welchen Bestandteilen sich Carbon Composites zusammensetzen und in welchen Funktionen der Werkstoff bereits in ihrem Alltag zu finden ist. So werden schon die Jüngsten an die zukunftsorientierte Technologie „Faserverbund“ spielerisch herangeführt.
Die Konzepte für beide Filme wurden von der Koordinierungsstelle des Projekts MAI Bildung und der Filmfirma media mind MOTION erstellt. Zu sehen sind sie unter folgenden Links:
http://youtu.be/LOkBIqiB-A0
http://youtu.be/JtRxKqatBfk
Über MAI Carbon:
An der Spitzenclusterinitiative MAI Carbon des Carbon Composites e.V. (CCeV) beteiligen sich Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie unterstützende Organisationen aus der Region München-Augsburg-Ingolstadt. Gründungspartner von MAI Carbon sind die Unternehmen Audi, BMW, Premium AEROTEC, Eurocopter, Voith und die SGL Group, sowie die IHK Schwaben, der Lehrstuhl für Carbon Composites (LCC) der TU München und der CCeV. Alle beteiligten Partner agieren auf dem Technologiefeld Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe, und hier insbesondere auf dem Gebiet der carbonfaserverstärkten Kunststoffe (CFK). Der Schwerpunkt liegt auf den Anwenderbranchen Automobilbau, Luft- und Raumfahrt sowie dem Maschinen- und Anlagenbau.
Hauptanliegen von MAI Carbon ist es, den Werkstoff Carbon für die Serienreife fit zu machen sowie die Region München-Augsburg-Ingolstadt zu einem europäischen Kompetenzzentrum für CFK-Leichtbau auszubauen, das die gesamte Wertschöpfungskette der CFK-Technologie abdeckt und den vertretenen Partnern in der Schlüsseltechnologie CFK zu einer Weltmarkt-Spitzenposition verhilft. Dadurch können bis zu 5.000 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden.

Carbon Composites e.V. (CCeV) ist ein Verbund von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, der die gesamte Wertschöpfungskette der Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe abdeckt. CCeV vernetzt Forschung und Wirtschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
CCeV versteht sich als Kompetenznetzwerk zur Förderung der Anwendung von Faserverbundwerkstoffen. Die Aktivitäten von CCeV sind auf die Produktgruppe „Marktfähige Hochleistungs-Faserverbundstrukturen“ ausgerichtet. Schwerpunkte liegen auf Faserverbundstrukturen mit Kunststoffmatrices, wie sie aus vielen Anwendungen auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt sind, sowie auf Faserverbundstrukturen mit Keramikmatrices mit ihren höheren Temperatur- und Verschleißbeständigkeiten.
CCeV wurde 2007 gegründet und umfasst derzeit (April 2014) 243 Mitglieder, darunter 49 Forschungseinrichtungen, 42 Großunternehmen, 118 kleine und mittlere Unternehmen, 27 assoziierte Mitglieder sowie sechs unterstützende Organisationen. Sitz des Vereins ist Augsburg.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis