Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Führungstage 2019

Führungstage 2019 der ASB Akademie GmbH
 

Die drei Tage sind jeweils einzeln oder in Kombination buchbar; innerhalb eines jeden Tages besteht die Wahl zwischen verschiedenen Workshops. So stehen insgesamt 4 Vorträge und 8 Workshops zur Verfügung. Wer drei Tage bucht, kann maximal 4 Vorträge und 3 Workshops besuchen.

Der erste Tag steht unter der Überschrift „Agile Führung 4.0“ und beginnt mit einem gemeinsamen Vortrag für alle Teilnehmenden zum Thema „Agile Führung 4.0 – damit Sie qualifiziertes Personal finden und binden“.
In diesem wissenschaftlich fundierten, praxisorientierten Impulsvortrag greift Rolf Dindorf die zentralen Aspekte rund um Führung 4.0 auf, sensibilisiert für dieses Thema und liefert seinen Zuhörer/innen zahlreiche praktische Tipps zum erfolgreichen Handeln.
In einem zweiten, gemeinsamen Vortrag beleuchtet Ralph Goldschmidt, Redner aus Leidenschaft und Experte für Lebenskunst, das Thema im Hinblick auf die individuelle Ebene. In seinem Vortrag „Arbeit 4.0 – Kraftvoll durch die VUKA-Welt“ stellt der bekannte Redner Strategien vor, die Lust machen auf Veränderung, die Energien freisetzten und Mut machen.
Ab 11.00 Uhr stehen drei unterschiedliche Workshops zur Verfügung, wovon die Teilnehmer/innen einen wählen können: „Agile Führung“ mit Prof. Dr. Dennis Lotter, „Bestform im Business“ mit Ralph Goldschmidt und „Feuer entfachen – mit agiler Führung mehr Tempo und Dynamik im Unternehmen entfalten“ mit Rolf Dindorf.

So besteht die Gelegenheit, das Thema „Agile Führung 4.0“ an nur einem Tag von drei unterschiedlichen Seiten zu beleuchten. – TOP-Referenten, die für das Thema Führung 4.0 „brennen“, vermitteln an einem Tag ihr über viele Jahre erarbeitetes Wissen auf praxisrelevante Weise.
In kleinen Workshop-Gruppen erarbeiten die Teilnehmer/innen mit den Referenten genau die Aspekte, die für sie relevant sind.

Der zweite Tag folgt mit seinen Vorträgen und Workshops dem Motto „Leitwolf sein: Souverän & klar in Führung“. Die Teilnehmer/ innen des Workshops Nr. 1 („Agile Führung“ mit Prof. Dr. Dennis Lotter) starten an diesem Tag direkt mit der Fortsetzung ihres Workshops, alle anderen Teilnehmer/ innen nehmen zunächst am Vortrag „Führen im Generationenmix“ teil. Hierbei zeigt Rolf Dindorf, wie die altersgemischte Zusammenarbeit bei der derzeitigen demographischen Entwicklung rasant an Bedeutung gewinnt.
Daran schließt sich der interaktive Impuls-Vortrag „Eine klare (Körper-)haltung für eine klare Selbstbehauptung“ von Herrn Oliver Deber an, der den Teilnehmer/innen mittels natürlicher und auch ungewöhnlicher Übungen zur Körperwahrnehmung zeigt, was in Konfliktsituationen geschieht.
Herr Dreber arbeitet stets nach dem Motto „Raus aus dem Kopf – rein in den Körper“ und greift dabei auf sein umfangreiches Wissen aus der Kampfkunst zurück.
Ab 11.00 Uhr stehen die beiden folgenden Workshops zur Wahl: „Leitwolf sein: So gelingt eine generationenübergreifende Führung“ und „Ein Schritt zur gender equality – die Selbstbehauptung von Frauen in Männerdomänen“ (nur für Frauen).
Dieser Tag bietet kompakt aufgearbeitetes Wissen zum Thema „klare Führung“. Die Referenten bieten in interaktiven Vorträgen neuen Wissensinput und erarbeiten – darauf aufbauend – in den Workshops die Fragestellungen, die die Teilnehmer/innen beschäftigen. Kleine Gruppen von maximal 12 Teilnehmer/innen garantieren ein praxisrelevantes, aktives Arbeiten.
Der Tag endet mit einer gemeinsamen Abendveranstaltung aller Teilnehmer/innen, die zum Austausch und zum Netzwerken einlädt.

Der dritte Tag steht unter dem Titel „Learning by doing: Zeigen Sie Haltung!“ und bietet den Teilnehmer/innen in drei methodisch außergewöhnlichen Workshops die Gelegenheit, selbst aktiv zu werden und den eigenen Körper ganz bewusst wahrzunehmen, um ihre Führungsposition künftig noch souveräner auszufüllen.
Folgende Workshops stehen zur Wahl: „Souveräne Selbstbehauptung durch Haltung & Körperhaltung“ (Oliver Dreber, Hara Do – Institut für Kampf und Kommunikation), „Klare Kommunikation und konstruktiver Umgang mit Konflikten“ (Michaela Knabe, coachdogs® Akademie) und „Führung durch Körpersprache“, André Uelner, Theaterwerkstatt Heidelberg).
„Learning by doing“ ist an diesem Tag tatsächlich wörtlich gemeint: Die Teilnehmer/innen erfahren nachhaltig, wie sich die eigene Körperhaltung auf das Verhalten und die Wirkung als Führungskraft auswirkt.

Neben hochprofessionellen Referent/innen, aktuellem Fachwissen und individueller Weiterentwicklung erwarten die Teilnehmer/innen ein exzellenter Service sowie ein unterhaltsames, gemeinsames Programm am Donnerstagabend.

Alle Details zur Veranstaltung sowie den Link zur Anmeldung sind auf der Website der ASB Akademie GmbH zu finden.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis