Ganz neu – Modul für Holzkonstruktionen in SWOOD

DPS Software stellt das vollständig neue SWOOD Modul für Balkenkonstruktionen. Daneben gibt es viele neue Funktionen von SWOOD Design und SWOOD CAM 2019.

Ganz neu: SWOOD BW für den Holzbau

Ganz neu auf dem Markt bietet SWOOD jetzt eine Anwendung für Hersteller von Holzkonstruktionen.

Das BW Modul (Beam & Wall) ist speziell für Abbundanlagen entwickelt worden. Aus diesem Modul kann der Anwender beispielsweise direkt eine BVX Datei an CAMBIUM (Software von Hundegger) oder BTL Daten erzeugen und an die jeweilige Maschine weitergeben. Das Modul erkennt alle üblichen Holzverbindungen und gibt diese im jeweiligen Format und mit den entsprechenden Markos an das entsprechende System aus.

Ein Tool, das vor allem die Hersteller kleiner Holzhäuser, Holzdächern, Carports sowie Holz-Spielplätzen die Arbeit enorm erleichtert.

Individuell und benutzerfreundlich

Individuelle Anpassungsmöglichkeiten und technische Erweiterungen machen dem Anwender das Arbeiten leichter und Erhöhen die Qualität während des Konstruktionsprozesses.

So wurde bei SWOOD ein neues benutzerfreundliches 4k-fähiges Benutzerinterface implementiert. Dass alle Icons in verschiedenen Größen dargestellt werden können, schafft Spielraum bei der individuellen Arbeitsweise.

Der Benutzer kann jetzt für jede Monitorgröße seine spezifische Icongröße einstellen und seine persönlichen Einstellungen für das Interface noch benutzerfreundlicher und übersichtlicher gestalten. Das Benutzerinterface kann von jedem User speziell auf seine Wünsche mit den häufig verwendeten Befehlen und Funktionen angepasst werden.

Flexibler und noch schneller Möbel bauen

Der komplett neu entwickelte Einfüge-Dialog von SWOOD Design macht das Planen und Konstruieren von Möbeln (Eckbänken / Treppen / Theken / Korpen usw.) noch einfacher. So werden Bezüge und Verknüpfungen von mehreren Platten automatisch von SWOOD erstellt. Mit dieser Funktion spart der Anwender sehr viel Zeit und ist hoch flexibel in der Konstruktion.

Wie im Bild 2 zu sehen, können die Endpunkte einfach auf die Flächen gezogen werden. Somit werden die Bezüge sofort zueinander hergestellt. Die Platten oder Bibliothekselemente lassen sich sehr schnell per Tastenkombinationen (Shortcut´s) positionieren. Bei Änderungen der Plattenstärke in Abhängigkeit vom Material werden die Längen und alle sonstigen Bezüge direkt mit verrechnet.

So ändern sich beispielsweise die Höhen der Minifixverbinder in Abhängigkeit vom Material.

Für die effektive tägliche Arbeit kann Anwender die entsprechenden Konstruktionsregeln selbst definieren oder einfach die vordefinierte mitgelieferte Bibliothek verwenden.

Automatische CAM Bearbeitungen mit SWOOD CAM 2019

Mit SWOOD CAM lassen sich alle Standardbearbeitungen (Bohren, Fräsen, Nuten, Sägeschnitte, Taschenbearbeitungen und Clamex-Bearbeitungen) automatisch an die Maschine übergeben. Für unterschiedliche Bauteile können Vorlagen selbst erstellt und in die Bibliothek kopiert werden.

Der Anwender erstellt einmalig seine gewünschten Arbeitsfolgen in einem Bauteil. In diesen Arbeitsfolgen berücksichtigt der Anwender seine gewünschten Bearbeitungen von allen 6 Seiten. Die Bearbeitungen für die zweite Seite werden über einen NC-Stop nach der ersten Seite getrennt.

Jeder Kunde mit differierendem Maschinenpark, kann zum Beispiel für seine vorhandene Nesting-Maschine und sein stehendes Bohrzentrum problemlos unterschiedliche NC-Programme für seine Maschinen erzeugen. Mit SWOODCAM ist es möglich jedes gängige WOP System wie beispielsweise NC-HOPS, WOODWOP, IMAWOP, Xilog Plus, Maestro, Biesse B-Solid, Masterwood, EluCAD etc. direkt anzusteuern.

Die DPS Software wurde 1997 gegründet und ist heute der größte selbstständige SOLIDWORKS Reseller in Europa und der größte Sage-Reseller in D-A-CH. Exklusiv vertreibt DPS die ERP Software RPS im deutschsprachigen Raum. Neben den Produkten von SOLIDWORKS hat DPS die CAM-Produkte von SolidCAM im Portfolio. Hinzu kommen DPS eigene Module und Lösungen.

Für die Möbelbranche vertreibt DPS in Zentraleuropa die Softwarelösung SWOOD auf Basis von SOLIDWORKS.

Das Unternehmen hat 40 Standorte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen und Tschechien und beschäftigt 600 Mitarbeiter.

Unterstützt werden über 11.000 Kunden in der gesamten Prozesskette von der Konstruktion, über die Berechnung und Fertigung bis hin zur Datenverwaltung und der Abbildung der damit verbundenen kaufmännischen Prozesse. Software- und Schnittstellenentwicklungen sowie Schulungs- und Beratungs-dienstleistungen vervollständigen die kundenorientierte Ausrichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis