Gauland: Linke wirdärmer und thematisch schmaler

Zum angekündigten Rückzug von Sahra Wagenknecht aus
der Führung Bundestagsfraktion “Die Linke” erklärt der
AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland:

“Mit dem Rückzug von Frau Wagenknecht wird die Linke ärmer und
thematisch schmaler. Sie ist eine der wenigen in ihrer Partei, die
noch nicht komplett die Bodenhaftung und das Gespür für die Anliegen
der Bürger verloren hat.

Sie hat begriffen, dass besonders diejenigen, die die Linke
vertreten will – nämlich einfache Arbeiter und sozial Schwache – am
meisten unter den Folgen unkontrollierter Masseneinwanderung zu
leiden haben.

Auch wenn wir ihren Lösungsansätzen meist nicht zustimmen können,
so war sie doch wenigstens in der Lage, zumindest die eigentlichen
Probleme zu erkennen. Ohne sie wird die Linke ihre Klientel noch
weiter aus den Augen verlieren. Pseudoprobleme wie
Gendermainstreaming und ein Kampf für Toleranz in einer der
tolerantesten Gesellschaften, die die Weltgeschichte je gesehen hat,
werden bei den Linken nun noch mehr in den Vordergrund rücken.

Die Linke wird den Verlust von Sahra Wagenknecht spüren –
spätestens an der Wahlurne.”

Pressekontakt:
Christian Lüth
Pressesprecher
der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
Tel.: 030 22757225

Original-Content von: AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis