Gauland/Weidel: Bundesregierung hat in Biarritz Chance zurÜberwindung der Blockadepolitik gegen Russland verpasst

US-Präsident Donald Trump spricht sich für eine
Rückkehr Russlands in die G7/G8-Gruppe aus. Die übrigen G7-Staaten
einschließlich Deutschlands lehnen das weiter ab, Außenminister Heiko
Maas hat den Ost-Ministerpräsidenten, die sich ebenfalls dafür
einsetzen, eine klare Absage erteilt.

Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen
Bundestag Alexander Gauland:

“Die Wiederaufnahme Russlands in die G7- beziehungsweise G8-Gruppe
ist überfällig. Sie ist auch im deutschen und europäischen Interesse.
Die Sanktions- und Ausgrenzungspolitik gegenüber Moskau ist eine
Sackgasse und hat außer beträchtlichem wirtschaftlichem Schaden vor
allem für deutsche Unternehmen nichts bewirkt. Strittige Fragen und
gemeinsame Probleme können nur durch Dialog auf Augenhöhe gelöst
werden. Die Bundesregierung hat in Biarritz wieder einmal eine Chance
verpasst.”

Die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel sagt zu diesem Thema:

“Die Passivität und Einfallslosigkeit, mit der diese
Bundesregierung Deutschland auf der internationalen Bühne
marginalisiert, ist erschütternd. Statt die Vorlage des
US-Präsidenten aufzugreifen und die Gelegenheit zur Korrektur einer
falschen und schädlichen Politik wahrzunehmen, taucht die Kanzlerin
auf Abruf ab, und ihr überforderter Außenminister versteckt sich
hinter Phrasen. Wer internationale Formate wie G7 nicht nutzt, um für
eigene Interessen zu werben, beherrscht offenbar das kleine
Einmaleins der Diplomatie nicht.”

Pressekontakt:
Christian Lüth
Pressesprecher
der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
Tel.: 030 22757225

Original-Content von: AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis