Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Gemalto beschleunigt die IoT-Innovation mit einem neuen Werkzeug für das schnelle Prototyping

Mobile World Congress, Barcelona, 28. Februar 2016 – Gemalto (Euronext
NL0000400653 GTO), das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der
digitalen Sicherheit, stellt ein Werkzeug für das schnelle Prototyping vor, das
das Erstellen von neuen IoT-Anwendungen beschleunigt und vereinfacht. Das
Cinterion® Connect Shield Development Board nutzt die weit verbreitete und gut
zugängliche Arduino¹-Designumgebung und verfügt über einen intelligenten Modem-
Chipsatz für IoT-Geräte mit geringem Stromverbrauch, der eine längere
Akkulaufzeit ermöglicht.

Der Cinterion® Connect Shield ist die neueste Entwicklung im Portfolio der
Entwicklungstools von Gemalto. Er hilft Entwicklern und Systemintegratoren bei
der Entwicklung von IoT- und M2M-Ideen, die auf den robusten
Konnektivitätsmodulen des Unternehmens basieren. Zum ersten Mal wird es möglich
sein, mithilfe des gängigen Arduino-Boards und der Arduino-Programmiersprache
Konzepte zu testen und zu erproben, bei denen die drahtlose LTE Cat. 1
Konnektivitätstechnologie von Gemalto eingesetzt wird. Der Zugang zum IoT-
Prototyping wird erweitert und die Time-to-Market wird verringert, sodass die
Markteinführung von innovativen und effizienten Lösungen beschleunigt wird.

Die Roadmap für Cinterion® Connect Shield von Gemalto sieht auch die schnelle
Migration auf die neuesten NB-IoT-Norm vor. Diese Norm dient dazu, Anwendungen
zu unterstützen, die vorrangig eine lange Akkulaufzeit und zuverlässige
Verbindungen in anspruchsvollen Umgebungen, z. B. unter der Erde, vorsehen. Die
Einführung von NB-IoT wird daher eine Vielzahl von neuen IoT- und M2M-
Anwendungen ermöglichen, darunter Erfassungs- und Überwachungsinitiativen für
Smart City und Smart Agriculture sowie intelligente Messsysteme im
Versorgungssektor.

„Der neue Cinterion® Connect Shield vervollständigt das umfassende Toolkit von
Gemalto, das dazu dient, eine neue Generation von IoT-Lösungen zu verbinden, zu
sichern und aus ihnen neue Einnahmequellen zu schaffen“, sagte Andreas Haegele,
Senior Vice President für IoT Products Business bei Gemalto. „Wir helfen
leidenschaftlichen IoT-Entwicklern, neue Anwendungen zu entwickeln, die
intelligenter und effizienter sind als jemals zuvor.“

Anmerkung für die Redakteure
1. Arduino ist eine auf kostengünstigen und einfach zu bedienenden Boards und
Software basierte Open-Source-Elektronikplattform. Sie wird von einer
weltweiten Community von Designern und Entwicklern eingesetzt, um
Mikrocontroller-basierte Systeme zu programmieren, die Objekte in der
physischen Welt wahrnehmen und steuern können. Shields werden direkt in
Arduino-Boards eingesteckt, um zusätzliche Funktionen bereitzustellen.

2. Der Cinterion® Connect Shield kombiniert den bekannten Arduino-Formfaktor
mit hocheffizienter Wireless-Konnektivität und einer Vielzahl von
Schnittstellen, um beim Erstellen von IoT-Proof-of-Concepts (PoC) ein
Maximum an Flexibilität zu ermöglichen. Der Shield bietet eine optimierte
Bandbreitenleistung sowie einen Basissatz von Sensoren und eine externe
Antenne für einen optimalen Signalempfang – alles zu einem attraktiven
Preis. Das Produkt ist mit drahtloser LTE Cat. 1 Konnektivität und 2G-
Fallback sofort verfügbar. Im 2. Quartal 2017 wird die Lösung auf die
neueste Narrowband-IoT-Technologie (NB-IoT) migriert und dadurch noch
effizienter werden. Somit erhalten IoT-Profis und Erfinder die Möglichkeit,
die Vorteile, die Vielfalt und die Skalierbarkeit des globalen zellulären
Ökosystems zu erleben.

In Kürze kann der Cinterion® Connect Shield direkt im Gemalto Webstore erworben
werden.

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen im
Bereich digitale Sicherheit mit einem Umsatz von 3,1 Milliarden Euro im Jahr
2015 und Kunden in über 180 Ländern. In einer zunehmend vernetzten Welt schaffen
wir Vertrauen.

Mit unseren Technologien und Services können Unternehmen und Behörden
Identitäten authentifizieren und Daten schützen. So sind sie sicher und können
Dienste in persönlichen Geräten, vernetzten Objekten und der Cloud ermöglichen.

Gemalto bietet Lösungen am Puls der Zeit, von Zahlungssystemen bis zur
Unternehmenssicherheit und dem Internet der Dinge. Wir authentifizieren
Personen, Transaktionen und Objekte, verschlüsseln Daten und machen Software zu
Geld. Dadurch ermöglichen wir unseren Kunden, sichere digitale Dienste für
Milliarden von Menschen und Dingen zu liefern.

Unsere mehr als 14.000 Mitarbeiter arbeiten in 118 Niederlassungen, 45
Personalisierungs- und Rechenzentren sowie 27 Forschungs- und
Softwareentwicklungszentren in 49 Ländern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gemalto.com oder folgen Sie uns auf
Twitter unter @gemalto.

Medienansprechpartner:

Philippe Benitez Kristel Teyras Shintaro Suzuki
Nordamerika Naher Osten und Afrika  Asien und Pazifik
+1 512 257 3869 +33 1 55 01 57 89 +65 6317 8266
philippe.benitez@gemalto.com  kristel.teyras@gemalto.com  shintaro.suzuki@gemalto.com

Vivian Liang
Volksrepublik China
+86 1059373046
vivian.liang@gemalto.com

Die deutsche Fassung dieser Mitteilung ist eine Übersetzung und darf keinesfalls
als offizieller Text betrachtet werden. Nur der Wortlaut der englischen Fassung
ist verbindlich und daher auch bei Unstimmigkeiten in Bezug auf die Übersetzung
maßgebend.

Connect Shield_NEW:
http://hugin.info/159293/R/2082866/785019.jpg

Pressemitteilung (PDF):
http://hugin.info/159293/R/2082866/784991.pdf

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Gemalto via GlobeNewswire

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis