Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Gold-Konsolidierung nutzen! Nächste Aufwärts-Welle kommt! Dieses brandneue Unternehmen liefert gute Kaufgründe

Gold baut zunehmend Spannung auf! Diese wird sich schon bald mit Nachdruck entladen! Gold-Aktien haben enorm Nachholbedarf und sind jetzt kaufenswert!

Steigende Aktienkurse und relativ hohe US-Renditen bremsten jüngst den Goldpreis aus. Diese gesunde Konsolidierung wird sich aber schon bald wieder nach oben entladen. Gold steht vor dem Sprung und mit ihm die Goldminen!

Goldrush? in Australiens ?Victorianischen Goldfeldern!?

Gold-Konsolidierung schon so gut wie beendet!

Gold-Aktien immer noch billig – jetzt dabei sein!

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Der Goldabbau in Australiens ?Victoria Goldfields? in den frühen 1800ér Jahren begann mit einfachstem Handwerkzeug, als quasi Freizeitbeschäftigung. Nach allerdings massiven Goldnugget-Funden fanden sich immer mehr Goldsucher in den ?Victoria Goldfields? ein und immer mehr hochgradige Goldfunde lösten schlussendlich im Jahr 1850 einen ersten regelrechten Goldrausch aus.?

Nach dem ersten Goldrausch wurde es wieder ruhiger in der Region, aber immer neue Funde ließen wieder mehr Goldschürfer einwandern. Motiviert von den größten Goldnugget-Funden der Welt, zu dem übrigens auch der 1869 ?Welcome Stranger Goldnugget? gehört, der in den ?Victoria Goldfields? gefunden wurde, folgten noch weitere, aber bedeutend kleinere ?Goldrushs?.

Auch heute wird wieder verstärkt in den ?Victoria Goldfeldern? nach Gold gesucht! Den Anstoß für diesen gerade aufkeimenden ?Goldrush? gab der Goldproduzent Kirkland Gold, mit seiner ?Fosterville?-Weltklasseentdeckung. Diese hochgradige Entdeckung entwickelte sich schlussendlich zu einer Weltklasse-Mine, mit extrem hohen Gehalten und sehr niedrigen Betriebskosten.

Zu den jüngsten Erfolgsentdeckungen gehört auch die Mawson Gold?s ?Victorian Goldfields?-Entdeckung mit hohen Gehalten von z.B. 7,0 Gramm pro Tonne Gold über 10 Meter ab 42 Meter, 7,0 Gramm pro Tonne Gold über 17 m ab 66 Meter Tiefe, 11,2 Gramm pro Tonne Gold über 5 Meter ab 67 m Tiefe sowie 42, 5 Gramm pro Tonne Gold über 2 m Meter ab 70 Meter Tiefe!

Während die ?Victoria Goldfields? in der Vergangenheit nur auf??mesozonale?-Goldvorkommen, also Vorkommen im ?Ballarat?-Stil erkundet wurden, haben sich allerdings mit der Entdeckung einer epizonalen Mineralisierung – die als Mineralisierung im ?Fosterville?-Stil bekannt ist – komplett neue Möglichkeiten ergeben.

Gegenüber früher, wo die ?Fosterville?-Systeme keine Beachtung fanden, wissen die Geologen heute, dass sich Systeme von diesem Typ zu extrem hochgradigen und großen Goldlagerstätten entwickeln können. Die Zonen ?Melbourne? und ?Eastern Bendigo? beherbergen fast ausschließlich historische Goldlagerstätten im ?Fosterville?-Stil!

Und genau da setzt jetzt unsere NEUVORSTELLUNG Outback Goldfields (WKN: A2QJSS / CSE: OZ) an, um hochgradige Goldmineralisierungen unterhalb der historischen, oberflächennahen Goldziele zu finden! Und die Wahrscheinlichkeit ist extrem hoch, dort fündig zu werden.

Denn auch hier wird die alte Geologen-Weisheit greifen: Gold findet man da am wahrscheinlichsten da, wo bereits Gold gefunden oder abgebaut wurde!

Outback Goldfields Corp. (WKN: A2QJSS / CSE: OZ), die bis vor kurzem unter Skarb Exploration Corp. firmierte, ist ein brandneues in Kanada ansässiges Explorationsunternehmen, das sich der Entwicklung von Goldprojekten in Australien verschrieben hat.

Das noch relativ junge Unternehmen kontrolliert allerdings schon jetzt ein großes und?sehr aussichtsreiches Grundstückspaket in den ?Victoria Goldfeldern?!

Hohe Barmittel zur Exploration und ein Mega-Team!

Das mit fast 11 Mio. CAD finanziell gut ausgestattete Bergbauunternehmen kann nicht nur mit Spitzen-Projekten aufwarten, sondern wird von obendrein einem erfahrenen Experten-Team geleitet!

Erfolgreiche Unternehmer von Yamana Gold, Endeavour Mining, Pan American Silver, Vizsla Resources, Skeena Resources, Goldbull Resources, Orezone und Goldkorp haben sich unter dem Dach von Outback Goldfields vereint! Wenn das keine Expertise und Vertrauensbeweis ist!

Die Projekte im Schnellcheck!

Alle Projekte, ?Silver Spoon–, ?Glenfine?, ?Yuengroon? und ?Ballarat West?, befinden sich in extrem aussichtsreichen Geologien, da sie sich entweder in direkter Nähe oder direkt angrenzend an historische oder derzeit produzierende??Minen befinden, einschließlich der ?Fosterville?-Goldmine, die als die hochgradigste und renditestärkste Mine der Welt angesehen wird.

Das Goldprojekt mit dem Namen ?Silver Spoon? befindet sich z.B. nur rund 12 Kilometer von der mittlerweile weltbekannten ?Fosterville?-Mine entfernt, eine nach Kirkland Lake Gold Angaben 2,1 Mio. Unzen Goldmine mit durchschnittlich 21,8 g/t Au!

Das ?Yuengroon?-Projekt umfasst ein etwa 698 Quadratkilometer großes Gebiet, das einen Teil des ?Wedderburn?-Goldfeldes abdeckt, auf der sich die 140.000 Unzen ?Golden Jacket?-Mine befindet!

Outback Goldfields ?Ballarat West?-Projekt liegt nicht nur rund 5 km von der 600.000 Unzen historischen Produktions-Goldmine ?Ballarat? entfernt, sondern grenzt stellenweise sogar an diese an.

Das ?Glenfine?-Projekt beherbergt ebenfalls hochgradiges Gold im Stil von ?Ballarat? und Basaltkontaktgold im Stil von ?Stawell? mit einer nachgewiesenen historischen Produktion von etwa 400.000 Unzen Gold.

Die LETZTEN werden die ERSTEN sein!

Soll heißen, das Projekt, ?Glenfine?, welches wir ihnen als letztes vorgestellt haben, ist das erste das dieses Jahr weiter exploriert wird. Und mit einem Cash-Bestand von annähernd 11 Mio. CAD, über die Outback derzeit verfügt, können einige Explorationsarbeiten getätigt und hochgradige Treffer gelandet werden!

Wie das Unternehmen am 16. Februar 2021 mitteilte (Link zur Pressemeldung) ist zunächst ein rund 4.000 m Bohrprogramm geplant, zu dem parallel auch noch Feldteams entsendet werden, die Gesteins- und Bodenproben entnehmen werden.

Uns scheint das eine extrem gute Wahl zu sein, da diese hochgradige, in Quarzriff eingebettete Goldmineralisierung, genau die Art der Mineralisierung der ?Fosterville?-Mine ist. Zudem sind die hochgradigen und bedeutenden Goldlagerstätten in der direkten Umgebung ein unübersehbares Indiz dafür, dass hier etwas ganz Großes entstehen kann!

Zunächst wird mit einem Bohrgerät begonnen, das zwei hochgradige Goldmineralisierungen genauer erforschen soll! Die zudem ausgesendeten Feldteams haben schon damit begonnen die ersten Gesteins- und Bodenproben zu entnehmen und werden dies über das gesamte Konzessionsgebiet fortsetzen. Der Fokus dabei liegt allerdings verstärkt auf dem Bereich des nördlichen Ausläufers der ?Glenfine?-Konzessionsgebiete, da gerade dort signifikantes Potenzial vermutet wird.

Neben den Hauptbohrungen, die das vertikale und laterale Ausmaß der strukturkontrollierten, hochgradigen Goldmineralisierung testen, die zuvor bei Bohrungen und früher im kleinst-Bergbau identifiziert wurden, werden zudem noch ?Step-out?-Bohrungen niedergebracht, um zu testen, ob parallele mineralisierte Strukturen und eingebettete Goldmineralisierungen im Muttergestein an der Außenseite der bekannten mineralisierten ?Quarzriffe? vorhanden sind.

Und das sagt der CEO, Chris Donaldson!

?Wir freuen uns, unser allererstes Bohrprogramm im Herzen der ?Goldfield?-Region in Victoria zu beginnen. Das primäre Ziel dieses Programms ist hochgradige Goldmineralisierung auf unserem Projekt ?Glenfine? zu finden. Es wurden zwei Hauptziele identifiziert und wir möchten durch Probeentnahmen auf dem gesamten Gebiet weitere Ziele entwickeln.?

Warum ?Glenfine??

Um Ihnen das große Potenzial dieses Projektes aufzuzeigen, kommen wir um eine kleine geologische Exkursion nicht herum. Denn Sie sollten wissen, dass sich ?Glenfine? quasi mitten im Zentrum eines 30 Kilometer langen Abschnitts der nördlich verlaufenden ?Avoca?-Verwerfung befindet, die den kambrischen Gesteinen der ?Stawell—Zone im Westen und den ordovizischen Gesteinen der ?Bendigo?-Zone im Osten gegenübersteht.

Auf der westlichen Seite der Verwerfung ist das Konzessionsgebiet durch eine 20 Kilometer lange und etwa 1 Kilometer breite nach Norden streichenden Basaltkuppel aus dem Kambrium unterlagert, die den Namen ?Glenfine Dome? trägt.

Hier haben historische Bohrungen, die in großen Abständen gebohrt wurden, entlang der östlichen und westlichen Ränder der Kuppel zahlreiche Vorkommen einer Goldmineralisierung ermittelt, die in der Nähe des Basaltes und des Metasedimentkontakts lagert.

Im Rahmen der Explorationsbohrungen aus dem Jahr 2016 wurden in beiden Zielgebieten schon zahlreiche Abschnitte einer bedeutenden Goldmineralisierung durchteuft!

Gehalte von 9 Gramm pro Tonne Gold über 3,8 m, einschließlich 23,4 g/t Gold im Bereich ?British Banner? und ebenfalls 3,8 m mit 5,7 g/t Gold, einschließlich 0,8 m mit 21 g/t Gold im Bereich ?Glenfine South? stechen dabei sofort ins Auge!

Zudem wurde durch ein neu erstelltes 3D-Modell festgestellt, dass die Goldmineralisierung bei beiden vorrangigen Zielgebieten (?British Banner? und ?Glenfine South?) noch sowohl in Streichrichtung als auch in der Tiefe offen ist.

Investoren Highlights:?Deshalb wird Outback Goldfields der NEWCOMER des Jahres!

Vier strategische wertvolle Liegenschaften in nachweislich produktiven Goldgebieten!

Liegenschaften mitten in Gebieten von aktiven und historischen Goldminen, darunter die bekannte ?Foster?-Mine von Kirkland Lake Gold und ?Tenements? von Newmont Gold!

Produzenten und Explorationsgesellschaften aus der Nachbarschaft wie Mawson, Fosterville South und Navarre zum Beispiel liefern permanent sehr gute Bohrergebnisse!

Outback Goldfields Corp. (WKN: A2QJSS / CSE: OZ) wird von einem extrem guten und erfahrenen Management-Team geleitet, das eine beeindruckenden Erfolgsbilanz vorweisen kann! Jedes ihrer Projekte lieferte massiven ?Shareholder-Value?!

Wir erwarten bereits kurzfristig mehrere gute Nachrichten und das Erreichen von signifikanten Meilensteinen!

Fokussiertes Arbeitsprogramm mit kurzfristigen Katalysatoren durch neues geologisches Verständnis und moderne Explorationstechnik!

Riesiges Landpaket in einem Gebiet, das in der Vergangenheit über 80 Mio. Unzen Gold produzierte!

Attraktiver Einstiegspunkt in Vermögenswerte mit hohem Wertpotenzial!

Das noch junge Unternehmen hat noch kein Investor auf dem Radar!

Fazit: Die Gold-Rallye geht weiter ? die Pause ist nun vorbei!

Jetzt müssen aussichtsreiche Gold-Unternehmen ins Depot!

Nach langem Research haben wir mit Outback Goldfields (WKN: A2QJSS / CSE: OZ) endlich wieder ein höchstspannendes und massiv unterbewertetes Unternehmen gefunden, das wir Ihnen nicht vorenthalten wollten.

Nach unserem Dafürhalten kann schon jederzeit eine Nachricht eintreffen, die diese noch ?kleine? Firma mit ihrer Markkapitalisierung von gerade einmal rund 57 Mio. CAD, bzw. rund 37 Mio. EUR, in den Anlegerfokus rücken lässt.

Bedenken Sie noch die rund 11 Mio. CAD Cash, die der Marktkapitalisierung noch gegenüberstehen! Ziehen wir die noch von der Marktkapitalisierung ab, dann ist Outback Goldfields (WKN: A2QJSS / CSE: OZ) mit gerade einmal rund 46 Mio. CAD bewertet (etwa 30 Mio. EUR), was für jedes der vier Projekte nur einer Bewertung von nur rund 11,5 CAD (rund 7,5 Mio. EUR) entspricht! Das ist DEUTLICH zu wenig!

Es würde uns auch nicht wundern, wenn der Vorzeigeunternehmer Craig Parry, der übrigens auch bei Top-Firmen wie etwa IsoEnergy oder Surge Copper mit an Bord ist, schon sehr bald seine Kontakte spielen lässt, um das Maximale für das Unternehmen und seine Aktionäre herauszuholen und somit die Aktie aus dem ?Dornröschenschlaf? erwachen lässt!

Spitzen-Unternehmer gepaart mit Spitzen-Projekten in juristisch einwandfreier Jurisdiktion bei einer deutlichen Unterbewertung, gegenüber Vergleichsunternehmen, sind genau die Zutaten, die es für einen explosiven Kursanstieg bedarf!

Und all diese positiven Eigenschaften sind in Outback Goldfields Corp. (WKN: A2QJSS / CSE: OZ) vereint! Wir werden Ihnen das Unternehmen schon bald in aller Ausführlichkeit vorstellen! Für heute soll es das gewesen sein!

Sollte diese Top-Goldstory bald die größere Runde machen, sind die derzeit noch sehr günstigen Kurse sehr schnell Geschichte. Wer also clever ist, legt sich zumindest schon eine erste Anfangsposition ins Depot!

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!

Ihr JS Research-Team

Der Werbeartikel wurde am 23. Februar 2021 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß ?84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt!

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt bezahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist ? mit teils erheblichen ? Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Outback Goldfields zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Outback Goldfields und behalten vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung weite Aktien zu kaufen oder verkaufen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Outback Goldfields und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Outback Goldfields im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß ?85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Outback Goldfields halten und jederzeit weitere Geschäfte in den Aktien des vorgestellten Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den ?Webseiten?, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte ?third parties?) bezahlt. Zu den ?third parties? zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten ?third parties? mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier -?https://www.js-research.de/disclaimer-agb/?-. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung. Quellenangaben: Outback Goldfields, Victoria State Government,

Bildquellen: Outback Goldfields, Chalice Gold; Titelbild-Quelle:?https://stock.adobe.com/de/

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis