Goldene Wette für Ihr Depot

Diese Wette kann man kaum verlieren! Der direkte Nachbar der 900 Mio. CAD schweren ?Red Lake?-Granate Great Bear tritt nun in die Fußstapfen dieser unglaublichen Erfolgsstory. Kann sich diese wiederholen? Steigt der Aktienkurs unseres Red-Lake-Favoriten auch von aktuell 38 Mio. auf 900 Mio. CAD?

Wiederholt sich hier eine sagenhafte Erfolgs-Story?

+++

Explodiert diese Aktie etwa auch bald von 38 auf 900 Mio.?

+++

Top-Newsflow: Akquisitionen gehen in die nächste Runde!

+++

Anschnallen! Im ?Red Lake?-Bezirk geht jetzt die Post ab

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

auch wenn der Goldpreis zuletzt erstmals seit Juli wieder unter die 1.800,- US-Dollar je Unze war, musste man einen kühlen Kopf bewahren.

Denn denken Sie bitte daran:

Solche Rücksetzer sind exzellente Einstiegs-Chancen beim Gold und den Minenaktien! Lassen Sie sich nicht von Gefühlen leiten, denn nur wer günstig kauft, macht später auch hohe Gewinne! Leider machen es die meisten Anleger immer wieder falsch und kaufen erst dann, wenn die richtige Party schon vorbei ist!

Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Goldpreis stark überverkauft, was darauf hindeutet, dass er schon sehr bald wieder kräftig nach oben drehen wird. Zumal der derzeitige Preisrückgang nur schwer zu begründen ist, da sich die fundamentalen Rahmendaten gegenüber der Zeit, als der Goldpreis über 2.000,- US-Dollar stand, nicht geändert haben!

Rob McEwen, Vorsitzender der sehr erfolgreichen Firma McEwen Mining, sorgte mit seiner Goldprognose von 5.000,- US-Dollar für mächtig Wirbel im Markt. Laut seiner neuesten Einschätzung sieht er diese Marke mittlerweile nur noch als Zwischenetappe für viel höhere Preise! Als Grund nennt er die monetäre Ausweitung und die enormen Schuldenlasten weltweit.

Das ist ein Signal für uns Investoren und heißt, dass wir Ausschau nach hochinteressanten Sonderstorys halten müssen. Und da sticht sofort unser ?Red Lake?-Play Trillium Gold Mines (WKN: A2P64R / TSX-V: TGM) ins Auge!

Denn vermutlich waren auch Sie bei der phantastischen Entwicklung der Great Bear Resources Aktie nicht mit dabei, die alleine seit Anfang 2018 annähernd 2.500 Prozent Kursgewinn für sich verbuchen kann?! Aber wie sagt man an der Börse so schön, wenn der eine Zug weg ist, kommt schon der nächste! Und genau so ist es!

Also trauern Sie nicht verpassten Chancen hinterher, sondern konzentrieren wir uns lieber darauf, dass uns so etwas nicht noch öfter passiert! Deshalb suchen wir lukrative Aktien da, wo bereits Erfolgsgeschichten geschrieben wurden!

In diesem Fall in Kanada?s ?Red Lake?-Gebiet, wo auch Great Baer Resources seine Mega-Entdeckung gemacht hat!

Wir sind überzeugt, dass Trillium Gold Mines (WKN: A2P64R / TSX-V: TGM) mit seinem aus sieben aussichtsreichen Projekten bestehenden Portfolio, die sich übrigens über eine Fläche von mehr als 30.000 Hektar erstrecken, eine zweite einzigartige Explorationschance in der unmittelbaren Nähe zur letzten großen ?Discovery?, dem ?Dixie?-Projekt von Great Bear, darstellt!

Trillium Gold Mines

(WKN: A2P64R / TSX-V: TGM)

Auf den direkten Spuren des ?großen Bärs?

Ist Trillium Gold Mines eine Great Bear Resources 2.0?! Trillium hat im Laufe seiner bisher noch recht kurzen Unternehmensgeschichte bereits ein spektakuläres Projektportfolio über 30.000 Hektar in Kanadas neuem Gold-?Hotspot?, der ?Red Lake?-Region im Norden Ontarios, zusammenkonsolidiert!

Neben dem weltbekannten ?Newman Todd?-Projekt sind weitere Knaller-Projekte die ?Moose Creek? und ?Caribou?-Projekte, die sich über 2.197 Hektar erstrecken sowie das ?Leo?-Projekt, mit seinen 20.635 Hektar! Diese Spitzenprojekte sind nicht mal ein ?Katzensprung? von Great Bear?s Mega-?Dixie?-Projekt entfernt!

Trilliums Landflächen ?Moose Creek? und ?Caribou? sowie das ?Leo?-Projekt mit rund 22.830 Hektar sind sogar deutlich größer als das ?nur? 9.140 Hektar große ?Dixie?-Projekt.

In der ?goldenen Mitte? ist noch lange nicht Schluss!!!

Fast genau zwischen Trillium Gold Mines Projekten ?Caribou Creek? und ?Leo? befindet sich das hochgradige Erfolgsprojekt ?Dixie?, das erst vor wenigen Tagen wieder mit megastarken Bohrergebnissen für mächtig Furore im Sektor sorgte.

Als Great Bear anfing zu bohren, hatte niemand geglaubt eine solche Lagerstätte entwickeln zu können, da man schlichtweg die Geologie falsch interpretierte. Auch die jüngsten HAMMER-Bohrergebnisse über 101,50 m mit 4,69 g/t Gold, inklusive 5,25 m mit 41,25 g/t Gold hätte vorher wahrscheinlich niemand für möglich gehalten!

Und genau diese Ergebnisse und das daraus resultierende Verständnis über die Geologie lassen uns extrem ?bulish? für Trillium Gold Mines sein. Denn die Projekte dieses Unternehmens werden von dem ?Red Lake?-Veteran Bill Patterson und seinem Top-Team erkundet! Wenn diese Top-Geologen nicht treffen, wer dann???

Auch die Grundstückskonsolidierungen und Eigentumsvergrößerungen gehen immer weiter!

Schon des Öfteren hat Trillium Gold Mines in der Vergangenheit Zukäufe getätigt! Und dennoch scheint die Expansion im ?Red Lake?-Gebiet noch lange nicht beendet zu sein. Denn neben der 15.000 Hektar Akquisition die Trillium am 23. November gemeldet hat teilte das Unternehmen nur zwei Tage später mit, dass man von seinem Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht hat und weitere 16,5 % am ?Newman Todd?-Projekt von Heliostar übernommen hat.

Für diesen weiteren Anteil im derzeitigen ?Gold-Hotspot Red Lake? wird Trillium 700.000,- CAD in bar und 650.000 Stammaktien zum Schlusskurs vom 24. November 2020 entrichten. Der Marktwert der begebenen Aktien lag zu diesem Zeitpunkt bei 1.001.000 CAD.

Sollte Trillium allerdings auf seinem ?Newman Todd?-Projekt ?gemessene und angezeigte? Reserven und Ressourcen von 1.000.000 Unzen Gold oder Mehr nachweisen, wird eine weitere Barzahlung von 1.000.000 CAD an Heliostar fällig, aber selbst dann noch ein Superschnäppchen!

Russell Starr, CEO von Trillium Gold, verdeutlichte:

?Der Besitz einer 100 %-Beteiligung an der ?Newman Todd?-Struktur ist eine entscheidende Akquisition und steht im Einklang mit unserer Ansicht, den Aktionärswert durch ein wachstumsorientiertes Edelmetall-Explorationsunternehmen mit Schwerpunkt auf dem amerikanischen Kontinent zu maximieren. Wir werden bald zu einem der größten Landbesitzer im Goldlager ?Red Lake? aufsteigen, da wir schon jetzt einige der aussichtsreichsten Grundstückspakete erworben haben.?

Die mittlerweile weltbekannte ?Newman-Todd?-Struktur, eine schmale Struktur, die zum Teil durch eine ausgeprägte Diskordanz definiert ist. Die Goldmineralisierung steht oft in Zusammenhang mit den alterierten Brekzienzonen und kommt sowohl als freies Gold in Quarzadern als auch in goldhaltigem Pyrit, Pyrrhotit und Sphalerit vor.

Die in der Vergangenheit durchgeführten Bohrprogramme sowie die jüngsten Ergebnisse des Sommerprogramms 2020 haben auf dem Grundstück nicht nur einige hochgradige Goldabschnitte gezeigt, sondern auch bestätigt, dass die Mineralisierung entlang des Streichens und in der Tiefe weiterhin noch offen ist.

Gold-Aktien bleiben für smarte Investoren unverzichtbar!

Neue Infrastrukturprogramme und Geldmengenausweitungen höhlen den Wert der ?Fiat?-Papierwährungen immer weiter aus! Stichwort Inflation!

Alleine damit haben sich die fundamentalen Kaufargumente für Gold und andere Edelmetalle nicht geändert, sondern sogar noch verbessert! Ausgewählte Qualitätsaktien wie Trillium Gold Mines dürften im kommenden Jahr massiv profitieren!

Denn insbesondere bei Explorationsaktien reagieren die Aktienkurse nach der Veröffentlichung von guten Explorationsergebnissen nicht selten explosionsartig, und das, sogar völlig unabhängig von der Entwicklung des Goldpreises!

Investoren Highlights: Die Fakten im Schnellüberblick!

Aktuell besitzt Trillium Gold Mines (WKN: A2P64R / TSX-V: TGM) 100 Prozent am hochgradigen ?Newman Todd?-Projekt und 80 Prozent am ebenfalls hochgradigen ?Gold Centre?-Projekt. Zudem hat das Unternehmen noch vier weitere Liegenschaften im ?Red Lake?-Distrikt im Projektportfolio! Diese Werte werden gerade einmal mit aktuell rund 46 Mio. CAD bewertet. Eine absurde Unterbewertung!!!

Hervorragend finanziert läuft gerade ein aggressives Explorationsprogramm auf ?Newman Todd? und ?Gold Centre?.?Dadurch sollte mit einem starken Nachrichtenfluss gerechnet werden können!

Great Bear als Blaupause! In den vergangenen annähernd drei Jahren ist die Aktie vom Projektnachbar Great Bear um fast 6.800 % gestiegen. In diesem Bann sind auch andere Unternehmen im ?Red Lake?-Distrikt, wie z.B. BTU Metals, Red Lake Gold oder Golden Goliath mehrere hundert Prozent gestiegen. Die noch junge Trillium Gold Mines fliegt noch unter dem Radar der Investoren!?Das sollten allerdings weitere Bohrergebnisse und Akquisitionen schnell ändern können!

Latente Übernahmefantasie! Gut möglich, dass andere Unternehmen im Gebiet schon ein Auge auf Trillium geworfen haben, und eine Übernahme ins Kalkül ziehen. Sollte sich jedoch zuvor einer der großen Minenbetreiber auf Great Bear Resources einschießen, würde vermutlich die gesamte ?Red Lake?-Region regelrecht explodieren!

https://www.youtube.com/watch?v=R0qYc6BTWlE&t=54s

Fazit: So sieht eine eklatante Unterbewertung aus!

Trillium Gold Mines (WKN: A2P64R / TSX-V: TGM) hat sich ein sensationelles Projektportfolio in direkter prominenter Lage zu hochgradigen Minen bzw. Weltklasse-Entdeckungen zusammengestellt. Das Unternehmen ist ausreichend finanziert, um umfangreiche Explorationsarbeiten auf den diversen Projekten durchführen zu können!

Während Great Bear Resources mit rund 900 Mio. CAD an der Börse bewertet wird, kommt TGM gerade einmal auf eine Bewertung von rund 38 Mio. CAD, abzüglich etwa 10 Mio. CAD cash! Finden Sie diesen massiven Abschlag gerechtfertigt? Wir nicht! Unserer Meinung nach müsste das Unternehmen deutlich höher bewertet werden.

Bei Trillium Gold (WKN: A2P64R / TSX-V: TGM) sollte man die enge Aktienstruktur bedenken, weshalb die Aktie wirklich explosionsartig ansteigen kann. Denn von den nur 30,77 Mio. ausstehenden Aktien sind gerade einmal rund 19,5 % im Markt verfügbar. Den Rest hallten Insider und Investoren!

Schauen wir zuletzt noch auf den Kursverlauf. Vom Hoch im August, das bei rund 2,80 CAD erklommen wurde, kam es im Zuge der Edelmetall-Korrektur auch bei Trillium zu einem Rücksetzer bis auf aktuell etwa 1,52 CAD.

Das ist unserer Meinung nach ein viel zu hoher Abschlag, denn die Firma konnte sich fundamental bedeutend weiterentwickeln und so das Risiko für Investoren deutlich senken!

Trillium präsentierte in den letzten Monaten anhaltend guten Nachrichten, vergrößerte seine Projekte signifikant und verschaffte sich ein starkes Kapitalpolster für weitere Entwicklungsschritte! Charttechnisch scheint die Aktie ebenfalls heiß, da der kurzfristige Abwärtstrend gebrochen scheint und ein Boden ausgebildet wurde, was jederzeit stärkeres ?upside?-Potenzial freisetzen könnte.

Alleine bis zum August-Hoch, bei rund 2,80 CAD ergibt sich vom derzeitigen Kursniveau aus ein Kurspotenzial von mehr als 80 %! Wir erwarten, dass dieses Hoch schon zügig wieder erreicht werden kann. Bleiben Sie am Ball, denn es wird sich lohnen! Wer noch keine oder zu wenig Stücke hat, sollte die aktuelle ?Discount?-Bewertung zügig nutzen!

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments

Ihr JS Research-Team

Disclaimer, Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür typischerweise ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist ? mit teils erheblichen ? Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten. Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Trillium Gold Mines zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Trillium Gold Mines und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Trillium Gold Mines ?einzugehen. Autoren und die Herausgeberin können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Trillium Gold Mines im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen. Gemäß ?34 WpHG weise ich darauf hin, dass Verfasser, Redakteur, Auftraggeber oder Vermittler zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants halten und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den ?Webseiten?, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte ?third parties?) bezahlt. Zu den ?third parties? zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten ?third parties? mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier – https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird. Titelbildquelle: https://stock.adobe.com/de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis