GoldMining – die wahrscheinlich beste Gold-Aktie auf dem Kurszettel!

Egal wohin man schaut, die Märkte scheinen teilweise völlig außer Kontrolle zu sein. Während am Freitag die US-Börsen gegen Handelsende noch nach oben gezogen wurden und es nach einem versöhnlichen Wochenende aussah, kam dann doch noch eine Hiobsbotschaft vom Ölmarkt herein. Diese brachte das Fass buchstäblich zum Überlaufen.

OPEC lässt Ölpreis einbrechen!

Die OPEC, die mit Russland über eine Ölproduktion auf 1,5 Mio. Barrel pro Tag bis zum Jahresende verhandeln wollte, um einen Ölpreisverfall zu verhindern, scheiterte. Als Folge der fehlgeschlagenen Verhandlungen entschloss sich die OPEC stattdessen, mehr Öl zu fördern und brachte damit die Ölpreise mächtig zu Fall. Betriebswirtschaftlich total irrwitzig, dem Zusammenbruch der Öl-Nachfrage, bedingt durch Coronavirus und Handelsprobleme, mit einer Angebotsausweitung zu begegnen!!! Der darauffolgende, rund 30 %ige Ölpreis-Crash ließ natürlich die Aktienkurse flächendeckend in den Keller rauschen. Mit einem Ölpreis von zwischenzeitlich um die 30,- USD, notierte der Preis von mehr als 60,- USD je Barrel zu Jahresbeginn um mehr als 50 % tiefer.

Eine Spirale setzt sich in Gang!

Die Abwärts-Spirale, die sich in Gang setzte, zog trotz eines stabilen Goldpreises, der sogar kurzzeitig auf über 1.700,- USD je Feinunze explodierte, schlussendlich auch alle Rohstoffunternehmen mit nach unten. Alles wurde zu Geld gemacht!!! Die Rohstoffanalysten der Commerzbank bleiben allerdings cool und bezüglich des Goldpreises weiterhin extrem positiv gestimmt. Ihrer Meinung nach seien die Sorgen um das Coronavirus so groß, dass die Renditen weiter unter Druck blieben. “In einem derartigen Marktumfeld ist Gold als zinslose Anlage gefragt”, erklärte Rohstoffanalyst Carsten Fritsch. Die derzeitige Nachfrage sei extrem hoch, was sich nicht nur an vielen ausverkauften Goldmünzen, sondern auch hervorragend an den Gold-Fonds ablesen ließe, die zwischen Ende Januar und Ende Februar die am längsten andauernden Mittelzuflüsse erlebt hätten.

Zu Unrecht runtergeprügelte Aktien bieten unglaublich günstige Einstiegskurse!

Dieses regelrecht chaotische Umfeld an den Weltfinanzmärkten könnte sich für den antizyklischen Investor als hervorragende Einstiegschance erweisen. Denn wenn hervorragend aufgestellte Unternehmen wie GoldMining (WKN: A2DHZ0, Symbol: GOLD), die mit mehr als 23 Mio. Unzen Gold die größte Goldressource in einem einzigen Unternehmen vereinen, unternehmensweit nur noch mit etwa 6,70 USD je Unze Gold im Boden, beziehungsweise 14,70 USD je Unze in der hochwertigen ?gemessenen und angezeigten– Kategorie bewertet werden, sollte der weitsichtige Investor hellhörig werden. GoldMining hat mittlerweile wieder den Aktienkurs von Ende Dezember erreicht, als Gold noch rund 10 % tiefer als heute notierte und sich im Unternehmensportfolio zudem ein Projekt weniger befand!!!

GoldMining – groteske Bewertung im Verhältnis zu jüngsten Übernahmen!

Lesen Sie hier warum GoldMining im Verhältnis zu den jüngsten Übernahmen deutlich unterbewertet ist.

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!
Ihr JS Research-Team

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens GoldMining zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in GoldMining und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in GoldMining einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit GoldMining und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von GoldMining im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.
Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von GoldMining halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den “Webseiten”, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte “third parties”) bezahlt. Zu den “third parties” zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten “third parties” mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Lesen Sie hier unbedingt den kompletten Disclaimer: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12269090-gold-goldmining-goldmining-wahrscheinlich-beste-gold-aktie-kurszette

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis