Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Google Datenfeed abgelehnt – Lösungen für Shopbetreiber

Gerade professionelle Shopbetreiber sind stets mit Neuerungen aus den
unterschiedlichsten Bereichen des E-Commerce konfrontiert. Für so manchen
stellt nun auch die Tatsache, dass Google für Google-Shopping (Base) ab
22.09.2011 ein neues Datenfeed verlangt, eine arbeitsintensive und
technische Herausforderung dar. Nicht nur, dass nun auch Informationen wie
EAN oder MPN enthalten sein müssen, sondern die Shopsoftware sollte auch in
der Lage sein, dass diese Informationen auch eingepflegt und richtig
übermittelt werden. Das Google-Shopping ist für viele Onlinehändler ein
wichtiger Absatzmarkt und wird es, nach der Bereinigung, noch mehr. Aus
diesem Grunde hat die POWERGAP AG http://www.powergap.de für ihre Onlinehändler einen Export
eingerichtet, welcher dank eines ausgeklügelten Caching Systems, auch bei
großen Datenmengen, blitzschnell Realtime, einen validen Datenfeed der
Artikel liefern kann. Händler, die eigen produzierte Produkte anbieten und
einen eigenen EAN Nummernkreis beantragt haben, können die EAN mit wenigen
Mausklicks im POWERGAP Shopsystem importieren.

Die Powergap AG arbeitet stets pro aktiv in Richtung zukunftsweisender
Shoplösungen, um schnell auf die sich ständig veränderten Bedingungen im
E-Commerce, reagieren zu können.

Weitere Informationen unter:
http://www.coach-ulm.com


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis