Grabsteine online mit einem Grabsteinkonfigurator gestallten


 

Günstige Grabsteine online gestalten mit einem Grabstein-Konfigurator
Wer bei der Gestaltung eines Grabsteins seiner Kreativität freien Lauf lassen möchte, der ist im Shop bei grabsteine.design genau richtig. Hier hat man die Wahl zwischen 2 Grabstein-Konfiguratoren mit denen man sich einen Grabstein online gestalten kann. Die meisten Konfiguratoren sind so aufgebaut, dass man sich nur die Schrift, ein Motiv aussucht und die Daten des verstorbenen eingibt. Mit den Informationen wird dann normalerweise ein Entwurf erstellt.
Grabstein-Konfigurator: 1
Man hat einmal die Möglichkeit aus vorgegebenen Infos wie Schriftarten, Motiven, Symbolen etc. zu wählen, oder auch eigene Vorlagen oder Fotos hochzuladen. Aus den gewählten Vorgaben wird dann vom Grafiker ein kostenloser Entwurf erarbeitet, der dann innerhalb von 24 Std. zum Kunden zurückgesandt wird. Der Vorteil im Shop von grabsteine.design ist, es wird keine verbindliche Bestellung oder ein verbindlicher Auftrag ausgelöst, hier geht es lediglich erst mal um die Gestaltung eines Grabsteins.
Da Grabsteine grundsätzlich von der Friedhofsverwaltung genehmigt werden müssen, ist ein sofortiger Kauf in einem Shop keine gute Idee!
Deshalb macht es Sinn, dass man sich vorab bei seiner Friedhofsverwaltung erkundigt welche Größe und sonstige Vorgaben es für die Grabstätte gibt. Wenn Grabsteine ohne Genehmigung auf eine Grabstätte gelegt werden, kann die Friedhofsverwaltung diese kostenpflichtig entfernen lassen.
Grabstein-Konfigurator: 2
Eine weitere Möglichkeit der Grabsteingestaltung ist, wenn man sich für eine Grabsteinform entschieden hat, bekommt man zunächst einen schwarzen Hintergrund in der entsprechenden Form des gewählten Steins ( z.Bsp. Herzform, rechteckig …. ). Dann kann man wieder aus verschiedenen Schriftarten wählen, den Namen und die Daten des Verstorbenen eingeben und direkt auf den Hintergrund so platzieren wie man das gerne möchte. Genauso funktioniert es mit den vorgegebenen Motiven etc.. Auch hier ist es kein Problem ein Foto des verstorbenen hochzuladen und entsprechend zu platzieren. Fotos werden vor der Gravur noch bearbeitet, Hintergründe u.s.w. werden entfernt.
Der Vorteil dieses Grabstein-Konfigurators ist, man sieht sofort wie die Gestaltung der Daten oder Motive auf den Stein wirken.
Wenn man etwas ändern möchte ist das kein Problem, man kann die Änderungen sofort selbst vornehmen, z. Bsp. eine andere Schriftart wählen oder das Foto gegen ein anderes austauschen. Wenn alles so ist wie gewünscht, kann man sich den selbst gestalteten Entwurf auf seinen Rechner speichern und parallel zum Shop senden.
Bei B-Laserlight ( Inhaber von grabsteine.design ) wird ein Entwurf mit genauen Positionen und den Abständen der Daten zum Rand erstellt, da der Entwurf nach Freigabe vom Kunden 1:1 für die Gravur übernommen wird. Dann wird auch geprüft, ob das verwendete Foto überhaupt gravierfähig ist. Hintergründe können wegretuschiert oder Unschärfen korrigiert werden. Schattierungen, einseitige Überbelichtung oder störende Bildpunkte werden entfernt, aber eine Auflösung von min. 300dpi sollte gegeben sein.
Nachdem der Entwurf erstellt wurde, muss man sich um die Genehmigung bei der Friedhofsverwaltung bemühen. Der von B-Laserlight erstellte Entwurf, kann für die Genehmigung bei der Friedhofsverwaltung verwendet werden, da das Dokument alle benötigten Angaben enthält. Einige Friedhofsverwaltungen haben ihre eigenen Genehmigungsfornulare die dann ausgefüllte werden müssen. Auch das ist dann kein Problem, entweder den Link wo man das Formular herunterladen kann B-Laserlight mitteilen oder per Fax schicken.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis