Gründerwoche und Gründungsmesse in der Region Bonn/Rhein-Sieg

Zahlreiche Akteure aus der Gründungslandschaft in der Region Bonn/Rhein-Sieg  haben ein gemeinsames Programm für die bundesweite Gründerwoche zusammengestellt, um für mehr Gründungen, aber auch für die Übernahme von etablierten Unternehmen zu werben. Mit der Gründerwoche Deutschland sollen Unternehmertum und Gründergeist gestärkt werden. Sie ist Teil der internationalen Global Entrepreneurship Week, die weltweit vom 18. bis 24. November 2019 zeitgleich in 170 Ländern stattfindet. Die Aktionswoche richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Studierende, junge Erwachsene sowie andere Gründungsinteressierte. In Veranstaltungen können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Chancen und Möglichkeiten einer Gründung informieren, eigene Geschäftsideen entwickeln oder weiterentwickeln und Kontakte knüpfen. ?Nach der tollen Veranstaltung mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier im BaseCamp Bonn wollen wir den Schwung mitnehmen, um für das Unternehmertum in der Region zu werben und interessante Gründerinnen und Gründern eine Bühne zu bieten?, sagt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg.

Eine gemeinsame Gründungsmesse mit zahlreichen Akteuren und Initiativen aus der Region findet am Samstag, 23. November, 10 bis 15 Uhr, in den Räumlichkeiten der IHK Bonn/Rhein-Sieg statt. Den Besucher erwarten über 20 Aussteller, darunter Banken, Wirtschaftsförderungen, Universität und Hochschulen. Aber auch der High-Tech Gründerfonds oder Digital Hub Bonn informieren über ihre Angebote. Ergänzt wird die Veranstaltung durch eine Vielzahl von Workshops und Vorträgen. Neu sind in diesem Jahr die Speed-Datings Kooperation und Investition von 12 bis 13 Uhr:  ?Fachlich versierte Gründerinnen und Gründer suchen nach einer Kooperation oder nach einer Ergänzung ihres Teams. Das kann eine Marketing-Expertin oder auch ein Betriebswirt sein. Gründerteams mit unterschiedlichen Kompetenzen haben häufig eine höhere Erfolgswahrscheinlichkeit?, so Rosenstock. Im Bereich Speed-Dating Investition kommen Gründerinnen und Gründer mit potenziellen Investoren zusammen.

Ferner haben Gründerinnen und Gründer vor den jeweiligen Vorträgen die Möglichkeit in einem 90-Sekunden-Pitch ihr Unternehmen vorzustellen. Hier gilt es nicht nur die eigene Idee bekannt zu machen, sondern sich auch auszuprobieren und Feedback einzuholen. Bewerbungen zum Pitchen oder zum Speed-Dating nimmt Alina Turnwald telefonisch (0228/2284-166) oder per E-Mail (turnwald@bonn.ihk.de) entgegen. Weitere Informationen zur Gründerwoche oder Gründungsmesse gibt es unter www.ihk-bonn.de, Webcode @3220.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis